Unruhe bei Clindamycin

Nebenwirkung Unruhe bei Medikament Clindamycin

Insgesamt haben wir 830 Einträge zu Clindamycin. Bei 0% ist Unruhe aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Unruhe bei Clindamycin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg660
Durchschnittliches Alter in Jahren390
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,400,00

Wo kann man Clindamycin kaufen?

Clindamycin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clindamycin wurde von Patienten, die Unruhe als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clindamycin wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Unruhe auftrat, mit durchschnittlich 3,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unruhe bei Clindamycin:

 

Clindamycin für Kieferknochenentzündungen, Zahnwurzel- mit Unruhe, Magenkrämpfe, Schwindel, Blasenentzündung

Ich bekam Clindamycin vom Zahnarzt, da ich eine starke Entzündung in einem Zahn hatte, die bereits auf Knochen und den Nachbarzahn übergriff. 300mg, täglich 3 Stk. Am Di fing ich mit 2 Tabletten an. Bereits nach der ersten kam dieser üble Geschmack im Mund, von dem mir richtig übel wurde. Ich fühlte mich schnell krank und innerlich war diese unerträgliche Hitze und Unruhe. Bereits am Mi fingen dann diese kollikartigen Schmerzen im ganzen Bauch und Unterleib an. Mir war schwindelig und ich schlief bis zu 16 (sechzehn!) Stunden am Tag. Am Samstag, nach 11 Tabletten bekam ich Schleim (nur Schleim) und Blut beim Stuhlgang. Ich setzte sofort ab. Es ging mir so schlecht, das war gegen 7 Uhr morgens. Mit Kamillentee und Wärmflaschen verzog ich mich ins Bett und wurde kurz nach 22 Uhr erst wieder wach. Ich fühlte mich als würde ich sterben. Blut im Stuhl trat dann nicht mehr auf bislang, Durchfall auch nicht. Heute ist der 4. Tag nach Absetzen. Ich fühle mich schwindelig und benommen. Ich habe starke Spannungskopfschmerzen und Flimmerskotome. Mein Magen schmerzt immer noch....

Clindamycin bei Kieferknochenentzündungen, Zahnwurzel-

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinKieferknochenentzündungen, Zahnwurzel--

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Clindamycin vom Zahnarzt, da ich eine starke Entzündung in einem Zahn hatte, die bereits auf Knochen und den Nachbarzahn übergriff.

300mg, täglich 3 Stk.

Am Di fing ich mit 2 Tabletten an. Bereits nach der ersten kam dieser üble Geschmack im Mund, von dem mir richtig übel wurde. Ich fühlte mich schnell krank und innerlich war diese unerträgliche Hitze und Unruhe. Bereits am Mi fingen dann diese kollikartigen Schmerzen im ganzen Bauch und Unterleib an. Mir war schwindelig und ich schlief bis zu 16 (sechzehn!) Stunden am Tag.

Am Samstag, nach 11 Tabletten bekam ich Schleim (nur Schleim) und Blut beim Stuhlgang. Ich setzte sofort ab. Es ging mir so schlecht, das war gegen 7 Uhr morgens. Mit Kamillentee und Wärmflaschen verzog ich mich ins Bett und wurde kurz nach 22 Uhr erst wieder wach.
Ich fühlte mich als würde ich sterben. Blut im Stuhl trat dann nicht mehr auf bislang, Durchfall auch nicht.

Heute ist der 4. Tag nach Absetzen. Ich fühle mich schwindelig und benommen. Ich habe starke Spannungskopfschmerzen und Flimmerskotome. Mein Magen schmerzt immer noch. Es sind Druckgefühle und Krämpfe.

Beim Wasserlassen brennt es mittlerweile, mein ganzer Körper juckt und brennt, aber kein sichtbarer Ausschlag bis auf verdammt trockene Haut, das habe ich bislang noch nicht gehabt.

Zeitweise Herzrasen und starke innere Unruhe, richtig furchtbar. Konzentration ist gestört, vermehrt Muskelzucken.

Ja, jeder reagiert anders. Aber das ist unglaublich... Ich würde jedem davon abraten.
Bislang nahm ich Clavamox (Leichtes Bauchweh und etwas müde), Zinnat (etwas Sodbrennen, ging aber weg als ich Pantoprazol nahm) und das ... Siehe die höllischen Nebenwirkungen oben. Und damit scheine ich nicht allein zu sein.

