Sodbrennen bei Metoprolol

Nebenwirkung Sodbrennen bei Medikament Metoprolol

Insgesamt haben wir 194 Einträge zu Metoprolol. Bei 1% ist Sodbrennen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Sodbrennen bei Metoprolol.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm162169
Durchschnittliches Gewicht in kg8082
Durchschnittliches Alter in Jahren6643
Durchschnittlicher BMIin kg/m230,4828,71

Metoprolol wurde von Patienten, die Sodbrennen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metoprolol wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Sodbrennen auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sodbrennen bei Metoprolol:

 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Gewichtszunahme, Harndrang, Atemnot, Sodbrennen, Schweißausbrüche, Schlaflosigkeit, Gedächtnisstörungen

Gelenkschmerzen,Gewichtzunahme(15kg),häufiger Harndrank,Luftnot,Sodbrennen,Schlaflosigkeit,Schweißausbrüche,kurzzeitiger Gedächtnisverlust,

Metoprolol 200mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Metoprolol 200mgBluthochdruck3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gelenkschmerzen,Gewichtzunahme(15kg),häufiger Harndrank,Luftnot,Sodbrennen,Schlaflosigkeit,Schweißausbrüche,kurzzeitiger Gedächtnisverlust,

Eingetragen am  als Datensatz 8997
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol 200mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck mit Müdigkeit, Schwindel, Sodbrennen, Schluckbeschwerden

Nehme seit etwa 4 Wochen Metoprolol, da mein Blutdruck stetig bei 150-160/95 lag. Jeweils 25mg Morgens und Abends. Nach einer Woche Einnahme pendelte sich der Blutdruck bei 125/83 ein. Bei Beginn der Einnahme war ich ständig müde und mir war schwindelig. Jetzt nach etwa 4 Wochen ist die müdigkeit sowie der Schwindel verschwunden. Leider habe ich jetzt ständig Sodbrennen (ohne saures Aufstossen) und Schluckbeschwerden. Mein Arzt meinte, es könnten Nebenwirkungen dieses Medikamentes sein.

Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBluthochdruck4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit etwa 4 Wochen Metoprolol, da mein Blutdruck stetig bei 150-160/95 lag. Jeweils 25mg Morgens und Abends. Nach einer Woche Einnahme pendelte sich der Blutdruck bei 125/83 ein.
Bei Beginn der Einnahme war ich ständig müde und mir war schwindelig. Jetzt nach etwa 4 Wochen ist die müdigkeit sowie der Schwindel verschwunden. Leider habe ich jetzt ständig Sodbrennen (ohne saures Aufstossen) und Schluckbeschwerden. Mein Arzt meinte, es könnten Nebenwirkungen dieses Medikamentes sein.

Eingetragen am  als Datensatz 38050
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1975 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]