Verminderung der Anzahl roter Blutkörperchen bei Candesartan

Nebenwirkung Verminderung der Anzahl roter Blutkörperchen bei Medikament Candesartan

Insgesamt haben wir 378 Einträge zu Candesartan. Bei 0% ist Verminderung der Anzahl roter Blutkörperchen aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Verminderung der Anzahl roter Blutkörperchen bei Candesartan.


Wo kann man Candesartan kaufen?

Candesartan ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Candesartan wurde von Patienten, die Verminderung der Anzahl roter Blutkörperchen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Candesartan wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Verminderung der Anzahl roter Blutkörperchen auftrat, mit durchschnittlich 3,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verminderung der Anzahl roter Blutkörperchen bei Candesartan:

 

Candesartan für Bluthochdruck mit Durchfall, Hautausschlag, Juckreiz, Gewichtszunahme, Kopfschmerzen, Verminderung der Anzahl roter Blutkörperchen, Müdigkeit (Erschöpfung)

Candesartan 16mg ist ein Medikament das ich NICHT empfehlen kann. Viele Nebenwirkungen von Durchfall, Übelkeit, Erbrechen bis schwerste Müdigkeit. An die verschlechterten Blutwerte möchte ich erst gar nicht denken- erhöhte Harnsäurewerte, verschlechterte Nierenwerte,Verminderung der roten Blutkörperchen... Ich habe mich am Anfang der Behandlung gewundert woher von einem auf den anderen Tag die ca. 8kg + hergekommen sind zusätzlich zu den Ödemen. Ich habe mich während der Behandlung mit diesem Medikament schlimm gefühlt. Die Wirksamkeit ist nicht erwähnenswert. Unter dem Wert 200/100 bis 170-180 / 90 habe ich nichts gemessen. Die ganzen Nebenwirkungen habe ich zuerst gar nicht auf Candersartan zurück geführt. Nach meinen Recherchen und dem Vergleich wann diese angefangen haben, hatte ich eine Antwort. Habe meinen Arzt auf das Medikament angesprochen. Seine Antwort das Medikament wäre gut verträglich und viele vertragen es gut. Wenn ich mir die ganzen Berichte hier auf der Seite durchlese....die sagen etwas ganz anderes. Aus meiner Erfahrung kann ich das ebenfalls bestätigen. Tja...

Candesartan bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CandesartanBluthochdruck5 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Candesartan 16mg ist ein Medikament das ich NICHT empfehlen kann. Viele Nebenwirkungen von Durchfall, Übelkeit, Erbrechen bis schwerste Müdigkeit. An die verschlechterten Blutwerte möchte ich erst gar nicht denken- erhöhte Harnsäurewerte, verschlechterte Nierenwerte,Verminderung der roten Blutkörperchen...
Ich habe mich am Anfang der Behandlung gewundert woher von einem auf den anderen Tag die ca. 8kg + hergekommen sind zusätzlich zu den Ödemen.
Ich habe mich während der Behandlung mit diesem Medikament schlimm gefühlt. Die Wirksamkeit ist nicht erwähnenswert. Unter dem Wert 200/100 bis 170-180 / 90 habe ich nichts gemessen. Die ganzen Nebenwirkungen habe ich zuerst gar nicht auf Candersartan zurück geführt. Nach meinen Recherchen und dem Vergleich wann diese angefangen haben, hatte ich eine Antwort.
Habe meinen Arzt auf das Medikament angesprochen. Seine Antwort das Medikament wäre gut verträglich und viele vertragen es gut. Wenn ich mir die ganzen Berichte hier auf der Seite durchlese....die sagen etwas ganz anderes. Aus meiner Erfahrung kann ich das ebenfalls bestätigen. Tja wenn man einigen Ärzten Fragen stellt.....Ich überlege schleunigst die Praxis zu wechseln.Das Medikament ist abgesetzt worden. Mal schauen wie es weiter läuft.

Eingetragen am  als Datensatz 79396
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Candesartan
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Candesartan cilexetil

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]