Monuril für Harnwegsinfekt

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 705 Einträge zu Harnwegsinfekt. Bei 1% wurde Monuril eingesetzt.

Wir haben 9 Patienten Berichte zu Harnwegsinfekt in Verbindung mit Monuril.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1690
Durchschnittliches Gewicht in kg650
Durchschnittliches Alter in Jahren640
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,700,00

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Monuril für Harnwegsinfekt auftraten:

keine Nebenwirkungen (4/9)
44%
Kopfschmerzen (2/9)
22%
Übelkeit (2/9)
22%
Abgeschlagenheit (1/9)
11%
Bauchkrämpfe (1/9)
11%
Heiserkeit (1/9)
11%
Magen-Darm-Krämpfe (1/9)
11%
Müdigkeit (1/9)
11%
Reizbarkeit (1/9)
11%
Reizhusten (1/9)
11%
Schüttelfrost (1/9)
11%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Monuril für Harnwegsinfekt liegen vor:

 

Monuril 3000 für harnwegsinfekt mit Magen-Darm-Krämpfe

Wirkung trat am 2. Tag ein, zunächst nicht 100%ig. Einnahme angenehm, doch starke Nebenwirkung bei mir: starke Magen- und Darmkrämpfe am 2. und am 4. Tag, heute ist der 5. Tag (So!) und es ist noch absehbar, wie ich diese Beschwerden los werde. An der Hüfte habe ich eine Haut-Infektion einer kleinen Wunde, dieser Infekt wurde durch dieses Breitbandmittel nicht abheilend beeinflusst.

Monuril 3000 bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril 3000harnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wirkung trat am 2. Tag ein, zunächst nicht 100%ig. Einnahme angenehm, doch starke Nebenwirkung bei mir: starke Magen- und Darmkrämpfe am 2. und am 4. Tag, heute ist der 5. Tag (So!) und es ist noch absehbar, wie ich diese Beschwerden los werde. An der Hüfte habe ich eine Haut-Infektion einer kleinen Wunde, dieser Infekt wurde durch dieses Breitbandmittel nicht abheilend beeinflusst.

Eingetragen am  als Datensatz 54331
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monuril 3000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Monuril 3000 für schlimmer Harnwegsinfekt mit keine Nebenwirkungen

Ein super Medikament, leicht verträglich (vertrage sonst absolut KEINE Antibiotika), super angenehm im Geschmack! Leider nur auf privat Rezept, da das die Kasse nicht zahlt (frech).... Hatte zuvor Cotrim hexal... Habe es sofort abgesetzt, da ich Benommenheitszustände hatte und meine Beine nicht mehr spürte, jedoch die Schmerzen nicht verschwanden! Bin absolut gegen Medikamente, die so auf die Psyche schlagen! Mit Monuril passiert sowas nicht!!!! Bin super froh! Und schmerzfrei :-)

Monuril 3000 bei schlimmer Harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril 3000schlimmer Harnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ein super Medikament, leicht verträglich (vertrage sonst absolut KEINE Antibiotika), super angenehm im Geschmack!
Leider nur auf privat Rezept, da das die Kasse nicht zahlt (frech)....
Hatte zuvor Cotrim hexal... Habe es sofort abgesetzt, da ich Benommenheitszustände hatte und meine Beine nicht mehr spürte, jedoch die Schmerzen nicht verschwanden!
Bin absolut gegen Medikamente, die so auf die Psyche schlagen!
Mit Monuril passiert sowas nicht!!!!
Bin super froh! Und schmerzfrei :-)

Eingetragen am  als Datensatz 38561
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monuril 3000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Monuril 3g Granulat für harnwegsinfekt mit keine Nebenwirkungen

Gegen leichte Harnwegsinfektionen: da ich Antibiotika nur sehr schlecht vertrage, hat mir meine Hausärztin Monuril verordnet, man nimmt das Granulat kurz vor dem Schlafengehen in einem Glas Wasser aufgelöst ein, damit es in der Nacht seine Wirkung entfalten kann. Der Vorteil, man nimmt es nur einmal ein und ich habe bisher keine Nebenwirkungen verspürt. Zusätzlich trinke ich mehrmals täglich Blasentee. Bisher hatte es immer geholfen, ich hoffe dass es auch diesmal der Fall sein wird. Am Folgetag starke Blutdruckerhöhung!

Monuril 3g Granulat bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril 3g Granulatharnwegsinfekt2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gegen leichte Harnwegsinfektionen: da ich Antibiotika nur sehr schlecht vertrage, hat mir meine Hausärztin Monuril verordnet, man nimmt das Granulat kurz vor dem Schlafengehen in einem Glas Wasser aufgelöst ein, damit es in der Nacht seine Wirkung entfalten kann. Der Vorteil, man nimmt es nur einmal ein und ich habe bisher keine Nebenwirkungen verspürt. Zusätzlich trinke ich mehrmals täglich Blasentee.
Bisher hatte es immer geholfen, ich hoffe dass es auch diesmal der Fall sein wird.

Am Folgetag starke Blutdruckerhöhung!

