Durchfall bei Metex

Nebenwirkung Durchfall bei Medikament Metex

Insgesamt haben wir 21 Einträge zu Metex. Bei 14% ist Durchfall aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Durchfall bei Metex.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm162178
Durchschnittliches Gewicht in kg0118
Durchschnittliches Alter in Jahren4361
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0037,24

Metex wurde von Patienten, die Durchfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metex wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Durchfall auftrat, mit durchschnittlich 8,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Durchfall bei Metex:

 

Metex für CP Chronische Polyatrithis mit Übelkeit, Durchfall

Hallo, vor ca. 6 Jahren bin ich an CP (Rheuma) erkrankt. Da die Krankheit sehr plötzlich und sehr, sehr heftig auftrat, wurde mir vom Rheumatologen Metex (MTX) verschrieben. Ich habe das Medikament ca. ein halbes Jahr eingenommen und war dann über 5 Jahr Schmerz- und Schubfrei. Klar hatte auch ich kleinere Nebenwirkungen wir Übelkeit am Einnahmetag und selten auch mal Durchfall, aber im Großen und Ganzen hat mir das Medikament sehr gut geholfen. Ich hatte KEINE erhöhten Blut-, Nieren- oder Leberwerte. Jetzt 02/2010 ist die Krankheit wieder aufgetreten und wenn der erste große Schub weg ist, werde ich wieder das Medikament einnehmen, weil ich hoffe, es hilft mir wieder so gut wie vor einigen Jahren.

metex bei CP Chronische Polyatrithis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
metexCP Chronische Polyatrithis6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,

vor ca. 6 Jahren bin ich an CP (Rheuma) erkrankt.
Da die Krankheit sehr plötzlich und sehr, sehr heftig auftrat, wurde mir vom Rheumatologen Metex (MTX) verschrieben.
Ich habe das Medikament ca. ein halbes Jahr eingenommen und war dann über 5 Jahr Schmerz- und Schubfrei.
Klar hatte auch ich kleinere Nebenwirkungen wir Übelkeit am Einnahmetag und selten auch mal Durchfall, aber im Großen und Ganzen hat mir das Medikament sehr gut geholfen. Ich hatte KEINE erhöhten Blut-, Nieren- oder Leberwerte. Jetzt 02/2010 ist die Krankheit wieder aufgetreten und wenn der erste große Schub weg ist, werde ich wieder das Medikament einnehmen, weil ich hoffe, es hilft mir wieder so gut wie vor einigen Jahren.

Eingetragen am  als Datensatz 22438
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

metex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metex für rheumatische Artritis mit Schlafstörungen, Atemnot, Schnupfen, Durchfälle, Schwindel - Benommenheit, Kopfbeschwerden, Blutdruckerhöhung

Nach der Spritze 3 Tage Durchfall, auch öfter am Tage, danach täglich dünner Stuhlgang, plötzlich auftretende Schwindelatacken mit Blutdruckschwankungen, verstärkter Tinitus, zucken des rechten Auge, zeitweise Sehstörungen auf die Nähe, Nach anwendung der Spritze Atemnot und sehr starker Schnupfen

metex bei rheumatische Artritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
metexrheumatische Artritis4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der Spritze 3 Tage Durchfall, auch öfter am Tage, danach täglich dünner Stuhlgang,
plötzlich auftretende Schwindelatacken mit Blutdruckschwankungen, verstärkter Tinitus, zucken des rechten Auge, zeitweise Sehstörungen auf die Nähe, Nach anwendung der Spritze Atemnot und sehr starker Schnupfen

Eingetragen am  als Datensatz 80639
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

metex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):118
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metex für ja mit Durchfall, Schwindel, Grippesymptome

In der Regel mußte/sollte ich Medex 1xwöchentlich einnehmen. In den ersten 3 Tagen hatte ich extrem Schwindelgefühle, Durchfall und erkältungsähnliche Erscheinungen (Husten,Schnupfen). Weil ich nun leider seit über 30 Jahren Diabetes, Typ I (insulinspflichtig) habe sind die Nebenwirkungen noch extremer, zumindest auch in den ersten 3 Tagen. Diabetes, Typ I wurde bei mir erst im 7. Lebensjahr bekannt, auch wenn später bekannt wurde, dass ich sogenannten angeborenen Diabetes habe. Rheuma ist seitens unseres Vaters bereits an 2 Kinder weitervererbt wurden. Hinzu kommt dass ich seit Einnahme von Medex und zusätzlich "Prednisolon (1xtäglich - mittlerweile nur noch 5mg - bei extremen Beschwerden aller 6 h 5 mg) enorme Essstörungen habe. Seit 2008 bin ich u. a. wegen Diabetes und Bekanntgabe Rheuma in Rente. Mein Durchhaltevermögen, egal ob Hausarbeit oder private Unternehmungen sind seit dem eingeschränkt - Mindestdauer pro Tag 7 - 8 h, dann bin ich wie ein Arbeitnehmer, der 10 h durchweg arbeiten war.

metex bei ja

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
metexja-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

In der Regel mußte/sollte ich Medex 1xwöchentlich einnehmen. In den ersten 3 Tagen hatte ich extrem Schwindelgefühle, Durchfall und erkältungsähnliche Erscheinungen (Husten,Schnupfen). Weil ich nun leider seit über 30 Jahren Diabetes, Typ I (insulinspflichtig) habe sind die Nebenwirkungen noch extremer, zumindest auch in den ersten 3 Tagen. Diabetes, Typ I wurde bei mir erst im 7. Lebensjahr bekannt, auch wenn später bekannt wurde, dass ich sogenannten angeborenen Diabetes habe. Rheuma ist seitens unseres Vaters bereits an 2 Kinder weitervererbt wurden. Hinzu kommt dass ich seit Einnahme von Medex und zusätzlich "Prednisolon (1xtäglich - mittlerweile nur noch 5mg - bei extremen Beschwerden aller 6 h 5 mg) enorme Essstörungen habe. Seit 2008 bin ich u. a. wegen Diabetes und Bekanntgabe Rheuma in Rente.
Mein Durchhaltevermögen, egal ob Hausarbeit oder private Unternehmungen sind seit dem eingeschränkt - Mindestdauer pro Tag 7 - 8 h, dann bin ich wie ein Arbeitnehmer, der 10 h durchweg arbeiten war.

Eingetragen am  als Datensatz 33482
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

metex
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methotrexat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):154 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50,
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]