Gelenkschmerzen bei Amlodipin

Nebenwirkung Gelenkschmerzen bei Medikament Amlodipin

Insgesamt haben wir 224 Einträge zu Amlodipin. Bei 2% ist Gelenkschmerzen aufgetreten.

Kreisdiagramm Bei 4 von 224 Erfahrungsberichten zu Amlodipin wurde über Gelenkschmerzen berichtet.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Gelenkschmerzen bei Amlodipin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm176181
Durchschnittliches Gewicht in kg8998
Durchschnittliches Alter in Jahren6059
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,5729,96

Amlodipin wurde von Patienten, die Gelenkschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Amlodipin wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Gelenkschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 7,3 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Gelenkschmerzen bei Amlodipin:

 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Gelenkschmerzen, Wadenkrämpfe, Schwellungen

Seit ca.7 Monaten bekam ich von meinem Hausarzt zur Bluthochdrucktherapie zusätzlich zu meinen anderen Medikamenten Metohexal comp 95mg morgens- Lisihexal 20mg morgens - ,10mg abends- Godamed 100 zur Blutverdünnung, Amlodipin 10mg mittags. Nach einiger Zeit bekam ich Kniegelenkschmerzen,nächtliche unerträgliche Wadenkrämpfe,sehr stark geschwollene Füße,daß mir kein Schuh mehr paßte. Mein Hausarzt sagte,ich solle doch Sport machen und mich bewegen. Und es hilft doch Voltarensalbe. Im Internet habe ich dann in verschiedenen Foren gesucht und auch viele mit den gleichen Sorgen ausfindig gemacht. Ich habe nach anfänglichen Zögern und Studieren der Nebenwirkungen ,die der Hausarzt als nicht relevant ansieht,die Dosis vo Amlodipin 10mg verringert,das heißt halbiert. Nach ca.3-4 Wochen geht es mir viel besser. Die Schwellung der Füße hat nachgelassen,Wadenkrämpfe sind nicht mehr und welch ein Wunder,die Knieschmerzen sind endlich weg. Mein Lebensgefühl ist wieder aufgewertet.

Amlodipin 10mg bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amlodipin 10mgBluthochdruck7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit ca.7 Monaten bekam ich von meinem Hausarzt zur Bluthochdrucktherapie zusätzlich zu meinen anderen Medikamenten

Metohexal comp 95mg morgens-
Lisihexal 20mg morgens - ,10mg abends-
Godamed 100 zur Blutverdünnung,

Amlodipin 10mg mittags.

Nach einiger Zeit bekam ich Kniegelenkschmerzen,nächtliche unerträgliche Wadenkrämpfe,sehr stark geschwollene Füße,daß mir kein Schuh mehr paßte.

Mein Hausarzt sagte,ich solle doch Sport machen und mich bewegen.
Und es hilft doch Voltarensalbe.

Im Internet habe ich dann in verschiedenen Foren gesucht und auch viele mit den gleichen Sorgen ausfindig gemacht.

Ich habe nach anfänglichen Zögern und Studieren der Nebenwirkungen ,die der Hausarzt als nicht relevant ansieht,die Dosis vo Amlodipin 10mg verringert,das heißt halbiert.

Nach ca.3-4 Wochen geht es mir viel besser.
Die Schwellung der Füße hat nachgelassen,Wadenkrämpfe sind nicht mehr und welch ein Wunder,die Knieschmerzen sind endlich weg.
Mein Lebensgefühl ist wieder aufgewertet.

