Unwohlsein bei Metronidazol

Nebenwirkung Unwohlsein bei Medikament Metronidazol

Insgesamt haben wir 75 Einträge zu Metronidazol. Bei 3% ist Unwohlsein aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Unwohlsein bei Metronidazol.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0177
Durchschnittliches Gewicht in kg081
Durchschnittliches Alter in Jahren041
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0025,85

Metronidazol wurde von Patienten, die Unwohlsein als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metronidazol wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Unwohlsein auftrat, mit durchschnittlich 7,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unwohlsein bei Metronidazol:

 

Metronidazol für Darmparasiten mit Metallgeschmack, Kopfschmerzen, Schwindel, Übelkeit, Hitzewallungen, Unwohlsein

Metallgeschmack-Übelkeit, Schwindel, Hitze, Unwohlsein. Nebenwirkungen waren in den ersten 3 Tagen am schlimmsten und sind dann dann allmählich weg gegangen bzw. waren erträglich. Extrem wichtig: - KEIN Beipackzettel lesen!!!! Die meisten bekommen die Nebenwirkungen (wie ich) nur durchs Lesen und verrückt machen. Auch wenn in dem Zettel steht: NIcht länger als 10 tage anwenden, immer den Arzt vertrauen!! - NIE auf nüchternen Magen, NIE Vor dem Essen (Wichtig Magen braucht mind. 15min) - Sport erhöht die Verträglichkeit und beseitigt Nebenwirkungen. (Laut Arzt, ist Sport kein Problem) - Die meisten Nebenwirkungen beruhen auf falsche Anwendung: Erst Essen (keine Suppe), dann 10-15 Minuten Warten, Tablette schnell schlucken mit viel Wasser und bischen WEITER ESSEN. Ich habe das Medikament 14 Tage 3x täglich 500mg genommen und kann über Anwendungsfehler ein Liedchen singen. Nimmt ihr es so wie von mir empfohlen, werden kaum Nebenwirkungena uftreten. Wer natürlich den Beipackzettel ließt, der wird trotz korrekter Anwendung Nebenwirkungen bemerken, denn die Psyche ist stärker...

Metronidazol bei Darmparasiten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetronidazolDarmparasiten14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metallgeschmack-Übelkeit, Schwindel, Hitze, Unwohlsein.
Nebenwirkungen waren in den ersten 3 Tagen am schlimmsten und sind dann dann allmählich weg gegangen bzw. waren erträglich.
Extrem wichtig:
- KEIN Beipackzettel lesen!!!! Die meisten bekommen die Nebenwirkungen (wie ich) nur durchs Lesen und verrückt machen. Auch wenn in dem Zettel steht: NIcht länger als 10 tage anwenden, immer den Arzt vertrauen!!
- NIE auf nüchternen Magen, NIE Vor dem Essen (Wichtig Magen braucht mind. 15min)
- Sport erhöht die Verträglichkeit und beseitigt Nebenwirkungen. (Laut Arzt, ist Sport kein Problem)
- Die meisten Nebenwirkungen beruhen auf falsche Anwendung: Erst Essen (keine Suppe), dann 10-15 Minuten Warten, Tablette schnell schlucken mit viel Wasser und bischen WEITER ESSEN.

Ich habe das Medikament 14 Tage 3x täglich 500mg genommen und kann über Anwendungsfehler ein Liedchen singen. Nimmt ihr es so wie von mir empfohlen, werden kaum Nebenwirkungena uftreten. Wer natürlich den Beipackzettel ließt, der wird trotz korrekter Anwendung Nebenwirkungen bemerken, denn die Psyche ist stärker als der Körper :-)

Eingetragen am  als Datensatz 51313
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metronidazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):177 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):81
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metronidazol für Entzündungen mit Müdigkeit, Schwindel, Unwohlsein, Konzentrationsschwierigkeiten

Metronidazol 400 hat mich mich unglaublich müde gemacht, am schlimmsten war es kurz nach der Einnahme, da war ich ca. 3 Stunden komplett ko. Zusätzlich, aber nicht immer an jedem Tag oder nach jeder Einnahme, hatte ich mich länger anhaltendem Schwindel zu kämpfen, hinzu kam auf fast immer ein Unwohlseins-Gefühl, als ob man sich übergeben müsste, was aber nicht passiert ist. Meine Konzentration war über den Zeitraum der Einnahme ebenfalls gestört. Dafür hat das Medikament sehr gut gewirkt und die Beschwerden sind verschwunden.

Metronidazol bei Entzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetronidazolEntzündungen5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Metronidazol 400 hat mich mich unglaublich müde gemacht, am schlimmsten war es kurz nach der Einnahme, da war ich ca. 3 Stunden komplett ko. Zusätzlich, aber nicht immer an jedem Tag oder nach jeder Einnahme, hatte ich mich länger anhaltendem Schwindel zu kämpfen, hinzu kam auf fast immer ein Unwohlseins-Gefühl, als ob man sich übergeben müsste, was aber nicht passiert ist. Meine Konzentration war über den Zeitraum der Einnahme ebenfalls gestört. Dafür hat das Medikament sehr gut gewirkt und die Beschwerden sind verschwunden.

Eingetragen am  als Datensatz 46637
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Metronidazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]