Antriebsschwäche bei Fluoxetin

Nebenwirkung Antriebsschwäche bei Medikament Fluoxetin

Insgesamt haben wir 644 Einträge zu Fluoxetin. Bei 0% ist Antriebsschwäche aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Antriebsschwäche bei Fluoxetin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg1100
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m237,620,00

Wo kann man Fluoxetin kaufen?

Fluoxetin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Fluoxetin wurde von Patienten, die Antriebsschwäche als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Fluoxetin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Antriebsschwäche auftrat, mit durchschnittlich 6,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Antriebsschwäche bei Fluoxetin:

 

Fluoxetin für Depression, Burnoutsyndrom mit Schlafstörungen, Traumveränderungen, Schwitzen, Schwindel, Antriebsschwäche, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Übelkeit

Nach Diagnose einer Depression veursacht durch Burn-Out Behandlung durch 20mg Fluoxetin. Nach 7 Monaten keine wesentliche Besserung der Symptome, vor allem der körperlichen, bemerkbar. Einschlafstörungen, sehr lebhafte Träume, nächtliches Schwitzen, Drehschwindel, Antriebsarmut, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Übelkeit direkt nach Einnahme des Medikaments. Gewichtsabnahme ebenfalls nicht zu verzeichnen ;). Meine Ärztin hatte mir eigentlich "versprochen", daß ich ca 1,5 Wochen nach Einnahmebeginn das Gefühl haben werde, als würde ein Schalter in mir umgelegt, so daß ich morgens zB leichter aus dem Bett käme. Der gewünschte Effekt stellte sich leider nicht ein und nun stelle ich auf ein anderes Medikament um, um die Depression in den Griff zu bekommen.

Fluoxetin bei Depression, Burnoutsyndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FluoxetinDepression, Burnoutsyndrom7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Diagnose einer Depression veursacht durch Burn-Out Behandlung durch 20mg Fluoxetin. Nach 7 Monaten keine wesentliche Besserung der Symptome, vor allem der körperlichen, bemerkbar. Einschlafstörungen, sehr lebhafte Träume, nächtliches Schwitzen, Drehschwindel, Antriebsarmut, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Übelkeit direkt nach Einnahme des Medikaments. Gewichtsabnahme ebenfalls nicht zu verzeichnen ;).

Meine Ärztin hatte mir eigentlich "versprochen", daß ich ca 1,5 Wochen nach Einnahmebeginn das Gefühl haben werde, als würde ein Schalter in mir umgelegt, so daß ich morgens zB leichter aus dem Bett käme. Der gewünschte Effekt stellte sich leider nicht ein und nun stelle ich auf ein anderes Medikament um, um die Depression in den Griff zu bekommen.

Eingetragen am  als Datensatz 15616
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Fluoxetin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fluoxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]