Erschöpfung bei Bisoprolol

Nebenwirkung Erschöpfung bei Medikament Bisoprolol

Insgesamt haben wir 450 Einträge zu Bisoprolol. Bei 0% ist Erschöpfung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Erschöpfung bei Bisoprolol.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0182
Durchschnittliches Gewicht in kg072
Durchschnittliches Alter in Jahren031
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0021,74

Bisoprolol wurde von Patienten, die Erschöpfung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Bisoprolol wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Erschöpfung auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Erschöpfung bei Bisoprolol:

 

Bisoprolol für Bluthochdruck mit Schwindel, Kopfschmerzen, Magenschmerzen, Verdauungsprobleme, Angstzustände, Muskelzittern, Erschöpfung, Reizhusten, Libidoverlust, depressive Verstimmung, Hautveränderungen

War wegen einer Hypertonie bei starken Schmerzen im KH. Habe dort aufgrund des hohen Blutdrucks und schnellem Puls Bisoprolol bekommen. Die Wirkung war gut, die Blutdruckwerte hochnormal bei 24h Messung. Auch zu Hause sind die Blutdruckwerte im normalen Bereich. Puls ist auch gut. Nach 1,5 Monaten machten sich die ersten Nebenwirkungen bemerkbar: Schwindel, Kopfschmerzen, "schwarz vor Augen" beim Aufstehen, Magenschmerzen, Erschöpfung, Müdigkeit, Reizhusten, Libidoverlust, depressive Verstimmung, Verdauungsprobleme, Angstzustände, Muskelzittern, Muskelschlappheit, Veränderung der Haut, sensible Haut. Eigentlich alles, was man haben kann. Hab schon mit meiner Ärztin gesprochen. Sie macht nochmal ein Blutbild und dann entscheiden wir, ob Abwarten oder Umsteigen.

Bisoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BisoprololBluthochdruck60 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

War wegen einer Hypertonie bei starken Schmerzen im KH. Habe dort aufgrund des hohen Blutdrucks und schnellem Puls Bisoprolol bekommen. Die Wirkung war gut, die Blutdruckwerte hochnormal bei 24h Messung. Auch zu Hause sind die Blutdruckwerte im normalen Bereich. Puls ist auch gut.
Nach 1,5 Monaten machten sich die ersten Nebenwirkungen bemerkbar: Schwindel, Kopfschmerzen, "schwarz vor Augen" beim Aufstehen, Magenschmerzen, Erschöpfung, Müdigkeit, Reizhusten, Libidoverlust, depressive Verstimmung, Verdauungsprobleme, Angstzustände, Muskelzittern, Muskelschlappheit, Veränderung der Haut, sensible Haut. Eigentlich alles, was man haben kann. Hab schon mit meiner Ärztin gesprochen. Sie macht nochmal ein Blutbild und dann entscheiden wir, ob Abwarten oder Umsteigen.

Eingetragen am  als Datensatz 76829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bisoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bisoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]