Erythromycin für Keuchhusten

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 28 Einträge zu Keuchhusten. Bei 25% wurde Erythromycin eingesetzt.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Keuchhusten in Verbindung mit Erythromycin.

Prozentualer Anteil 71%29%
Durchschnittliche Größe in cm166180
Durchschnittliches Gewicht in kg5584
Durchschnittliches Alter in Jahren3542
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,1725,97

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Erythromycin für Keuchhusten auftraten:

Übelkeit (4/7)
57%
Durchfall (3/7)
43%
Magenkrämpfe (2/7)
29%
Allergische Reaktion (1/7)
14%
Appetitlosigkeit (1/7)
14%
Atemnot (1/7)
14%
Erbrechen (1/7)
14%
Magendruck (1/7)
14%
Magenschmerzen (1/7)
14%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Erythromycin für Keuchhusten liegen vor:

 

Erythromycin für Keuchhusten mit Übelkeit, Magenschmerzen

Nachdem ich Erythromycin knapp vier Tage in der vom Arzt verordneten Dosis gegen Keuchhusten (Zweite Infektion, nachdem die erste 6 Jahre vorher stattgefunden hatte) eingenommen habe, musste ich leider aufgrund Übergebens im Minutentakt im Krankenhaus mit versch. Tropflösungen behandelt werden. Der Lungenfacharzt hat im Anschluss berichtet, dass diese Nebenwirkungen auffallend häufig auftritt. Mittlerweile wird in vielen Krankenhäusern dieses Medikament wohl nur noch intravenös verabreicht. Ersatzweise wurde dann Cotrim verabreicht, welches aber zu heftigem Drugfever führte.

Erythromycin bei Keuchhusten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinKeuchhusten4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem ich Erythromycin knapp vier Tage in der vom Arzt verordneten Dosis gegen Keuchhusten (Zweite Infektion, nachdem die erste 6 Jahre vorher stattgefunden hatte) eingenommen habe, musste ich leider aufgrund Übergebens im Minutentakt im Krankenhaus mit versch. Tropflösungen behandelt werden. Der Lungenfacharzt hat im Anschluss berichtet, dass diese Nebenwirkungen auffallend häufig auftritt. Mittlerweile wird in vielen Krankenhäusern dieses Medikament wohl nur noch intravenös verabreicht.
Ersatzweise wurde dann Cotrim verabreicht, welches aber zu heftigem Drugfever führte.

Eingetragen am  als Datensatz 44489
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):57
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Keuchhusten mit Allergische Reaktion

Ich sollte Erythromycin 500 wegen Verdacht auf Keuchhusten nehmen. Die erste Tablette war überhaupt kein Problem, es zwickte nur etwas im Magen. Ab der zweiten Tablette begann dann die Hölle. Mein Gesicht ist zugeschwollen, ich bekam am ganzen Körper Brennesselartige Quaddeln und keine Luft mehr. Zurück bei meinem Arzt sagte er nur ich würde mir zu viele Gedanken machen und verschrieb mir einen Beruhigungstee. Unwissend wie ich war nahm ich die dritte Tablette und fand mich etwas später im Krankenhaus wieder. Diagnose: Anaphylaktischer Schock, was zum sofortigen Absetzen des Medikaments führte. Einige Monate später hat man unter ärztlicher Aufsicht einen Provokationstest gemacht und die vermutete Allergie bestätigt. Seitdem darf ich keine Makrolid-Antibiotika mehr nehmen und ich habe nie wieder so heftig auf ein Antibiotika reagiert.

Erythromycin bei Keuchhusten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinKeuchhusten2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich sollte Erythromycin 500 wegen Verdacht auf Keuchhusten nehmen.
Die erste Tablette war überhaupt kein Problem, es zwickte nur etwas im Magen.
Ab der zweiten Tablette begann dann die Hölle. Mein Gesicht ist zugeschwollen,
ich bekam am ganzen Körper Brennesselartige Quaddeln und keine Luft mehr.
Zurück bei meinem Arzt sagte er nur ich würde mir zu viele Gedanken machen und
verschrieb mir einen Beruhigungstee. Unwissend wie ich war nahm ich die dritte
Tablette und fand mich etwas später im Krankenhaus wieder. Diagnose: Anaphylaktischer
Schock, was zum sofortigen Absetzen des Medikaments führte. Einige Monate später hat man
unter ärztlicher Aufsicht einen Provokationstest gemacht und die vermutete Allergie bestätigt.
Seitdem darf ich keine Makrolid-Antibiotika mehr nehmen und ich habe
nie wieder so heftig auf ein Antibiotika reagiert.

Eingetragen am  als Datensatz 64309
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):50
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Keuchhusten mit Durchfall, Übelkeit, Atemnot, Magenkrämpfe

Bei den ersten Tabletten ging es noch... Dann fingen die Magenschmerzen an. Erst dachte ich ich habe nur Hunger oder vielleicht zu wenig gegessen, aber es wurde dann immer immer schlimmer, sodass mich dann nach 5 Tabletten ( ich sollte 4 am Tag nehmen ) der Krankenwagen abholen musste. Ich habe vor Schmerzen kaum noch Luft bekommen, hatte Durchfall und habe glasigen Schleim erbrochen. Im Krankenhaus wurden viele Untersuchungen durchgeführt und der Arzt sagte zu mir, dass dies bei Erythromycin so üblich wäre und dass die Schmerzen daher kommen, dass sich der Magen stark zusammenpresst um alles so schnell wie möglich herauszudrücken. Daher auch die Übelkeit... Meiner Meinung nach ist dieses Medikament alles andere als Empfehlenswert !!!

