Herzstolpern bei Paracetamol

Nebenwirkung Herzstolpern bei Medikament Paracetamol

Insgesamt haben wir 233 Einträge zu Paracetamol. Bei 0% ist Herzstolpern aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Herzstolpern bei Paracetamol.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1600
Durchschnittliches Gewicht in kg470
Durchschnittliches Alter in Jahren250
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,360,00

Wo kann man Paracetamol kaufen?

Paracetamol ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Paracetamol wurde von Patienten, die Herzstolpern als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Paracetamol wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Herzstolpern auftrat, mit durchschnittlich 3,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Herzstolpern bei Paracetamol:

 

Paracetamol für Schmerzen (Menstruation) mit Übelkeit, Erbrechen, Bluthochdruck, Benommenheit, Schwindel, Depressive Verstimmungen, Herzstolpern, Aggressivität

Mir ging's nach der Einnahme beschissener als zuvor, jetzt hab ich gelesen das Paracetamol lebensgefährlich ist und sogar verboten seien sollte. Ich hab sie nur ein Tag eingenommen, aber die Nebenwirkung klingt nicht einfach ab. Mir ist übel ich muss mich übergeben , kann es wiederum nicht. Ich bin jung, aber mein Herz macht das irgendwie nicht mit, ich übertreibe nicht- hab hohen Blutdruck, obwohl ich eine Person bin, die immer niedrigen Blutdruck hat. Ich fühl mich benommen und schwach. Am meisten bereitet mir mein Herz sorgen, weil es sich beim schlagen so erschwert. Ich kann jeden nur empfehlen keine Schmerzmittel zu nehmen, weil die Konzernen wollen nur Geld kassieren anstatt uns zu sagen oder sich zu Fragen wie Menschen ohne Schmerzmittel das Leben überleben können machen sie uns noch kränker. Dann könnte ich mir die ganze schieße ersparen und an meinen Natürlichen regelschmerzen leiden. Ich bin sogar schwach zum weinen, weil mein Herz nicht mehr richtig macht. Nebenwirkungen: Übelkeit Brechreiz Herzdruck Hoher Blutdruck Schwäche Schwindel Depressive Stimmung...

Paracetamol bei Schmerzen (Menstruation)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParacetamolSchmerzen (Menstruation)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir ging's nach der Einnahme beschissener als zuvor, jetzt hab ich gelesen das Paracetamol lebensgefährlich ist und sogar verboten seien sollte. Ich hab sie nur ein Tag eingenommen, aber die Nebenwirkung klingt nicht einfach ab. Mir ist übel ich muss mich übergeben , kann es wiederum nicht. Ich bin jung, aber mein Herz macht das irgendwie nicht mit, ich übertreibe nicht- hab hohen Blutdruck, obwohl ich eine Person bin, die immer niedrigen Blutdruck hat. Ich fühl mich benommen und schwach. Am meisten bereitet mir mein Herz sorgen, weil es sich beim schlagen so erschwert. Ich kann jeden nur empfehlen keine Schmerzmittel zu nehmen, weil die Konzernen wollen nur Geld kassieren anstatt uns zu sagen oder sich zu Fragen wie Menschen ohne Schmerzmittel das Leben überleben können machen sie uns noch kränker. Dann könnte ich mir die ganze schieße ersparen und an meinen Natürlichen regelschmerzen leiden. Ich bin sogar schwach zum weinen, weil mein Herz nicht mehr richtig macht. Nebenwirkungen:
Übelkeit
Brechreiz
Herzdruck
Hoher Blutdruck
Schwäche
Schwindel
Depressive Stimmung
Emotionalität
Herzstolpern
Herzrasen
Lange Anfälle
Aggressivität
Hass
Wut
Traurigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 62485
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Paracetamol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paracetamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]