Paroxetin für Nervosität

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 111 Einträge zu Nervosität. Bei 3% wurde Paroxetin eingesetzt.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Nervosität in Verbindung mit Paroxetin.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm168174
Durchschnittliches Gewicht in kg8273
Durchschnittliches Alter in Jahren5026
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,2024,11

Wo kann man Paroxetin kaufen?

Paroxetin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Paroxetin für Nervosität auftraten:

keine Nebenwirkungen (1/3)
33%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Paroxetin für Nervosität liegen vor:

 

Paroxetin für Zwangsgedanken, Nervosität, Schwitzen in belastenden Situation

Habe Paroxetin aufgrund von Zwangedanken und daraus resultierenden Stresszuständen genommen, die mich sehr stark schwitzen lies und dies vor allem in belastenden Situationen durch meine Grundspannung sehr schlimm wurde. Habe Paroxetin über 2 Wochen auf 20mg/ Tag eingeschlichen. Übelkeit und Müdigkeit waren die ersten Nebenwirkungen. Ich konnte sehr schlecht einschlafen, konnte nicht mehr durchschlafen und war den ganzen Tag völlig müde und habe mich gefühlt als hätte ich zu wenig getrunken. Mir wurde immer wieder etwas schwarz vor Augen und ich habe mich sehr schlapp gefühlt. Sexuelle Dysfunktion in vollem Umfang mit zunächst verzögertem, später ausbleibendem Orgasmus, nicht vorhandener Libido, fehlender Erregbarkeit und Impotenz. Dann kamen auch noch gastrointestinale Beschwerden dazu. Wurde nach 2-3 Wochen allmählich besser. ABER: Vor allem in den ersten 2-3 Wochen wurde meine Symptomatik nur noch verstärkt, ich hatte Angst davor mich mit Freunden zu treffen, was ich davor nie hatte und war seltsam nervös in allen Situationen. Lies danach allmählich nach, aber man hat sich...

Paroxetin bei Zwangsgedanken, Nervosität, Schwitzen in belastenden Situation

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinZwangsgedanken, Nervosität, Schwitzen in belastenden Situation110 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe Paroxetin aufgrund von Zwangedanken und daraus resultierenden Stresszuständen genommen, die mich sehr stark schwitzen lies und dies vor allem in belastenden Situationen durch meine Grundspannung sehr schlimm wurde. Habe Paroxetin über 2 Wochen auf 20mg/ Tag eingeschlichen.
Übelkeit und Müdigkeit waren die ersten Nebenwirkungen. Ich konnte sehr schlecht einschlafen, konnte nicht mehr durchschlafen und war den ganzen Tag völlig müde und habe mich gefühlt als hätte ich zu wenig getrunken. Mir wurde immer wieder etwas schwarz vor Augen und ich habe mich sehr schlapp gefühlt. Sexuelle Dysfunktion in vollem Umfang mit zunächst verzögertem, später ausbleibendem Orgasmus, nicht vorhandener Libido, fehlender Erregbarkeit und Impotenz. Dann kamen auch noch gastrointestinale Beschwerden dazu. Wurde nach 2-3 Wochen allmählich besser.
ABER: Vor allem in den ersten 2-3 Wochen wurde meine Symptomatik nur noch verstärkt, ich hatte Angst davor mich mit Freunden zu treffen, was ich davor nie hatte und war seltsam nervös in allen Situationen. Lies danach allmählich nach, aber man hat sich schon überfordert gefühlt, vor allem wenn es genau dies eigentlich verhindern sollte. Wirklich besser wurden die Zwangsgedanken auch nicht und auch meine Stimmung war deswegen nicht so viel besser, als dass ich sagen würde, dass man die Nebenwirkungen in Kauf nehmen sollte. (Aber eben nur für meinen speziellen Fall). Sexuelle Störungen blieben bis 2 Wochen nach Absetzen und die Absetzsymptome waren auch wieder sehr übel, mit den besagten Stromschlägen, die in die Gliedmaßen ausstrahlten, Kreislaufbeschwerden, Müdigkeit, Kopfschmerzen und Übelkeit.
Bin froh, dass ich es abgesetzt habe. War ein Versuch wert, hat jedoch bei meiner Problematik durch die Nebenwirkungen doch eher zu mehr Problemen geführt, als mir tatsächlich geholfen wurde.

Eingetragen am 14.04.2020 als Datensatz 96807
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxetin für Depressionen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Nervosität, Antriebsstörungen, mit keine Nebenwirkungen

keine

Paroxetin bei Depressionen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Nervosität, Antriebsstörungen,

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxetinDepressionen, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Nervosität, Antriebsstörungen, -

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

keine

Eingetragen am 21.08.2008 als Datensatz 9673
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paroxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):111
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Paroxetin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Paroxetin, Paroxetin-Neuraxpharm, Paroxetin -Hexal, Paroxetin beta 10 mg, Paoxetin, Paroxetin biomo, Paroxetin beta 40 mg, Paroxetin 20 mg, Paroxetin, 20mg-die, Paroxetin 20mg, Paraxetin, Paroxetin Beta, Paroxetin Sandoz (10mg tägl.), Paroxetin, 20mg, Paroxetin mepha, Paroxeton beta 40mg, Paroxetin beta 40mg, paroxetin 60mg, Paroxetin 20-40mg, Paroxetin 40mg, paroxetin 30mg, Paroxetin Sandoz, Paroxetin Sandoz 10mg, Paroexetin 20 mg, Paroxat 20mg-40mg, Paroxetin ratiopharm, Paroxedin, Paroxetine, morgens Paroxetin 20 mg, Paroxetin 20 mg morgens, aktuell: morgens Paroxetin 20 mg, seit 5-6 Jahren regelmäßig: morgens Paroxetin 20 mg, Paroxetin 15 mg, Paroxetin 10 mg, Paroxitin, Paroxetin seit 3 Tagen, Paroxetin 15 mg morgens, Paroxetin Beta 30mg, Paroxetin 20 mg 2 t. abends, Paroxetin 40 mg, Paroxetin 40, paroxetin 1a pharma, Paroxetin 40mg., Paroxtein, paroxetion, Paroxitin 20mg, Proxetin, Paroxetin-Neuraxpharm 30mg, Paroxietin, baroxetin, Paroxetin 1A Pharma 20mg, Paroxetin 10 mg, Paroxetzin, paroxetin, 30mg, Paroxetin zur zeit, Paroxeton 20mg, paroxetin20mg, Paroxetin 20, Paroxetin 20mg (s. paroxedura), Paroxetin 10mg, paroxetin30 mg, u. a. Paroxetin, Paroxetin10, Paroxetin 10, Paroxetinhydrochlorid, Paroxetin Neuraxpharm 20 mg, Paroxetin-neuraxpharm 10mg, 30mg Paroxetin, Paroxetin 30 mg, Paroxetin,, Paroxetin neuraxpharm 40 mg, Paroxetin beta, 40 mg

Nervosität wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Nervosität, Überreiztheit

[]