Eingetragen am  als Datensatz 7310
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1940 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Wassereinlagerungen, Gewichtszunahme, Müdigkeit, Gelenkschmerzen

Der Blutdruck war zwar hervorragend, aber die Nebenwirkungen haben mich das Medikament absetzen lassen. Obwohl nur 2,5mg am Tag eingenommen, waren die Wassereinlagerungen massivst: Beine bis zu den Knien geschwollen, Hände derart geschwollen, daß keine Konturen mehr sichtbar waren und ich keine Faust machen konnte. Kein Gefühl mehr in den Fingern, Feinmotorik durch die Schwellung stark beeinträchtigt, Dinge fielen aus der Hand, weil ich nicht mehr richtig zugreifen konnte - wegen der Schwllung und der Schmerzen (s.u.). Gewichtszunahme von fast acht Kilo in dem einen Monat der Einnahme. Extreme Müdigkeit, starke Gelenkschmerzen (Treppensteigen war zeitweise nahezu unmöglich vor Schmerzen in den Knien und Sprunggelenken, Handgelenke schmerzten bei jeder Bewegung). Ich bin Mitte 40 und stehe voll im Berufsleben! Zeitweise war ich kaum in der Lage, einen normalen Arbeitstag durchzustehen.

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Der Blutdruck war zwar hervorragend, aber die Nebenwirkungen haben mich das Medikament absetzen lassen.

Obwohl nur 2,5mg am Tag eingenommen, waren die Wassereinlagerungen massivst: Beine bis zu den Knien geschwollen, Hände derart geschwollen, daß keine Konturen mehr sichtbar waren und ich keine Faust machen konnte. Kein Gefühl mehr in den Fingern, Feinmotorik durch die Schwellung stark beeinträchtigt, Dinge fielen aus der Hand, weil ich nicht mehr richtig zugreifen konnte - wegen der Schwllung und der Schmerzen (s.u.). Gewichtszunahme von fast acht Kilo in dem einen Monat der Einnahme. Extreme Müdigkeit, starke Gelenkschmerzen (Treppensteigen war zeitweise nahezu unmöglich vor Schmerzen in den Knien und Sprunggelenken, Handgelenke schmerzten bei jeder Bewegung).

Ich bin Mitte 40 und stehe voll im Berufsleben! Zeitweise war ich kaum in der Lage, einen normalen Arbeitstag durchzustehen.

Eingetragen am  als Datensatz 60654
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruck mit Kopfschmerzen, Hitzegefühl, Schlafstörungen, nächtlicher Harndrang, Ödeme, Gelenkschmerzen, Herzklopfen, Müdigkeit

War von den recht vielen Nebenwirkungen überrascht, Kopfschmerzen, Hitzegefühl, lästige Schlafstörungen und nächtliches Wasserlassen waren nach einigen Wochen wieder weg. Aber mit der Zeit Ödem an Knöcheln und Unterschenkel, Gelenkschmerzen, Herzklopfen und irgendwie immer recht müde. Allerdings ist mit diesem Medikament der Blutdruck erst mal in Ordnung.

Amlodipin bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruck4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War von den recht vielen Nebenwirkungen überrascht, Kopfschmerzen, Hitzegefühl, lästige Schlafstörungen und nächtliches Wasserlassen waren nach einigen Wochen wieder weg. Aber mit der Zeit Ödem an Knöcheln und Unterschenkel, Gelenkschmerzen, Herzklopfen und irgendwie immer recht müde.
Allerdings ist mit diesem Medikament der Blutdruck erst mal in Ordnung.

Eingetragen am  als Datensatz 44019
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):96
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amlodipin für Bluthochdruch mit Gelenkschmerzen

Rasche Senkung des Blutdrucks, jedoch traten nach ca. 4 Wochen Gelenkschmerzen in den Händen auf. Diese gingen nach Absetzen des Medikaments nach wenigen Tagen vorbei. Bei Wiederaufnahme bereits nach 4 Tagen traten die Beschwerden wieder auf.

Amlodipin bei Bluthochdruch

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AmlodipinBluthochdruch6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Rasche Senkung des Blutdrucks, jedoch traten nach ca. 4 Wochen Gelenkschmerzen in den Händen auf. Diese gingen nach Absetzen des Medikaments nach wenigen Tagen vorbei.
Bei Wiederaufnahme bereits nach 4 Tagen traten die Beschwerden wieder auf.

Eingetragen am  als Datensatz 39083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]