Bluthochdruck bei Cotrim

Nebenwirkung Bluthochdruck bei Medikament Cotrim

Insgesamt haben wir 394 Einträge zu Cotrim. Bei 1% ist Bluthochdruck aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Bluthochdruck bei Cotrim.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1630
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren530
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,330,00

Cotrim wurde von Patienten, die Bluthochdruck als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cotrim wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Bluthochdruck auftrat, mit durchschnittlich 3,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Bluthochdruck bei Cotrim:

 

Cotrim für Blasenentzündung mit Kopfschmerzen, Schwindel, Herzrasen, Bluthochdruck

Habe am Freitag von meiner Frauenärztin Cotrim forte 960mg verordnet bekommen, aufgrund einer Blasenentzündung. Sollte 2 x täglich eine Tablette nehmen über 5 Tage. Habe mir auch nichts dabei gedacht, da ich Antibiotika sonst immer recht gut vertragen habe. Bereits nach der Einnahme der 2 ten Tablette (abends) bekam ich Kopfschmerzen, und leichten Schwindel was aber relativ schnell verschwand - also dachte ich es sei normal. Bei Einnahme der 3ten Tablette am nächsten Morgen bekam ich leichte Unruhe, und kurzes Herzrasen - später Kopfschmerzen. Nach Einnahme der Tablette am Abend habe ich das Medikament abgesetzt, denn ich bekam ca. eine halbe Stunde nach Einnahme Kribbeln im rechten Arm, Herzrasen (Puls lag bei 108) Bluthochdruck (170 / 100 ) daraus resultierten Panik und Angstattacken, furchtbare Unruhe und zittrigkeit !!!! Ich war kurz davor ins Krankenhaus zu fahren aus Angst vor einem Schock. Ausserdem hatte ich Schmerzen im unteren Rücken, und Kopfschmerzen. Diese Nebenwirkungen klangen erst nach ca. 2 1/2 Stunden langsam ab, und der Puls und Blutdruck normalisierte sich...

Cotrim forte 960 mg bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim forte 960 mgBlasenentzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe am Freitag von meiner Frauenärztin Cotrim forte 960mg verordnet bekommen, aufgrund einer Blasenentzündung. Sollte 2 x täglich eine Tablette nehmen über 5 Tage. Habe mir auch nichts dabei gedacht, da ich Antibiotika sonst immer recht gut vertragen habe. Bereits nach der Einnahme der 2 ten Tablette (abends) bekam ich Kopfschmerzen, und leichten Schwindel was aber relativ schnell verschwand - also dachte ich es sei normal.
Bei Einnahme der 3ten Tablette am nächsten Morgen bekam ich leichte Unruhe, und kurzes Herzrasen - später Kopfschmerzen. Nach Einnahme der Tablette am Abend habe ich das Medikament abgesetzt, denn ich bekam ca. eine halbe Stunde nach Einnahme Kribbeln im rechten Arm, Herzrasen (Puls lag bei 108) Bluthochdruck (170 / 100 ) daraus resultierten Panik und Angstattacken, furchtbare Unruhe und zittrigkeit !!!! Ich war kurz davor ins Krankenhaus zu fahren aus Angst vor einem Schock. Ausserdem hatte ich Schmerzen im unteren Rücken, und Kopfschmerzen. Diese Nebenwirkungen klangen erst nach ca. 2 1/2 Stunden langsam ab, und der Puls und Blutdruck normalisierte sich wieder. Rückenschmerzen habe ich noch immer - auch einen Tag nach der letzten Einnahme. Ich nehme jetzt keine mehr von den Tabletten und gehe am Montag zur Frauenärztin und bitte um ein anderes Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 30249
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim forte 960 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Nierenbeckenentzündung mit Grippesymptome, Fieber, Schüttelfrost, Atemnot, Hautausschlag, Herzrasen, Blutdruckanstieg

Nach der Einnahme nur einer Tablette, reagierte ich innerhalb von 2 Stunden mit Erkältungserscheinungen, Fieber, Schüttelfrost, Atemnot, Starker Hautauschlag am ganzen Körper, Blutunterlaufenen Augen, Lungenentzündung, Herzrasen, Blutdruckanstieg. Funktionseinschränkungen der Arme und Beine.

Cotrim bei Nierenbeckenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimNierenbeckenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Einnahme nur einer Tablette, reagierte ich innerhalb von 2 Stunden mit Erkältungserscheinungen, Fieber, Schüttelfrost, Atemnot, Starker Hautauschlag am ganzen Körper, Blutunterlaufenen Augen, Lungenentzündung, Herzrasen, Blutdruckanstieg. Funktionseinschränkungen der Arme und Beine.

Eingetragen am  als Datensatz 41492
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Blasenentzündung mit Unruhe, Herzrasen, Blutdruckanstieg

Schon nach der 2.Tablette traten bei mir Nebenwirkungen auf. Ich bekam ein inneres Zittern, Unruhe und Herzrasen sowie Spannungen im Brustkorb. Cotrim verbesserte allerdings die Beschwerden der Blasenentzündung. Am 5. Tag der Einnahme ging ich zum Arzt. Ich hatte einen Blutdruck von 180/90 und einen Puls von 120. Der Arzt war sich nicht ganz sicher, ob die Symptome mit Corim zusammenhängen. Sicherheitshalber hat er mir Betablocker verschrieben. Beim nächsten mal nehme ich aber ein anderes Antibiotikum.

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schon nach der 2.Tablette traten bei mir Nebenwirkungen auf. Ich bekam ein inneres Zittern, Unruhe und Herzrasen sowie Spannungen im Brustkorb. Cotrim verbesserte allerdings die Beschwerden der Blasenentzündung. Am 5. Tag der Einnahme ging ich zum Arzt. Ich hatte einen Blutdruck von 180/90 und einen Puls von 120. Der Arzt war sich nicht ganz sicher, ob die Symptome mit Corim zusammenhängen. Sicherheitshalber hat er mir Betablocker verschrieben. Beim nächsten mal nehme ich aber ein anderes Antibiotikum.

Eingetragen am  als Datensatz 70775
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):82
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]