Leistungsverminderung bei Mirena

Nebenwirkung Leistungsverminderung bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1536 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Leistungsverminderung aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Leistungsverminderung bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1800
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,060,00

Mirena wurde von Patienten, die Leistungsverminderung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Leistungsverminderung auftrat, mit durchschnittlich 5,9 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Leistungsverminderung bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit fettige Haare, Pickel, Blähungen, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Müdigkeit, Schwindel, Leistungsverminderung

Ich (46) habe heute erstmals aufgrund meiner Ängste, wegen der seit Monaten bei mir gehäuft auftretenden Brustschmerzen zufällig dieses Forum gefunden. Je mehr ich darin gelesen habe, desto klarer wurde mir, dass die Mirena an all meinen Beschwerden schuld sein könnte. Fast alle von den Frauen beschriebenen Symptome stimmen mit meinen überein. Von unangenehmen Erscheinungen wie fettigem Haar, Pickeln im oberen Rückenbereich, Talgpickel bis zu schlimmen Blähungen - ich habe eine Darmspiegelung und eine Magenspiegelung machen lassen - Gewichtszunahme, ich wiege bei einer Größe von 167 cm 57 kg, das ist mehr als am Höhepunkt meiner beiden Schwangerschaften, bis zum leidigen Thema "keine Lust mehr am Geschlechtsverkehr" was mir unzählige Streitigkeiten mít meinem Mann einbrachte, ständige Müdigkeit, teilweise mit Schwindel, Punkte vor den Augen, verminderte bis nicht mehr vorhandene Leistungsfähigkeit, dadurch Probleme im Beruf und allgemeine Kraftlosigkeit und Lustlosigkeit - all das hab ich am eigenen Leib erfahren. Meine Frauenärztin, der ich blind vertraute und einige meiner...

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung9 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich (46) habe heute erstmals aufgrund meiner Ängste, wegen der seit Monaten bei mir gehäuft auftretenden Brustschmerzen zufällig dieses Forum gefunden. Je mehr ich darin gelesen habe, desto klarer wurde mir, dass die Mirena an all meinen Beschwerden schuld sein könnte. Fast alle von den Frauen beschriebenen Symptome stimmen mit meinen überein. Von unangenehmen Erscheinungen wie fettigem Haar, Pickeln im oberen Rückenbereich, Talgpickel bis zu schlimmen Blähungen - ich habe eine Darmspiegelung und eine Magenspiegelung machen lassen - Gewichtszunahme, ich wiege bei einer Größe von 167 cm 57 kg, das ist mehr als am Höhepunkt meiner beiden Schwangerschaften, bis zum leidigen Thema "keine Lust mehr am Geschlechtsverkehr" was mir unzählige Streitigkeiten mít meinem Mann einbrachte, ständige Müdigkeit, teilweise mit Schwindel, Punkte vor den Augen, verminderte bis nicht mehr vorhandene Leistungsfähigkeit, dadurch Probleme im Beruf und allgemeine Kraftlosigkeit und Lustlosigkeit - all das hab ich am eigenen Leib erfahren. Meine Frauenärztin, der ich blind vertraute und einige meiner Freundinnen haben mir Mirena wärmstens empfohlen - Hauptgrund : keine Blutungen mehr...natürlich ist das praktisch, aber um welchen Preis ! Auf Empfehlung meiner Frauenärztin sollten wir diese zweite Mirena sogar 6 Jahre drin lassen, um dann mit einer dritten bis zum Einsetzen des Wechsels "auszukommen" Meine schlimmer werdenden Brustschmerzen haben mich in Panik versetzt - ich sah mich schon sterben - der Gedanke meine Kinder verlassen zu müssen hat mich fast wahnsinnig gemacht. Ich bin für alle Beiträge hier unendlich dankbar. Ich werde nächste Woche einen Termin zum Entfernen dieser Spirale machen und erstmal meinem Mann die Verhütung überlassen. Nach den Jahrzehnten, die ich dafür gesorgt habe finde ich das nur gerecht.
Ich hoffe, dass bei der Mammographie nächste Woche der Befund beruhigend ausfällt. Am liebsten würde ich warten bis nach der Entfernung der Spirale. Werde meine Erfahrungen danach berichten. Leider gibt es hier bisher fast gar keine Berichte darüber, wie es Frauen nach der Entfernung erging...Ich hoffe, meine verlorene Energie wieder zu gewinnen und mein Leben wieder genießen zu können.

Eingetragen am  als Datensatz 53492
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Depressive Verstimmungen, Leistungsverminderung, Libidoverlust, Ausfluß, Haarausfall, Schwindel

Ausfluss, Libidoverlust, Aggressionen, Depression, Leistungsabfall. Die Ersten 24 h nach dem Ziehen hatte ich starke Schmerzen, genau wie nach dem Einsetzen auch. Die erste Normale Blutung nach dem Ziehen, nach 6 Wochen, war sehr stark. Nach dem Ziehen bekam ich auch Schwindelgefühle, Haarausfall. Trotzdem bin ich froh, sie endlich los zu sein. Es war eine furchtbare Zeit, ich hab mich in meinem Körper nicht wohlgefühlt, wegen des starken, stinkenden Ausflusses. Das hat sich zum Glück direkt nach Entfernung gegeben. Das gibt mir ein viel besseres Gefühl, da es jetzt wieder natürlich abläuft, so wie es sein solllte.

Mirena bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MirenaEmpfängnisverhütung3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ausfluss, Libidoverlust, Aggressionen, Depression, Leistungsabfall.
Die Ersten 24 h nach dem Ziehen hatte ich starke Schmerzen, genau wie nach dem Einsetzen auch. Die erste Normale Blutung nach dem Ziehen, nach 6 Wochen, war sehr stark. Nach dem Ziehen bekam ich auch Schwindelgefühle, Haarausfall.
Trotzdem bin ich froh, sie endlich los zu sein. Es war eine furchtbare Zeit, ich hab mich in meinem Körper nicht wohlgefühlt, wegen des starken, stinkenden Ausflusses. Das hat sich zum Glück direkt nach Entfernung gegeben. Das gibt mir ein viel besseres Gefühl, da es jetzt wieder natürlich abläuft, so wie es sein solllte.

Eingetragen am  als Datensatz 74490
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]