Müdigkeit bei Detrusitol

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Detrusitol

Insgesamt haben wir 12 Einträge zu Detrusitol. Bei 33% ist Müdigkeit aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Detrusitol.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1670
Durchschnittliches Gewicht in kg600
Durchschnittliches Alter in Jahren480
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,330,00

Detrusitol wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Detrusitol wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 8,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Detrusitol:

 

Detrusitol für überaktive blase mit Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Verwirrtheit, Stimmungsschwankungen

Konzentratiosstörungen, Vergesslichkeit, Müdigkeit, Verwirrtheit, Stumungsschwankungen. Das Medikament hilft mir wirklich sehr gut, nur dass mein Kutzzeitgedächtniss darunterleidet ist nicht so toll, außerdem bin ich auch sehr oft verwirrt und weiss paar Minuten lang nicht wo ich mich befinde oder was ich vor paar Sekunden gesagt habe. Obwohl ich das Medikament in einer sehr geringen Dosis zu mir nehme (2 mg pro Tag). Die müdigkeit tritt auch manchmal sehr plötzlich ein und das Konzentrieren fällt mir auch nicht mehr so leicht. Obwohl ich all diese Nebenwirkungen habe, würde ich das medikament nicht absetzen, denn ohne könnte ich meinen Urin nicht mehr halten können und in meinem Alter kann ich mir das ständige auf die Toilette und mit feuchter Hose rumlaufen nicht leisten/ erlauben!

DETRUSITOL bei überaktive blase

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DETRUSITOLüberaktive blase-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Konzentratiosstörungen, Vergesslichkeit, Müdigkeit, Verwirrtheit, Stumungsschwankungen.

Das Medikament hilft mir wirklich sehr gut, nur dass mein Kutzzeitgedächtniss darunterleidet ist nicht so toll, außerdem bin ich auch sehr oft verwirrt und weiss paar Minuten lang nicht wo ich mich befinde oder was ich vor paar Sekunden gesagt habe. Obwohl ich das Medikament in einer sehr geringen Dosis zu mir nehme (2 mg pro Tag). Die müdigkeit tritt auch manchmal sehr plötzlich ein und das Konzentrieren fällt mir auch nicht mehr so leicht.

Obwohl ich all diese Nebenwirkungen habe, würde ich das medikament nicht absetzen, denn ohne könnte ich meinen Urin nicht mehr halten können und in meinem Alter kann ich mir das ständige auf die Toilette und mit feuchter Hose rumlaufen nicht leisten/ erlauben!

Eingetragen am  als Datensatz 7122
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tolterodin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Detrusitol für Hormonstörung, Harninkontinenz, Multiple Sklerose, Depression mit Müdigkeit, Lustlosigkeit

starke Müdigkeit, lustlosigkeit,

Citalopram bei Depression, Multiple Sklerose; Mitaxontron bei Multiple Sklerose; DETRUSITOL bei Harninkontinenz; Cliovelle bei Hormonstörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CitalopramDepression, Multiple Sklerose10 Monate
MitaxontronMultiple Sklerose3 Wochen
DETRUSITOLHarninkontinenz10 Monate
CliovelleHormonstörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

starke Müdigkeit, lustlosigkeit,

Eingetragen am  als Datensatz 30169
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Citalopram
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Mitaxontron
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
DETRUSITOL
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Cliovelle
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Citalopram, Mitaxontron, Tolterodin, Estradiol, Norethisteron

Patientendaten:

Geburtsjahr:1954 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Detrusitol für Harndrang mit Schwitzen, Schlaflosigkeit, Magen-Darm-Störung, Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, Konzentrationsstörungen, Schwindel, Müdigkeit

sehr starkes, ganzkörperliches Schwitzen abwechselnd mit leichtem Frösteln, Schlaflosigkeit, stark aufgeblähter Bauch, Verstopfung abwechselnd mit geringem, breiigem Stuhlgang, Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, Konzentrationsschwäche, Schwindel, Müdigkeit. Gefühl von erschwertem, beschleunigtem Atem und des Zusammmenbruchs - bei normalem Bluttdruck und normaler Atemfrequenz, wie sich auf der Notfallstation herausstellte. Nach vollständiger Darmentleerung mit klinischen Medikamenten totale Beschwerdefreiheit.