Einmal und nie wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 70348
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Zahnbehandlung mit Kopfschmerzen, Herzrasen, Schwitzen, Brustenge, Unruhe

Ich habe das Medikament "Clindamycin-1A Pharma"(Antibiotika)nach einer Wurzelresektion verschrieben bekommen. Einnahme aller 12 Stunden für 6 Tage. Am ersten Tag der Einnahme war man ja von der Betäubung und von den Schmerztabletten noch ziemlich angeschlagen. Wo dann aber die Betäubung nachließ stellten sich sehr schnell Spannungskopfschmerzen ein, aber vom feinsten. Habe ich bisher noch nie erlebt und konnte es nicht einordnen. Dazu eine innerliche Unruhe, Herzrasen, Brustenge, nächtliches Schwitzen bis schlaflose Nächte durch diese Symptome. Letzte Nacht (5.Nacht nach der OP) kam ein fester Bauch und ein Krippeln und Ziehen im Unterleib hinzu. Ich habe das Medikament nach dieser Nacht sofort abgesetzt und nach ca. einem halben Tag waren die Symptome alle verschwunden. So etwas habe ich bislang noch nie erlebt. Dieses Medikament kann ich nicht weiter empfehlen. Vielleicht bekämpft es Entzündungen usw., aber dafür schädigt es woanders.

Clindamycin bei Zahnbehandlung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinZahnbehandlung6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament "Clindamycin-1A Pharma"(Antibiotika)nach einer Wurzelresektion verschrieben bekommen. Einnahme aller 12 Stunden für 6 Tage. Am ersten Tag der Einnahme war man ja von der Betäubung und von den Schmerztabletten noch ziemlich angeschlagen. Wo dann aber die Betäubung nachließ stellten sich sehr schnell Spannungskopfschmerzen ein, aber vom feinsten. Habe ich bisher noch nie erlebt und konnte es nicht einordnen.
Dazu eine innerliche Unruhe, Herzrasen, Brustenge, nächtliches Schwitzen bis schlaflose Nächte durch diese Symptome.
Letzte Nacht (5.Nacht nach der OP) kam ein fester Bauch und ein Krippeln und Ziehen im Unterleib hinzu.
Ich habe das Medikament nach dieser Nacht sofort abgesetzt und nach ca. einem halben Tag waren die Symptome alle verschwunden. So etwas habe ich bislang noch nie erlebt.
Dieses Medikament kann ich nicht weiter empfehlen.
Vielleicht bekämpft es Entzündungen usw., aber dafür schädigt es woanders.

Eingetragen am  als Datensatz 46689
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clindamycin für Weisheitszahnentzündung mit Gliederschmerzen, bitterer Geschmack, Unruhe, Druckgefühl im Kopf, Rückenschmerzen

Hab Clindamycin 600 mg wegen einer Weisheitszahnentzündung und der daraus resultierenden Kieferklemme gekriegt.. Am ersten Tag hatte ich schlimmen Kopfdruck und meine Stirn hat so gezogen . Hat sich angefühlt als ob ich dauernd meine Stirn gerunzelt hätte aber die war ganz flach und normal wie immer. Die Wirksamkeit des Medikaments dauert seine Zeit , die kommt nämlich erst am dritten Tag. Das schlimmste war aber der Geschmack im Mund !!!!! So ein giftiger bitterer Geschmack als ob ich ein Filzstift gegessen hätte oder so :S bin sogar nachts davon aufgewacht und bin ins Badezimmer und musste mit Wasser mein Mund durchspülen was eigentlich kaum was bringt. Was ich noch hatte waren Gliederschmerzen und stechende Rückenschmerzen und mein Fuß hat so gejuckt .... Außerdem war ich ganz oft sehr aufgedreht ..high sozusagen :D das war natürlich das was mich am wenigsten gestört hat ;) Ich würde dieses Antibiotikum aber nicht nochmal nehmen wollen ...

Clindamycin bei Weisheitszahnentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClindamycinWeisheitszahnentzündung4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hab Clindamycin 600 mg wegen einer Weisheitszahnentzündung und der daraus resultierenden Kieferklemme gekriegt.. Am ersten Tag hatte ich schlimmen Kopfdruck und meine Stirn hat so gezogen . Hat sich angefühlt als ob ich dauernd meine Stirn gerunzelt hätte aber die war ganz flach und normal wie immer. Die Wirksamkeit des Medikaments dauert seine Zeit , die kommt nämlich erst am dritten Tag. Das schlimmste war aber der Geschmack im Mund !!!!! So ein giftiger bitterer Geschmack als ob ich ein Filzstift gegessen hätte oder so :S bin sogar nachts davon aufgewacht und bin ins Badezimmer und musste mit Wasser mein Mund durchspülen was eigentlich kaum was bringt. Was ich noch hatte waren Gliederschmerzen und stechende Rückenschmerzen und mein Fuß hat so gejuckt .... Außerdem war ich ganz oft sehr aufgedreht ..high sozusagen :D das war natürlich das was mich am wenigsten gestört hat ;) Ich würde dieses Antibiotikum aber nicht nochmal nehmen wollen ...

Eingetragen am  als Datensatz 56562
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clindamycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clindamycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]