Schilddrüsenunterfunktion bei Implanon

Nebenwirkung Schilddrüsenunterfunktion bei Medikament Implanon

Insgesamt haben wir 307 Einträge zu Implanon. Bei 1% ist Schilddrüsenunterfunktion aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Schilddrüsenunterfunktion bei Implanon.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren430
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,280,00

Implanon wurde von Patienten, die Schilddrüsenunterfunktion als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Implanon wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Schilddrüsenunterfunktion auftrat, mit durchschnittlich 5,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schilddrüsenunterfunktion bei Implanon:

 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Kopfschmerzen, Zyklusstörungen, Libidoverlust, Antriebslosigkeit, Panikattacken, Herzrasen, Gewichtszunahme, Zystenbildung, Schilddrüsenunterfunktion

Ich habe bereits das 3. Implanon (insgesamt 7. Jahr) und es machen sich auch bei mir Nebenwirkungen bemerkbar, die beim 1. Stäbchen gar nicht da waren. Ab dem 3. Stäbchen: Kopfschmerzen fast migräneartig ,gestörter Zyklus mit Dauerblutungen, nur einige Tage ohne Blutung, man weiß nie wann es wieder losgeht. Sehr zum Entzücken des Ehemanns, denn die Libido ist quasi nicht mehr vorhanden und wenn- hab ich meine Tage... Anrtiebsolsigkeit, Panikatacken, Herzrasen und Gewichtszunahme trotz Sport und Apetitlosigkeit. Beim 2. Stäbchen waren es nur die Dauerblutungen und Brustspannen. Inzwischen sind wir datüber hinweg, jetzt ist auch noch die Übelkeit hinzu gekommen. Ich bin knapp 40 Jahre, habe 2 Söhne im Teenageralter und mein Frauenarzt wollte mich nicht sterilisieren, ich sei noch zu jung und könnte meine Meinung noch ändern. Jetzt ist das Stäbchen Nr. 3 im Jahr 2010 fällig zum rausnehmen und ich werde dann nochmals um eine Steilisation anfragen. Es wurden inzwischen Zysten im Eierstock festgestellt und eine latente Schildrüsenunterfunktion, die lt. Aussage meines Gyn. ebenfalls...

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bereits das 3. Implanon (insgesamt 7. Jahr) und es machen sich auch bei mir Nebenwirkungen bemerkbar, die beim 1. Stäbchen gar nicht da waren. Ab dem 3. Stäbchen: Kopfschmerzen fast migräneartig ,gestörter Zyklus mit Dauerblutungen, nur einige Tage ohne Blutung, man weiß nie wann es wieder losgeht. Sehr zum Entzücken des Ehemanns, denn die Libido ist quasi nicht mehr vorhanden und wenn- hab ich meine Tage... Anrtiebsolsigkeit, Panikatacken, Herzrasen und Gewichtszunahme trotz Sport und Apetitlosigkeit. Beim 2. Stäbchen waren es nur die Dauerblutungen und Brustspannen. Inzwischen sind wir datüber hinweg, jetzt ist auch noch die Übelkeit hinzu gekommen. Ich bin knapp 40 Jahre, habe 2 Söhne im Teenageralter und mein Frauenarzt wollte mich nicht sterilisieren, ich sei noch zu jung und könnte meine Meinung noch ändern. Jetzt ist das Stäbchen Nr. 3 im Jahr 2010 fällig zum rausnehmen und ich werde dann nochmals um eine Steilisation anfragen.
Es wurden inzwischen Zysten im Eierstock festgestellt und eine latente Schildrüsenunterfunktion, die lt. Aussage meines Gyn. ebenfalls davon kommen könnte. ( da auch hier die Beschwerden wie oben beschrieben sind, kann ich nicht mit sicherheit sagen das die Nebenwirkungen, bzw. Unterfunktion auf das Implanon zurückzuführen sind)
Da es ein wirklich sicheres und bequemes Verhütungsmittel mit gutem Preis Leistungsverhältnis ist, und beim 1. Stäbchen keine Probleme Auftraten, würde ich es bedingt empfehlen. Man sollte evtl. danach eine Pause einlegen. Für jüngere Frauen ohne Kinder halte ich es für nicht geeignet. Ansonsten innovative Idee.

Eingetragen am  als Datensatz 18513
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Implanon für Empfängnisverhütung mit Sehstörungen, Schüttelfrost, Schilddrüsenunterfunktion

Habe mir das Implanon vor fast zwei Jahren setzen lassen und bin froh wenn ich es bald wieder entfernen lassen werde. Einen Tag nach dem Einsetzten hatte ich einen regelrechten Zusammenbruch mit Sehstörungen und Schüttelfrost. Das dauerte zwei Tage lang. Seit ich das Imp. habe arbeitet meine Schilddrüse nicht mehr richtig und ich muss zusätzlich Schilddrüsenhormone nehmen und muss jetzt doch jeden morgen eine Pille nehmen (also hätte ich auch gleich bei der anti-baby-pille bleiben können) mir ging es ja darum das ich nicht jeden tag gebunden bin eine Pille zu nehmen. Kein Arzt will mir bestätigen das die Schildrüsen unterfunktion mit dem Imp. zusammenhängt aber woran soll es sonst liegen. also ich lass es nicht nochmal setzen und kann nur davon abraten.

Implanon bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ImplanonEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe mir das Implanon vor fast zwei Jahren setzen lassen und bin froh wenn ich es bald wieder entfernen lassen werde.
Einen Tag nach dem Einsetzten hatte ich einen regelrechten Zusammenbruch mit Sehstörungen und Schüttelfrost. Das dauerte zwei Tage lang.

Seit ich das Imp. habe arbeitet meine Schilddrüse nicht mehr richtig und ich muss zusätzlich Schilddrüsenhormone nehmen und muss jetzt doch jeden morgen eine Pille nehmen (also hätte ich auch gleich bei der anti-baby-pille bleiben können) mir ging es ja darum das ich nicht jeden tag gebunden bin eine Pille zu nehmen.
Kein Arzt will mir bestätigen das die Schildrüsen unterfunktion mit dem Imp. zusammenhängt aber woran soll es sonst liegen.
also ich lass es nicht nochmal setzen und kann nur davon abraten.

Eingetragen am  als Datensatz 19608
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Implanon
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]