DETRUSITOL bei Harndrang

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DETRUSITOLHarndrang4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

sehr starkes, ganzkörperliches Schwitzen abwechselnd mit leichtem Frösteln, Schlaflosigkeit, stark aufgeblähter Bauch, Verstopfung abwechselnd mit geringem, breiigem Stuhlgang, Mundtrockenheit, Appetitlosigkeit, Bauchschmerzen, Konzentrationsschwäche, Schwindel, Müdigkeit. Gefühl von erschwertem, beschleunigtem Atem und des Zusammmenbruchs - bei normalem Bluttdruck und normaler Atemfrequenz, wie sich auf der Notfallstation herausstellte. Nach vollständiger Darmentleerung mit klinischen Medikamenten totale Beschwerdefreiheit.

Eingetragen am  als Datensatz 3547
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Tolterodin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1946 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Detrusitol für Spastik, neurogene Blase, Querschnittlähmung, neurophatische Scmerzen, Neuropathische Schmerzen mit Mundtrockenheit, Müdigkeit

Mit Lyrica habe ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Zum einen, wirrkt es wirklich gut bei neurophatischen Schmerzen, zm anderen, hat es aber erhebliche Nebenwirkungen, die nicht so ohne weiteres tolerierbar sind. Meiner Ansicht nach, ist das Mittel noch verbesserungswürdig. Targin hingegen, hat bei mir sehr gut und ohne jegliche Nebenwirkung angeschlagen. Es ist ein sehr gutes Schmerzmedikament. Detrusitol hat zwar die ein oder andere Nebenwirkung, wie z.B. Mundtrockenheit, doch zum Glück vertrage ich es ganz gut und meine Blase ist jetzt zusammen mit Oxyputynin, welches ich mir in die Blase injeziere, ruhig und und unter Konntrolle. Gegen meine starke Spastik nehme ich unter anderem Musaril, welches ich ohne Probleme vertrage. Nebenwirkungen, wie Müdigkeit nimmt mit der Zeit etwas ab, aber nicht ganz, was gut ist, denn somit kommt man leichter in den Schlaf.

Lyrica bei Querschnittlähmung, Neuropathische Schmerzen; Targin bei Querschnittlähmung, neurophatische Scmerzen; DETRUSITOL bei neurogene Blase; Musaril bei Spastik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaQuerschnittlähmung, Neuropathische Schmerzen-
TarginQuerschnittlähmung, neurophatische Scmerzen-
DETRUSITOLneurogene Blase-
MusarilSpastik-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mit Lyrica habe ich unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Zum einen, wirrkt es wirklich gut bei neurophatischen Schmerzen, zm anderen, hat es aber erhebliche Nebenwirkungen, die nicht so ohne weiteres tolerierbar sind. Meiner Ansicht nach, ist das Mittel noch verbesserungswürdig.
Targin hingegen, hat bei mir sehr gut und ohne jegliche Nebenwirkung angeschlagen. Es ist ein sehr gutes Schmerzmedikament.

Detrusitol hat zwar die ein oder andere Nebenwirkung, wie z.B. Mundtrockenheit, doch zum Glück vertrage ich es ganz gut und meine Blase ist jetzt zusammen mit Oxyputynin, welches ich mir in die Blase injeziere, ruhig und und unter Konntrolle.

Gegen meine starke Spastik nehme ich unter anderem Musaril, welches ich ohne Probleme vertrage. Nebenwirkungen, wie Müdigkeit nimmt mit der Zeit etwas ab, aber nicht ganz, was gut ist, denn somit kommt man leichter in den Schlaf.

Eingetragen am  als Datensatz 7077
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin, Oxycodon, Naloxon, Tolterodin, Tetrazepam

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]