Eingetragen am  als Datensatz 9768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monuril 3g Granulat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1943 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Monuril 3000 mg für harnwegsinfekt mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Schüttelfrost

Nie wieder! Nach der Einnahme Kopfschmerzen, extreme Übelkeit u Schüttelfrost! Ich hab gedacht ich sterbe! Es hat zwar geholfen, aber aufgrund dieser Nebenwirkungen würde ich es nie wieder einnehmen!

Monuril 3000 mg bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril 3000 mgharnwegsinfekt-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nie wieder! Nach der Einnahme Kopfschmerzen, extreme Übelkeit u Schüttelfrost! Ich hab gedacht ich sterbe! Es hat zwar geholfen, aber aufgrund dieser Nebenwirkungen würde ich es nie wieder einnehmen!

Eingetragen am  als Datensatz 58518
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monuril 3000 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Monuril 3000 für harnwegsinfekt mit keine Nebenwirkungen

Hatte einen schweren Harninfekt. Meine Ärztin hat mir Monuril verschrieben, weil man es nur einmal einnehmen muss und ich mit Antibiotika sonst immer Darmprobleme habe. Ich hatte es gleich mittags eingenommen. Man sollte bis zwei Stunden nach der Einnahme mit Essen und weiteren Trinken sparen, damit es seine Wirkung voll entfaltet. Nebenwirkungen hatte ich gar keine und heute morgen waren keine Lymphozyten mehr im Urin und die Schmerzen sind jetzt auch wieder weg. Kann ich wärmstens empfehlen.

Monuril 3000 bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril 3000harnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hatte einen schweren Harninfekt. Meine Ärztin hat mir Monuril verschrieben, weil man es nur einmal einnehmen muss und ich mit Antibiotika sonst immer Darmprobleme habe.

Ich hatte es gleich mittags eingenommen. Man sollte bis zwei Stunden nach der Einnahme mit Essen und weiteren Trinken sparen, damit es seine Wirkung voll entfaltet. Nebenwirkungen hatte ich gar keine und heute morgen waren keine Lymphozyten mehr im Urin und die Schmerzen sind jetzt auch wieder weg. Kann ich wärmstens empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 13644
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monuril 3000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):179 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Monuril 3000 mg Granulat für harnwegsinfekt mit Bauchkrämpfe

Ich habe das Granulat am Tag, Freitag um ca. 13.00 eingenommen und hatte schon am Abend keine Blasenschmerzen mehr. Leider hatte ich aber am Abend ca. 18.00 Uhr heftige Bauchkrämpfe, die aber durch viel Kamillentee trinken wieder weggingen. Am Montag Nachmittag ging ich zur Kontrolluntersuchung und hatte angeblich keine Bakterien mehr im Urin. Am folgenden Tag (Dienstag), nach dem ersten morgendlichen Wasserlassen gingen meine Blasenschmerzen wieder los. Ich ging sofort wieder zum Urologen, der in meinem Urin wieder Bakterien vorfand. Jetzt muß ich 3 Tage Ciprofloaxcin 250mg 1 Tablette pro Tag einnehmen. Die Schmerzen sind erst mal wieder weg. Montag soll ich wieder zur Urinprobe vorbeikommen. Kann noch nicht sagen, ob endlich Ruhe ist.

Monuril 3000 mg Granulat bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril 3000 mg Granulatharnwegsinfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Granulat am Tag, Freitag um ca. 13.00 eingenommen und hatte schon am Abend keine Blasenschmerzen mehr. Leider hatte ich aber am Abend ca. 18.00 Uhr heftige Bauchkrämpfe, die aber durch viel Kamillentee trinken wieder weggingen. Am Montag Nachmittag ging ich zur Kontrolluntersuchung und hatte angeblich keine Bakterien mehr im Urin. Am folgenden Tag (Dienstag), nach dem ersten morgendlichen Wasserlassen gingen meine Blasenschmerzen wieder los. Ich ging sofort wieder zum Urologen, der in meinem Urin wieder Bakterien vorfand. Jetzt muß ich 3 Tage Ciprofloaxcin 250mg 1 Tablette pro Tag einnehmen. Die Schmerzen sind erst mal wieder weg. Montag soll ich wieder zur Urinprobe vorbeikommen. Kann noch nicht sagen, ob endlich Ruhe ist.

Eingetragen am  als Datensatz 16198
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monuril 3000 mg Granulat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1944 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Monuril 3g Granulat für Harnweginfektion mit keine Nebenwirkungen

Laut meinem Hausarzt bin ich komplett gesund! Da ich fast keine Medikamente einnehme, nur "NOMEXOR" 5 mg - je 1/2 morgens und abends für die Herz-, Kreislauf und Blutdruck - Stabilität, wirkt jedes weitere Medikament bei etwaiger Beschwerden wie z.B. Harnwegsinfektion hammermäßig gut. Nach nur einmaliger Einnahme von Monuril 3 g Granulat war ich am nächsten Tag komplett beschwerdefrei - darum kann ich dieses Produkt bestens weiterempfehlen. mfG aus Wien

