Magen-Darm-Störung bei Gardasil

Nebenwirkung Magen-Darm-Störung bei Medikament Gardasil

Insgesamt haben wir 295 Einträge zu Gardasil. Bei 0% ist Magen-Darm-Störung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Magen-Darm-Störung bei Gardasil.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1580
Durchschnittliches Gewicht in kg500
Durchschnittliches Alter in Jahren310
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,030,00

Erfahrungsberichte über Magen-Darm-Störung bei Gardasil:

 

Gardasil für HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung mit Depressionen, Schlafstörungen, Bluthochdruck, Magen-Darm-Störung, Antriebslosigkeit, Thrombosen, Empfindungsstörungen, Rückenschmerzen

Es wurde 2 x geimpft, bis ich die zahlreichen krankhaften Veränderungen zuordnen konnte, die meine Tochter bis dahin nach und nach bekam: Depressionen, massive Schlafstörungen, Herzprobleme (bis hin zu einer Herzkathether-OP) Bluthochdruck, Magen-Darm-Probleme, Antriebslosigkeit (es war ihr über Wochen kaum mehr möglich aufzustehen und die Schule zu besuchen) plötzlich auftretende Blasenentzündung und nun eine tiefe Bein-Venen-Trombose (mit Marcumar-Einnahme), Gefühlsveränderungen im Arm, Rückenschmerzen - zuvor hatte sie keine gesundheitlichen Probleme. Bei der Tochter einer Freundin traten Gehirnentzündungen auf, die später MS auslösen könnten.

Gardasil bei HPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GardasilHPV-Gebärmutterhalskrebs-Impfung-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es wurde 2 x geimpft, bis ich die zahlreichen krankhaften Veränderungen zuordnen konnte, die meine Tochter bis dahin nach und nach bekam:
Depressionen, massive Schlafstörungen, Herzprobleme (bis hin zu einer Herzkathether-OP) Bluthochdruck, Magen-Darm-Probleme, Antriebslosigkeit (es war ihr über Wochen kaum mehr möglich aufzustehen und die Schule zu besuchen) plötzlich auftretende Blasenentzündung und nun eine tiefe Bein-Venen-Trombose (mit Marcumar-Einnahme), Gefühlsveränderungen im Arm, Rückenschmerzen - zuvor hatte sie keine gesundheitlichen Probleme.

Bei der Tochter einer Freundin traten Gehirnentzündungen auf, die später MS auslösen könnten.

Eingetragen am  als Datensatz 7739
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Humanes Papillomvirus Typ 6,11,16,18

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):158 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]