Kopfschmerzen bei Crestor

Nebenwirkung Kopfschmerzen bei Medikament Crestor

Insgesamt haben wir 66 Einträge zu Crestor. Bei 5% ist Kopfschmerzen aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Kopfschmerzen bei Crestor.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm168193
Durchschnittliches Gewicht in kg6277
Durchschnittliches Alter in Jahren4965
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,3020,67

Crestor wurde von Patienten, die Kopfschmerzen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Crestor wurde bisher von 6 sanego-Benutzern, wo Kopfschmerzen auftrat, mit durchschnittlich 4,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kopfschmerzen bei Crestor:

 

Crestor für Hypercholesterinämie mit Kopfschmerzen, Muskelschmerzen, Atembeschwerden, Wadenkrämpfe, Muskelschwund, Exantheme

Bei der einnahme von Crestor 20 mg, bekam ich folgende Beschwerden: - Kopfschmerzattacken wie bei ein Bing-Horton-Syndrom - Masive Muskelschmerzen im HWS-Schulter Bereich mit ausstrahlungen bis in den Klein und Ringfinger der Linker Hand - Sehr flaches Atmen - Krampfen in die Waden (lateral) und Fuss-Sohlen (Plantair), Krampf in den rechten Oberschenkel (lateral) und rechter Gesäßmuskel wie bei einem Posttrombose-Syndrom - Vaskulitis mit Thrombozyten und Erytrozyten bis im dermalen Bereich( auch bei Simvastatin) - Rapide abbau der Muskeln im HWS-BWS-LWS Zur Zeit nehme ich Crestor 5 mg, da die Werte nur geringfügig über den Normwert liegen. aber die Dermale Exantheme kehren wieder zu vorschein und werde wahrscheinlich in Konzens mit den Arzt

Crestor 20mg bei Hypercholesterinämie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Crestor 20mgHypercholesterinämie1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Bei der einnahme von Crestor 20 mg, bekam ich folgende Beschwerden:
- Kopfschmerzattacken wie bei ein Bing-Horton-Syndrom
- Masive Muskelschmerzen im HWS-Schulter Bereich mit ausstrahlungen bis in den Klein und Ringfinger der Linker Hand
- Sehr flaches Atmen
- Krampfen in die Waden (lateral) und Fuss-Sohlen (Plantair), Krampf in den rechten Oberschenkel (lateral) und rechter Gesäßmuskel wie bei einem Posttrombose-Syndrom
- Vaskulitis mit Thrombozyten und Erytrozyten bis im dermalen Bereich( auch bei Simvastatin)
- Rapide abbau der Muskeln im HWS-BWS-LWS
Zur Zeit nehme ich Crestor 5 mg, da die Werte nur geringfügig über den Normwert liegen.
aber die Dermale Exantheme kehren wieder zu vorschein und werde wahrscheinlich in Konzens mit den Arzt

Eingetragen am  als Datensatz 24083
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Crestor 20mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rosuvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):193 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Crestor für Abgeschlagenheit, hoher Blutdruck, Müde, 3-Etagen-Thrombose, teilweise Magenschmerzen mit Kopfschmerzen, Schmerzen

Nach 30 Tagen Einnahme des neuen Medikaments Crestor 10 mg fühle ich mich unendlich krank. Zwinge mich morgens zum Aufstehen, habe ständig unterschwellige bis starke Kopfschmerzen. Hatte auch schon mal aus unersichtlichem Grund nachmittags - mitten bei meiner Büroarbeit am Computer - Schmerzen, vom Kopf bis zu den Beinen. Habe gerade ein neues Rezept für 100 Stück bekommen, werde es aber nicht abholen. Aus den eben genannten Gründen. Nehme wieder das Fluvastatin. Ich will ja trotz meiner Stoffwechselkrankheit noch ein bißchen Lebensqualität. Und nicht schon am frühen Morgen rumrennen, als wenn ich eine durchzechte Nacht hinter mir hätte.

Crestor bei Abgeschlagenheit, hoher Blutdruck, Müde, 3-Etagen-Thrombose, teilweise Magenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CrestorAbgeschlagenheit, hoher Blutdruck, Müde, 3-Etagen-Thrombose, teilweise Magenschmerzen30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach 30 Tagen Einnahme des neuen Medikaments Crestor 10 mg fühle ich mich unendlich krank. Zwinge mich morgens zum Aufstehen, habe ständig unterschwellige bis starke Kopfschmerzen. Hatte auch schon mal aus unersichtlichem Grund nachmittags - mitten bei meiner Büroarbeit am Computer - Schmerzen, vom Kopf bis zu den Beinen. Habe gerade ein neues Rezept für 100 Stück bekommen, werde es aber nicht abholen. Aus den eben genannten Gründen. Nehme wieder das Fluvastatin. Ich will ja trotz meiner Stoffwechselkrankheit noch ein bißchen Lebensqualität. Und nicht schon am frühen Morgen rumrennen, als wenn ich eine durchzechte Nacht hinter mir hätte.

Eingetragen am  als Datensatz 22842
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Crestor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rosuvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Crestor für hohe Cholesterinwerte mit Muskelschmerzen, Gelenkschmerzen, Muskelkrämpfe, Herzrasen, Blutdruckanstieg, Übelkeit, Kopfschmerzen

Hallo zusammen, heute bin ich von den starken Muskel- und Gelenkschmerzen in den Beinen aufgewacht. Ich hatte die Schmerzen gelegentlich, aber bis jetzt habe ich keinen Grund dafür finden können. Mir ist aufgefallen, dass die Schmerzen und Krämpfe zugenommen sind, seitdem ich Crestor 10 mg am Tag zu mir nehme. Besonders schlimm ist dann, wenn ich den ganzen Tag gesessen habe. Heute Nacht ist das Ganz mit dem Herzrasen und Erhöhung meines Blutdrucks begleitet worden, obwohl ich regelmäßig Ramipril dagegen nehme. Übelkeit im früheren Morgen, Kopfschmerzen & Co. sind permanent da. Ich hoffe nur, dass Crestor tatsächlich auf Dauer hilft, da das von meinem Arzt als "Wundermittel" beschrieben wurde.

Crestor bei hohe Cholesterinwerte

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Crestorhohe Cholesterinwerte3 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo zusammen,

heute bin ich von den starken Muskel- und Gelenkschmerzen in den Beinen aufgewacht. Ich hatte die Schmerzen gelegentlich, aber bis jetzt habe ich keinen Grund dafür finden können. Mir ist aufgefallen, dass die Schmerzen und Krämpfe zugenommen sind, seitdem ich Crestor 10 mg am Tag zu mir nehme. Besonders schlimm ist dann, wenn ich den ganzen Tag gesessen habe. Heute Nacht ist das Ganz mit dem Herzrasen und Erhöhung meines Blutdrucks begleitet worden, obwohl ich regelmäßig Ramipril dagegen nehme. Übelkeit im früheren Morgen, Kopfschmerzen & Co. sind permanent da. Ich hoffe nur, dass Crestor tatsächlich auf Dauer hilft, da das von meinem Arzt als "Wundermittel" beschrieben wurde.

Eingetragen am  als Datensatz 24655
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Crestor
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Rosuvastatin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]