Muskelzuckungen bei MCP

Nebenwirkung Muskelzuckungen bei Medikament MCP

Insgesamt haben wir 243 Einträge zu MCP. Bei 1% ist Muskelzuckungen aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Muskelzuckungen bei MCP.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm173174
Durchschnittliches Gewicht in kg5960
Durchschnittliches Alter in Jahren2832
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,7119,82

MCP wurde von Patienten, die Muskelzuckungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MCP wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Muskelzuckungen auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Muskelzuckungen bei MCP:

 

MCP für Magen-Darm-Infekt mit Unruhe, Schlaflosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Muskelzuckungen

Nach 3 Stunden heftiger Magen-Darm-Grippe bin ich zum Notarzt gefahren. Der spritze mir MCP mit der Bemerkung "Das einzige was passieren kann ist, dass Sie müde werden". Dann gab er mir noch ein Rezept über das Medikament in Tropfenform mit. Leider hab ich keinerlei Erfahrung mit schulmedizinischen Medikamenten und dachte mir, es wird schon gut gehen. Ich bin zum Auto gegangen, wo mein Mann und mein 7 Monate alter Sohn auf mich warteten. Kaum eingestiegen ging es schon los mit großer Unruhe, vor allen Dingen Sitzunruhe. Zu Hause angekommen, habe ich mich gleich ins Bett gelegt und wurde auch sehr müde. Nur konnte ich nicht schlafen. So ging das dann einige Tage so, bis ich nach 4 Tagen bemerkte, dass meine Finger zucken wenn ich zur Ruhe komme. Das weitete sich auf meine Schulter, Mund und Stirn aus. Bis Heute leide ich unter diesen Zuckungen. Das ist 3 Monate her, dass ich MCP nahm. Ich habe mich gleich an meinen Homöopathen gewendet, der mir etwas helfen kann, aber immer wenn ich längere Strecken Auto fahre oder an der frischen Luft bin, ist es wieder für ein paar Tage da. Dann...

MCP bei Magen-Darm-Infekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPMagen-Darm-Infekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 3 Stunden heftiger Magen-Darm-Grippe bin ich zum Notarzt gefahren. Der spritze mir MCP mit der Bemerkung "Das einzige was passieren kann ist, dass Sie müde werden". Dann gab er mir noch ein Rezept über das Medikament in Tropfenform mit. Leider hab ich keinerlei Erfahrung mit schulmedizinischen Medikamenten und dachte mir, es wird schon gut gehen. Ich bin zum Auto gegangen, wo mein Mann und mein 7 Monate alter Sohn auf mich warteten. Kaum eingestiegen ging es schon los mit großer Unruhe, vor allen Dingen Sitzunruhe. Zu Hause angekommen, habe ich mich gleich ins Bett gelegt und wurde auch sehr müde. Nur konnte ich nicht schlafen. So ging das dann einige Tage so, bis ich nach 4 Tagen bemerkte, dass meine Finger zucken wenn ich zur Ruhe komme. Das weitete sich auf meine Schulter, Mund und Stirn aus. Bis Heute leide ich unter diesen Zuckungen. Das ist 3 Monate her, dass ich MCP nahm. Ich habe mich gleich an meinen Homöopathen gewendet, der mir etwas helfen kann, aber immer wenn ich längere Strecken Auto fahre oder an der frischen Luft bin, ist es wieder für ein paar Tage da. Dann leide ich auch gleichzeitig unter Schlaf- und Konzentrationsstörungen.
Diese Erfahrungen bekräftigt meine Meinung darüber, dass die Schulmedizin eine Notfallmedizin ist und heftige Nebenwirkungen hat, die ich in Zukunft versuchen werde zu meiden. Ich weiß auch bis Heute nicht, wie ich auf die Idee kam, bei einer Magen-Darm-Grippe zum Arzt zu fahren und mir was spritzen zu lassen. Also Finger weg von MCP!!!

Eingetragen am  als Datensatz 44825
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Muskelzuckungen, Kieferkrämpfe, Zungenschwellung, Sehstörungen, Unruhe

Nur durch diese Seite wusste ich woran es lag. Kann die hier aufgeführten Nebenwirkungen nur Bestätigen. Aufgrund eines Magenleidens habe ich die Tropfen über einen längeren Zeitraum eingenommen, bis diese Nebenwirkungen auftraten. Im Krankenhaus wußte keiner Rat, nur durch Eigenrecherche drauf gekommen. Ich kann nur von diesen Tropfen abraten, sie helfen super gegen Übelkeit, wenn man jedoch die Nebenwirkungen betrachtet... Nebenwirkungen waren auch Zuckungen im Gesicht, lähmendes krampfendes Gefühl im Kieferbereich, angeschwollene Zunge, massive Sehstörungen und starke innerliche Unruhe. Überlegen sie sich gut ob sie dieses Medikament tatsächlich benötigen.

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nur durch diese Seite wusste ich woran es lag.
Kann die hier aufgeführten Nebenwirkungen nur Bestätigen.
Aufgrund eines Magenleidens habe ich die Tropfen über einen längeren Zeitraum eingenommen, bis diese Nebenwirkungen auftraten. Im Krankenhaus wußte keiner Rat, nur durch Eigenrecherche drauf gekommen.
Ich kann nur von diesen Tropfen abraten, sie helfen super gegen Übelkeit, wenn man jedoch die Nebenwirkungen betrachtet...
Nebenwirkungen waren auch Zuckungen im Gesicht, lähmendes krampfendes Gefühl im Kieferbereich, angeschwollene Zunge, massive Sehstörungen und starke innerliche Unruhe.

Überlegen sie sich gut ob sie dieses Medikament tatsächlich benötigen.

Eingetragen am  als Datensatz 40020
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Gastritis mit Sehkraftverlust, Muskelzuckungen

Es fing an mit Sehschwächen, zucken der Augen, starkes aufreißen der Augen und hochziehn der Augenbraun, nach hinten zucken des kopfes, zittern des Beines, zittern am ganzen Körper und Augen lieder konnte ich nicht schließen da auc sie zuckten.Ärztin stellte eine Überdosis an Mcp Tropfen fest.

MCP bei Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPGastritis3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es fing an mit Sehschwächen, zucken der Augen, starkes aufreißen der Augen und hochziehn der Augenbraun, nach hinten zucken des kopfes, zittern des Beines, zittern am ganzen Körper und Augen lieder konnte ich nicht schließen da auc sie zuckten.Ärztin stellte eine Überdosis an Mcp Tropfen fest.

Eingetragen am  als Datensatz 7374
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]