Erythromycin bei Keuchhusten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinKeuchhusten1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei den ersten Tabletten ging es noch... Dann fingen die Magenschmerzen an. Erst dachte ich ich habe nur Hunger oder vielleicht zu wenig gegessen, aber es wurde dann immer immer schlimmer, sodass mich dann nach 5 Tabletten ( ich sollte 4 am Tag nehmen ) der Krankenwagen abholen musste. Ich habe vor Schmerzen kaum noch Luft bekommen, hatte Durchfall und habe glasigen Schleim erbrochen. Im Krankenhaus wurden viele Untersuchungen durchgeführt und der Arzt sagte zu mir, dass dies bei Erythromycin so üblich wäre und dass die Schmerzen daher kommen, dass sich der Magen stark zusammenpresst um alles so schnell wie möglich herauszudrücken. Daher auch die Übelkeit... Meiner Meinung nach ist dieses Medikament alles andere als Empfehlenswert !!!

Eingetragen am  als Datensatz 42155
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Verdacht auf Keuchhusten mit Durchfall, Übelkeit

Ich habe vorgestern Erythromycin vom Wochenend-Notdienst-Arzt verschrieben bekommen. Grund: Verdacht auf "Pertussis" (Keuchhusten). Der Arzt hat darauf hingewiesen, dass es sich um ein starkes Antibiotikum handelt, das im allgemeinen die Abwehrkräfte herabsetzen kann. Über eine schlechte Vertäglichkeit wurde hat weder der Arzt, noch der Apotheker auch nur ein Wort verloren. Dosierung ging in Richtung Maximum, 3x täglich je zwei Stück "500er"-Tabletten (3x täglich 1 Gramm Wirkstoff). Bereits nach Einnahme der ersten Dosis hatte ich Durchfall bekommen. Das war nach jeder weiteren Einnahme so. Am zweiten Tag, nach der vierten Dosis ging es mir dann innerhalb kürzester Zeit hundeelend. Ausgeprägte Übelkeit, mittlerer Brechreiz, leichtes Schwindelgefühl. Später kamen noch leichte Bauchschmerzen hinzu. Die Übelkeit war so schlimm, dass ich das Mittel absetzen musste. Nun hat mir mein Hausarzt heute die Alternative "Roxibeta" verordnet. Nun habe ich Angst, das Zeug zu nehmen, nicht das es mir wieder schlecht wird... Ich werde berichten.

Erythromycin bei Verdacht auf Keuchhusten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinVerdacht auf Keuchhusten-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe vorgestern Erythromycin vom Wochenend-Notdienst-Arzt verschrieben bekommen.
Grund: Verdacht auf "Pertussis" (Keuchhusten). Der Arzt hat darauf hingewiesen, dass es sich um ein starkes Antibiotikum handelt, das im allgemeinen die Abwehrkräfte herabsetzen kann.

Über eine schlechte Vertäglichkeit wurde hat weder der Arzt, noch der Apotheker auch nur ein Wort verloren.

Dosierung ging in Richtung Maximum, 3x täglich je zwei Stück "500er"-Tabletten (3x täglich 1 Gramm Wirkstoff). Bereits nach Einnahme der ersten Dosis hatte ich Durchfall bekommen. Das war nach jeder weiteren Einnahme so. Am zweiten Tag, nach der vierten Dosis ging es mir dann innerhalb kürzester Zeit hundeelend. Ausgeprägte Übelkeit, mittlerer Brechreiz, leichtes Schwindelgefühl. Später kamen noch leichte Bauchschmerzen hinzu. Die Übelkeit war so schlimm, dass ich das Mittel absetzen musste.

Nun hat mir mein Hausarzt heute die Alternative "Roxibeta" verordnet. Nun habe ich Angst, das Zeug zu nehmen, nicht das es mir wieder schlecht wird... Ich werde berichten.

Eingetragen am  als Datensatz 54823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Erythromycin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Keuchhusten mit Magenkrämpfe, Magendruck, Erbrechen

Nach der ersten Einnahme Magendruck, bei der zweiten Einnahme Magendruck, der sich in Magenkrämpfe ausweitete, daraufhin starkes Erbrechen - habe die Einnahme dann eingestellt.

Erythromycin bei Keuchhusten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinKeuchhusten1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach der ersten Einnahme Magendruck, bei der zweiten Einnahme Magendruck, der sich in Magenkrämpfe ausweitete, daraufhin starkes Erbrechen - habe die Einnahme dann eingestellt.

Eingetragen am  als Datensatz 7805
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin ratio 500 für Keuchhusten mit Durchfall

Durchfall

Erythromycin ratio 500 bei Keuchhusten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Erythromycin ratio 500Keuchhusten3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall

Eingetragen am  als Datensatz 4346
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Erythromycin für Keuchhusten mit Übelkeit, Appetitlosigkeit

Übelkeit und Appetitlosikeit

Erythromycin bei Keuchhusten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ErythromycinKeuchhusten7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Übelkeit und Appetitlosikeit

Eingetragen am  als Datensatz 3834
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Erythromycin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1981 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Erythromycin wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Erythromycincin, Erythromycin, Erythromycin ratio 500, Erythromycin 500 Tabletten, Erytrhomycin, erythromycin 500, Erythromycin-ratiopharm 500, Erythromycin 500 mg, Erithromizin, Erythromycin Al 500, Erytromycin, Erythromycin-ratiopham 500mg, Erythromycin-ratiopharm 500 mg, Erythromycin antibiotika, Erythromycin-ratiopharm 500mg Filmtabletten, Erythromycin Creme, Erythromycin 500 mg 2x täglich, Erythromycinsalbe, Erythromycin 500 ratiopharm, Erythromycin basiscreme, Erythromycin 500 gr

Keuchhusten wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Keuchhusten, Pertussis, Stickhusten

[]