Monuril 3g Granulat bei Harnweginfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril 3g GranulatHarnweginfektion1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Laut meinem Hausarzt bin ich komplett gesund!
Da ich fast keine Medikamente einnehme, nur "NOMEXOR" 5 mg - je 1/2 morgens und abends für die Herz-, Kreislauf und Blutdruck - Stabilität, wirkt jedes weitere Medikament bei etwaiger Beschwerden wie z.B. Harnwegsinfektion hammermäßig gut. Nach nur einmaliger Einnahme von Monuril 3 g Granulat war ich am nächsten Tag komplett beschwerdefrei - darum kann ich dieses Produkt bestens weiterempfehlen.
mfG aus Wien

Eingetragen am  als Datensatz 18328
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monuril 3g Granulat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1939 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Monuril 3000 für Harnwegsinfekt Blasenentzündung mit Übelkeit, Abgeschlagenheit, Kopfschmerzen

Granulat im glas mit Wasser auflösen und trinken. Der Geschmack ist widerlich und es schüttelte mich bei jedem Schluck. Der MAgen reagierte sofort. Mir ist so übel davon geworden. Beim letzten Schluck wollte der Schluckreflex nicht mehr und die hälfte kam wieder raus. Ich möchte am liebsten erbrechen gehen. Hoffe aber auf wirkung. ich schlepp mich durch die Wohnung meine Kraftlosigkeit ist enorm. Der Wunsch zu Ebrechen wird immer größer. Die erwünschte wirkung bleibt aus. Auch nach Tagen an denen ich auf Wasser verzichten sollte da ich nur maximal 1 L am Tag trinken darf ( trinke normalerweise vier Lieter )sezt keine wirkung ein. Auf Grund einer chronischen Erkrankung hab ich auf eine lange Antibiotikaeinnahme verzichten wollen, nie wieder. Dann doch der klassische Weg. Bei den starken Nebenwirkungen. und dann auch noch der hohe Preis für das Medikament.

Monuril 3000 bei Harnwegsinfekt Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril 3000Harnwegsinfekt Blasenentzündung1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Granulat im glas mit Wasser auflösen und trinken. Der Geschmack ist widerlich und es schüttelte mich bei jedem Schluck. Der MAgen reagierte sofort. Mir ist so übel davon geworden. Beim letzten Schluck wollte der Schluckreflex nicht mehr und die hälfte kam wieder raus.
Ich möchte am liebsten erbrechen gehen. Hoffe aber auf wirkung.
ich schlepp mich durch die Wohnung meine Kraftlosigkeit ist enorm. Der Wunsch zu Ebrechen wird immer größer.
Die erwünschte wirkung bleibt aus. Auch nach Tagen an denen ich auf Wasser verzichten sollte da ich nur maximal 1 L am Tag trinken darf ( trinke normalerweise vier Lieter )sezt keine wirkung ein.
Auf Grund einer chronischen Erkrankung hab ich auf eine lange Antibiotikaeinnahme verzichten wollen, nie wieder. Dann doch der klassische Weg. Bei den starken Nebenwirkungen.
und dann auch noch der hohe Preis für das Medikament.

Eingetragen am  als Datensatz 59188
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monuril 3000
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Monuril 300mg für Harnwegsinfektion mit Reizhusten, Heiserkeit, Müdigkeit, Reizbarkeit

Von meiner Harnwegsinfektion merke ich nach der Einnahme nur noch sehr wenig,- aber die Nebenwirkungen sind immens bei mir. Starken Reizhusten, entzündungsgefühl im oberen Hals,-Brustbereich; Heiserkeit,- verdickte Schleimbildung. Müdigkeit, Gereitzheit. Habe gerade mal bei meinem Arzt angerufen wie lange die Wirkung eigentlich anhält;-) Also ich kann das Mittel mit diesen Nebenwirkungen nicht empfehlen.

Monuril 300mg bei Harnwegsinfektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Monuril 300mgHarnwegsinfektion1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Von meiner Harnwegsinfektion merke ich nach der Einnahme nur noch sehr wenig,- aber die Nebenwirkungen sind immens bei mir.

Starken Reizhusten, entzündungsgefühl im oberen Hals,-Brustbereich; Heiserkeit,- verdickte Schleimbildung.
Müdigkeit, Gereitzheit.
Habe gerade mal bei meinem Arzt angerufen wie lange die Wirkung eigentlich anhält;-)

Also ich kann das Mittel mit diesen Nebenwirkungen nicht empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 42865
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Monuril 300mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Fosfomycin, Trometamol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

Monuril wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Monuril 3g Granulat, Monuril 3000, Monuril 3000 Granulat, Monuril 3000 mg Granulat, monuril3g, Monuril 3000mg Granulat, 1x Monuril 3000, Monuril 3000 mg, Monuril3000mg, Monuril3000, Monuril 300mg, Monuril Granulat, Monuril 3000 g Granulat, Monurill, Monuril 3000 GRA, Monuril300mg

Harnwegsinfekt wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Bakterielle Harnwegsentzündung, Harnleiterentzündung, harnröhrenentzündung, harnwegsinfekt, HWI, rezidivierende Harnwegsinfekte

[]