Femara für Abgeschlagenheit

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 321 Einträge zu Abgeschlagenheit. Bei 0% wurde Femara eingesetzt.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Abgeschlagenheit in Verbindung mit Femara.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0185
Durchschnittliches Gewicht in kg080
Durchschnittliches Alter in Jahren055
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0023,37

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Femara für Abgeschlagenheit auftraten:

Abgeschlagenheit (1/1)
100%
Benommenheit (1/1)
100%
Hitzewallungen (1/1)
100%
Schlafstörungen (1/1)
100%
Schwindel (1/1)
100%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Femara für Abgeschlagenheit liegen vor:

 

Femara für Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Schwindel, benommenheit, Gelenkschmerzen, Hitzewallungen mit Schwindel, Benommenheit, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Hitzewallungen

Bei anfänglicher Einnahme Schwindel, benommenheit, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen und die üblichen Hitzewallungen nachts, ähnlich wie bei Arimidex, aber nicht so ausgeprägt. Auch ist die Zeit bis man sich an das Medikament gewöhnt etwas kürzer nämlich ca. 1 Woche, dann werden die Nebenwirkungen geringer. Bei Arimidex hat die Gewöhnungsphase knapp 3 Wochen gedauert, die Nebenwirkungen waren stärker ausgeprägt. Ob Femara einen Wert hat, kann man noch nicht sagen, dafür ist der Einnahmezeitraum zu kurz. Vor zwei Jahren habe ich mit Tamoxifen begonnen, nach einem halben Jahr steigende Tumormarker, dann Arimidex wurde besser nach 3 Monaten. Nach weiteren 6 Monaten wieder massiv ansteigende Tumormarker. Jetzt Femara.

Femara bei Abgeschlagenheit, Schlafstörungen, Schwindel, benommenheit, Gelenkschmerzen, Hitzewallungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
FemaraAbgeschlagenheit, Schlafstörungen, Schwindel, benommenheit, Gelenkschmerzen, Hitzewallungen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei anfänglicher Einnahme Schwindel, benommenheit, Abgeschlagenheit, Schlafstörungen und die üblichen Hitzewallungen nachts, ähnlich wie bei Arimidex, aber nicht so ausgeprägt. Auch ist die Zeit bis man sich an das Medikament gewöhnt etwas kürzer nämlich ca. 1 Woche, dann werden die Nebenwirkungen geringer. Bei Arimidex hat die Gewöhnungsphase knapp 3 Wochen gedauert, die Nebenwirkungen waren stärker ausgeprägt.
Ob Femara einen Wert hat, kann man noch nicht sagen, dafür ist der Einnahmezeitraum zu kurz. Vor zwei Jahren habe ich mit Tamoxifen begonnen, nach einem halben Jahr steigende Tumormarker, dann Arimidex wurde besser nach 3 Monaten. Nach weiteren 6 Monaten wieder massiv ansteigende Tumormarker. Jetzt Femara.

Eingetragen am  als Datensatz 20210
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Femara
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Letrozol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Femara wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Femara 2,5 mg, Femara, Letrozol, Femara 2,5, Femera, Fermara, Femara 2,5mg, Femara 2.5mg, Femara ,.5mg, Femara/Letroblock, Femara 2,5 mg., z.Z. Femara, Femara nach Brust-OP, Femara nach Brustkrebs, Femara usw.

Abgeschlagenheit wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Abgeschlagenheit, Erschöpfung, Mattigkeit, Schwäche

[]