Missempfindungen bei Trazodon

Nebenwirkung Missempfindungen bei Medikament Trazodon

Insgesamt haben wir 79 Einträge zu Trazodon. Bei 1% ist Missempfindungen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Missempfindungen bei Trazodon.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0188
Durchschnittliches Gewicht in kg080
Durchschnittliches Alter in Jahren027
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0022,63

Trazodon wurde von Patienten, die Missempfindungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trazodon wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Missempfindungen auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Missempfindungen bei Trazodon:

 

Trazodon für Depressionen, Ängste, Schlafstörungen mit Schwindel, Schlafstörungen, Libidoverlust, Restless-Legs-Syndrom, Benommenheit, Missempfindungen, Hodenschmerzen, sexuelle Störungen

Ich nahm Trazodon in einer Klinik und kann jedem von diesem Medikament nur warnen. Ich begann mit 100 mg wie in der Packungsbeilage (Neuraxpharm) und konnte wegen eines Restless-Legs-Syndroms nach nur einer Einnahme kaum schlafen. Erst als nach einer Woche auf 200 mg gesteigert wurde, konnte ich endlich schlafen, ich fühlte mich aber wie ans Bett gefesselt. Zusätzlich hatte ich nach wenigen Tagen eine so niedrige Libido bekommen, das ich mich regelrecht geschlechtslos fühlte. Meine Hoden fingen an zu schmerzen und ich bekam spontane Erektionen, die Orgasmen waren allerdings unvergnüglich, ebenso hatte sich die Menge des Spermas etwa zur Hälfte verringert. Auch litt ich unter verschiedenen Missempfindungen am ganzen Körper. Da ich mich sowieso nur noch benommen und vergiftet fühlte, setzte ich das Medikament nach nur 9 Tagen wieder ab. Gegen Angst und Depression wirkte es allerdings gut, aber zu dem Preis das ich wie ein Zombie durch die Gegend lief, fast schon ferngesteuert. Bis heute, auch noch nach über einem Monat nach dem Absetzen, habe ich nach wie vor kaum eine...

Trazodon bei Depressionen, Ängste, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TrazodonDepressionen, Ängste, Schlafstörungen9 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nahm Trazodon in einer Klinik und kann jedem von diesem Medikament nur warnen.
Ich begann mit 100 mg wie in der Packungsbeilage (Neuraxpharm) und konnte wegen eines Restless-Legs-Syndroms nach nur einer Einnahme kaum schlafen.
Erst als nach einer Woche auf 200 mg gesteigert wurde, konnte ich endlich schlafen, ich fühlte mich aber wie ans Bett gefesselt.
Zusätzlich hatte ich nach wenigen Tagen eine so niedrige Libido bekommen, das ich mich regelrecht geschlechtslos fühlte.
Meine Hoden fingen an zu schmerzen und ich bekam spontane Erektionen, die Orgasmen waren allerdings unvergnüglich, ebenso hatte sich die Menge des Spermas etwa zur Hälfte verringert.
Auch litt ich unter verschiedenen Missempfindungen am ganzen Körper.
Da ich mich sowieso nur noch benommen und vergiftet fühlte, setzte ich das Medikament nach nur 9 Tagen wieder ab.
Gegen Angst und Depression wirkte es allerdings gut, aber zu dem Preis das ich wie ein Zombie durch die Gegend lief, fast schon ferngesteuert.

Bis heute, auch noch nach über einem Monat nach dem Absetzen, habe ich nach wie vor kaum eine Libido und ein Taubheitsgefühl im Genitalbereich. Außerdem immer mal wieder Hodenschmerzen.
Und das mit gerade mal 24 Jahren. Inwieweit es sich noch zurückbilden wird, weiß ich nicht.
Ich fühle mich geschädigt.

Eingetragen am  als Datensatz 81609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Trazodon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Trazodon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]