Lyrica bei Rückenschmerzen; Katadolon S long bei Rückenschmerzen; Opipramol bei Schlafstörungen; Voltaren Resinat bei Rückenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaRückenschmerzen2 Jahre
Katadolon S longRückenschmerzen2 Jahre
OpipramolSchlafstörungen2 Jahre
Voltaren ResinatRückenschmerzen2 Jahre
Eingetragen am als Datensatz 18168

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme diese Medikamente seit über 2 Jahren und möchte anmerken, das ich bisher keinerlei Nebenwirkungen hatte. Leider zaubern die meine LWS-Schäden nicht weg.Da ich eine sitzende Tätigkeit habe, bekomm ich öfters Schmerzschübe, welche aber durch gezielte Physiotherapie wieder gelindert werden.

Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Flupirtin, Opipramol, Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr: 1969   Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm): 163   Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg): 68
Geschlecht: weiblich

Einträge zu Katadolon

Einträge zu Opipramol

Einträge zu Voltaren

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Bewertungsdurchschnitt

 

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:

Sie müssen angemeldet sein um selbst einen Kommentar zu verfassen.
Loggen Sie sich ein, oder registrieren Sie sich hier schnell und kostenlos.

Mitglied werden…

  • Gleichgesinnte kennen lernen
  • Antworten erhalten
  • Unterstützung finden
  • Anderen helfen
  • Wissen weiter geben
  • Umarmt werden und Mut machen
Anmelden