Kopfschmerz bei Elontril

Nebenwirkung Kopfschmerz bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 607 Einträge zu Elontril. Bei 0% ist Kopfschmerz aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Kopfschmerz bei Elontril.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm157181
Durchschnittliches Gewicht in kg44103
Durchschnittliches Alter in Jahren2545
Durchschnittlicher BMIin kg/m217,8531,44

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Kopfschmerz als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Kopfschmerz auftrat, mit durchschnittlich 7,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfschmerz bei Elontril:

 

Elontril für Depression mit Schlafstörungen, Sehstörungen, Insomnie, Appetitminderung, Kopfschmerz

Nach drei Wochen abgesetzt. Während ich nur von Zeit zu Zeit und unter zumeist eher milderen Depressionen leide, habe ich extreme Schlafstörungen mit großer Tagesmüdigkeit. Darum empfahl mir mein Neurologe die Kombination von Bupropion mit Pregabalin am Abend. Ich war eher misstrauisch und wollte generell zuvor ohnehin keine Psychopharmaka einnehmen. Tatsächlich bin ich aber auch essgestört und die Tatsache, dass der Wirkstoff insbesondere in den USA als Appetitzügler zu haben ist, hat mich zu einem Selbstversuch eingeladen. Kurzum: Nicht noch einmal. Aber zunächst das "Positive": Wer einen seinen Appetit (Ob nun normal oder übermäßig) als problematisch ansieht, dürfte profitieren, denn seine Wirkung als Appetitzügler entfaltet Bupropion bei mir überraschend ab dem Tag der ersten Einnahme. Insbesondere morgens, wenn ich das Mittel einnehme, habe ich überhaupt nicht das Verlangen nach einem Frühstück und kann bis zum Nachmittag nur mit einem Kaffee auskommen. Allerdings lässt die Wirkung vor allem zu Anfang der Einnahme über die nächsten Stunden nach, darum sollte einem zu...

Bupropion bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
BupropionDepression3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach drei Wochen abgesetzt.
Während ich nur von Zeit zu Zeit und unter zumeist eher milderen Depressionen leide, habe ich extreme Schlafstörungen mit großer Tagesmüdigkeit. Darum empfahl mir mein Neurologe die Kombination von Bupropion mit Pregabalin am Abend. Ich war eher misstrauisch und wollte generell zuvor ohnehin keine Psychopharmaka einnehmen. Tatsächlich bin ich aber auch essgestört und die Tatsache, dass der Wirkstoff insbesondere in den USA als Appetitzügler zu haben ist, hat mich zu einem Selbstversuch eingeladen.

Kurzum: Nicht noch einmal. Aber zunächst das "Positive": Wer einen seinen Appetit (Ob nun normal oder übermäßig) als problematisch ansieht, dürfte profitieren, denn seine Wirkung als Appetitzügler entfaltet Bupropion bei mir überraschend ab dem Tag der ersten Einnahme. Insbesondere morgens, wenn ich das Mittel einnehme, habe ich überhaupt nicht das Verlangen nach einem Frühstück und kann bis zum Nachmittag nur mit einem Kaffee auskommen. Allerdings lässt die Wirkung vor allem zu Anfang der Einnahme über die nächsten Stunden nach, darum sollte einem zu großen Hunger am Abend vorgebeugt werden.

Positiv und Negativ zugleich ist das kleine Plus an Energie, was bei mir aber tatsächlich vor allem die Schlafprobleme vergrößert hat. Gut, dies war abzusehen und mit Pregabalin zu managen. Es mag sein, dass ich tagsüber etwas mehr Energie hatte, aber da würde ich mich nicht festlegen.

Nun aber zum Blumenstrauß der negativen Punkte: Nebst leichtem Schwindel, gesteigert noch durch geringe Nahrungsaufnahme, ist für mich vor allem einer hier fatal: Sehstörungen.
Als ich abends nach Hause kam, sah ich zum Himmel und stellte fest, dass ein Schatten den Mond überdeckte. Ich war schockiert, warf Professor Google an und stellte fest, dass niemand sonst etwas dergleichen schilderte. Ich sah nach oben, der Schatten war noch immer da. Auch nur mit einem Auge konnte ich ihn weiterhin sehen. Etwas beunruhigt ging ich schlafen. Am nächsten Morgen wachte ich auf und irgendetwas war seltsam. Beim Blick auf den halb geöffneten Rolladen stellte ich fest, dass sich die feinen Auslassungen dort verdoppelt hatten. Ich war nun wirklich sehr irritiert, rieb mir die Augen, stand auf, legte den Kopf schief, bewegte nur einen Augapfel. Egal, was ich tat, der Eindruck blieb konstant.

An der Stelle habe ich dann doch einen zweiten Blick auf die Nebenwirkungen geworfen. Und siehe da, ja, hin und wieder werden im Zusammenhang mit dem Wirkstoff Sehstörungen berichtet. Jetzt machte auch Sinn, weshalb ich plötzlich den Text auf meinem Fernseher nicht mehr lesen konnte oder in den letzten Tagen häufiger mal den Verdacht hatte, eine Fruchtfliege hätte den Weg in meine Wohnung gefunden (Tatsächlich sind "schwarze Punkte" die Nebenwirkungen, die bei mir ab der ersten Einnahme auftreten!). Da ich eine schlechte Erfahrung mit den Biestern habe, ist alleine das für mich schon eine Qual.

Summa Summarum: Ich kann es nicht empfehlen. Nebst den Risiken im Zusammenhang mit meinem Binge/Purging-Verhalten (Ich wundere mich noch immer, wie gedankenlos mir das Mittel empfohlen wurde!) sind diese Sehstörungen für mich absolut nicht tolerierbar. Es mag sein, dass diese irgendwann verschwinden, aber zuvor fühlt man sich mehrere Wochen psychotisch? Nein danke, zumal es an meinem Befinden im Großen und Ganzen bis dahin nicht viel geändert hat und ich an dieser Stelle lieber auf mehr Sonnenschein, psychotherapeutische und soziale Intervention und vielleicht einige freiverkäufliche Mittel wie 5-HTP oder ähnliches setze. Tatsächlich hat dieses bei mir einen besseren Effekt und selbst wenn das nur der Placebo-Effekt ist, dann spricht dies ebenso nicht für Bupropion.

Eingetragen am  als Datensatz 106200
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Bupropion
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):40
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Erbrechen, Antriebsschwäche, Antriebslosigkeit, Kopfschmerz, Übelkeit mit Appetitverlust, Schwindel - Benommenheit

Leider vertrage ich dieses Medikament nicht sonderlich gut

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider vertrage ich dieses Medikament nicht sonderlich gut

Eingetragen am  als Datensatz 84428
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):157 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):48
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Kopfschmerz

Nach Jahren endlich keine innere Unruhe mehr. Deutlich weniger Nebenwirkungen als SSRI und Co. Keine sexuelle Dysfunktion. Gelegentlich etwas Kopfschmerzen, sonst keine Nebenwirkungen.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Jahren endlich keine innere Unruhe mehr. Deutlich weniger Nebenwirkungen als SSRI und Co. Keine sexuelle Dysfunktion. Gelegentlich etwas Kopfschmerzen, sonst keine Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 79130
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):103
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]