Schüttelfrost bei Risperdal

Nebenwirkung Schüttelfrost bei Medikament Risperdal

Insgesamt haben wir 312 Einträge zu Risperdal. Bei 0% ist Schüttelfrost aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Schüttelfrost bei Risperdal.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0175
Durchschnittliches Gewicht in kg070
Durchschnittliches Alter in Jahren055
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0022,86

Risperdal wurde von Patienten, die Schüttelfrost als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Risperdal wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Schüttelfrost auftrat, mit durchschnittlich 1,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schüttelfrost bei Risperdal:

 

Risperdal für Nervenbelastung mit Tinnitus, Gangstörung, Lähmungen, Empfindungsstörungen, Herzrasen, Schmerzen, Durchblutungsstörungen, Schüttelfrost, Sehstörungen, Bauchkrämpfe, Blähungen, Benommenheit

Durch Risperdal sind folgende Nebenwirkungen u.langzeitschäden aufgetreten; Tinitus in vorm von Brummen ,Schwellung u.lähmung im Gesicht,steifer Gang,Taubheit im Gesicht ,der Zunge u.den Beinen,,Herzrasen,Schmerzen im Brustkorb,kalte Schienbeine,kalte Knie,kalte Stellen am Körper schwitzen,Schüttelfrost,geh Störung(kleiner gang),starke Sehstörung,Krämpfe im Oberbauch mit Blähungen,Benommenheit! nach einahme von Risperdal war ich ohne Amisulprid 6 Jahre lang nicht ansprechbar! Erst nach dem ich eeine art von Epeleptischen Anfällen hatte brauchte ich kein Amisulprid mehr.bei den Anfällen kamm es zu starken Medikamenten Geruch aus den Poren,schließmuskel ohne Funktion,über viele Wochen konnte ich so gut wie nicht mehr gehen,Zittern am ganzen Körper U.S.W

Risperdal bei Nervenbelastung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
RisperdalNervenbelastung30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durch Risperdal sind folgende Nebenwirkungen u.langzeitschäden aufgetreten; Tinitus
in vorm von Brummen ,Schwellung u.lähmung im Gesicht,steifer Gang,Taubheit im Gesicht ,der Zunge u.den Beinen,,Herzrasen,Schmerzen im Brustkorb,kalte Schienbeine,kalte Knie,kalte Stellen am Körper schwitzen,Schüttelfrost,geh Störung(kleiner gang),starke Sehstörung,Krämpfe im Oberbauch mit Blähungen,Benommenheit!
nach einahme von Risperdal war ich ohne Amisulprid 6 Jahre lang nicht ansprechbar!
Erst nach dem ich eeine art von Epeleptischen Anfällen hatte brauchte ich kein Amisulprid mehr.bei den Anfällen kamm es zu starken Medikamenten Geruch aus den Poren,schließmuskel ohne Funktion,über viele Wochen konnte ich so gut wie nicht mehr gehen,Zittern am ganzen Körper U.S.W

Eingetragen am  als Datensatz 15609
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Risperdal
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Risperidon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]