Bluthochdruck bei Allopurinol

Nebenwirkung Bluthochdruck bei Medikament Allopurinol

Insgesamt haben wir 121 Einträge zu Allopurinol. Bei 2% ist Bluthochdruck aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Bluthochdruck bei Allopurinol.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0175
Durchschnittliches Gewicht in kg095
Durchschnittliches Alter in Jahren053
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0031,02

Allopurinol wurde von Patienten, die Bluthochdruck als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Allopurinol wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Bluthochdruck auftrat, mit durchschnittlich 5,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Bluthochdruck bei Allopurinol:

 

Allopurinol für Hyperurikämie mit Bluthochdruck, Magenschmerzen mit Übelkeit

Hoher Blutdruck 186/126, Puls 72. Mit einer Phenole Byotensin nicht behandelbar!!! Keine Senkung!!! Leichte Hodenschmerzen.

Allopurinol bei Hyperurikämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AllopurinolHyperurikämie3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hoher Blutdruck 186/126, Puls 72. Mit einer Phenole Byotensin nicht behandelbar!!! Keine Senkung!!! Leichte Hodenschmerzen.

Eingetragen am  als Datensatz 86143
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Allopurinol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Allopurinol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Allopurinol für Gicht/hoher Harnsäuerrespiegel mit Neurodermitis, Bluthochdruck, Schlaflosigkeit

Bluthochdruck medikamentös zu behandeln. Juckreiz/Hautschuppen/Neurodomitis medikamentös zu behandeln Diabetis medikamentös zu behandeln Schlaflosigkeit ohne Medikamente. Allopurinol abgesetzt, kein Bluthochdruck mehr, Neurodomitis zurückgegangen, noch nicht weg,Schlaflosigkeit weg, Zuckerspiegel zurück gegangen, noch nicht weg, Allopurinol seit 5 Mo. abgesetzt. Wenn man auf seinen Körper hört bekommt man mit wenn ein Gichtanfall droht. dann für 2 Wo die Tob.einnehmen und vor allem viel (Wasser)trinken.

Allopurinol bei Gicht/hoher Harnsäuerrespiegel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AllopurinolGicht/hoher Harnsäuerrespiegel3650 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bluthochdruck medikamentös zu behandeln.
Juckreiz/Hautschuppen/Neurodomitis medikamentös zu behandeln
Diabetis medikamentös zu behandeln
Schlaflosigkeit ohne Medikamente.
Allopurinol abgesetzt, kein Bluthochdruck mehr, Neurodomitis zurückgegangen, noch nicht weg,Schlaflosigkeit weg, Zuckerspiegel zurück gegangen, noch nicht weg, Allopurinol seit 5 Mo. abgesetzt. Wenn man auf seinen Körper hört bekommt man mit wenn ein Gichtanfall droht. dann für 2 Wo die Tob.einnehmen und vor allem viel (Wasser)trinken.

Eingetragen am  als Datensatz 42131
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Allopurinol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Allopurinol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Allopurinol für etwas zu hoher Harsäurespiegel mit Bluthochdruck, Atembeschwerden, Hodenschmerzen, Rückenschmerzen, Juckreiz, Hautschuppung

Eine fürchterliche Hochdruckattacke 230/150 mit unkontrollierbaren Armbewegungen, Luftnot und abnormer Atmung mit viel gähnen. Eigentherapie: 3Blopress später 1 Aspirin, es wurde besser. 3Tage danach Furchbare Hodenschmerzen, ich kann nicht liegen, kein Schlaf möglich. Später, dazu auch noch Kreuzbeinschmerzen und Schmerzen langsam die Wirbelsäule rauf. Hautveränderung an beiden Innenseiten der Oberschenkel rot,schuppig,rauh offen juckt.

Allopurinol bei etwas zu hoher Harsäurespiegel

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Allopurinoletwas zu hoher Harsäurespiegel10 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Eine fürchterliche Hochdruckattacke 230/150 mit unkontrollierbaren Armbewegungen, Luftnot und abnormer Atmung mit viel gähnen. Eigentherapie: 3Blopress später 1 Aspirin, es wurde besser. 3Tage danach Furchbare Hodenschmerzen, ich kann nicht liegen, kein Schlaf möglich.
Später, dazu auch noch Kreuzbeinschmerzen und Schmerzen langsam die Wirbelsäule rauf. Hautveränderung an beiden Innenseiten der Oberschenkel rot,schuppig,rauh offen juckt.

Eingetragen am  als Datensatz 40491
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Allopurinol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Allopurinol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):112
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]