Schluckbeschwerden bei Cymbalta

Nebenwirkung Schluckbeschwerden bei Medikament Cymbalta

Insgesamt haben wir 829 Einträge zu Cymbalta. Bei 0% ist Schluckbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Schluckbeschwerden bei Cymbalta.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm161178
Durchschnittliches Gewicht in kg8876
Durchschnittliches Alter in Jahren6654
Durchschnittlicher BMIin kg/m233,9523,96

Wo kann man Cymbalta kaufen?

Cymbalta ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Cymbalta wurde von Patienten, die Schluckbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cymbalta wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Schluckbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Schluckbeschwerden bei Cymbalta:

 

Cymbalta für Burnoutsyndrom, Angst-und Panikattacken mit Schwitzen, Schluckbeschwerden, Gewichtszunahme

Anfangs noch zusätzliche Gabe von einer ganzen Tabl.Praxiten, nach drei Monaten mit Ausschleichen des Praxiten begonnen - aber nach ca. 6 Monaten wieder zusätzlich eine halbe Tabl.Praxiten dazu, da es in der Firma wieder sehr stressig war (nach Rücksprache mit meiner behandelnden Ärztin). Psychisch geht es mir etwas besser. Natürlich spüre ich manchesmal, dass es immer wieder Auslöser für ein burnout oder für Angst und Panikattacken geben kann. Bei mir sind es neben Stress, Leistungsdruck und mürrische Menschen, auch die überfüllte Straßenbahn - vor allem in der Frühe. Auch Lärm und hetzende Menschen egal ob beim Einkauf oder in der Firma. Ich habe das Gefühl als spürte ich es, wenn Menschen schlecht drauf sind - das macht mich auch ganz fertig. Ab und zu habe ich auch noch Konzentrationsschwierigkeiten - ich beginne einen Satz und weiß gegen Ende nicht mehr was das eigentliche Thema war. Ich vergesse Namen. Ich verhaspele mich beim Sprechen. Wenn mir etwas nicht einfällt, beginne ich sofort zu schwitzen. Nebenwirkungen: Libidoverlust und sehr starkes Schwitzen sowie enorme...

Cymbalta bei Burnoutsyndrom, Angst-und Panikattacken

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaBurnoutsyndrom, Angst-und Panikattacken11 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfangs noch zusätzliche Gabe von einer ganzen Tabl.Praxiten, nach drei Monaten mit Ausschleichen des Praxiten begonnen - aber nach ca. 6 Monaten wieder zusätzlich eine halbe Tabl.Praxiten dazu, da es in der Firma wieder sehr stressig war (nach Rücksprache mit meiner behandelnden Ärztin).
Psychisch geht es mir etwas besser. Natürlich spüre ich manchesmal, dass es immer wieder Auslöser für ein burnout oder für Angst und Panikattacken geben kann. Bei mir sind es neben Stress, Leistungsdruck und mürrische Menschen, auch die überfüllte Straßenbahn - vor allem in der Frühe. Auch Lärm und hetzende Menschen egal ob beim Einkauf oder in der Firma. Ich habe das Gefühl als spürte ich es, wenn Menschen schlecht drauf sind - das macht mich auch ganz fertig.
Ab und zu habe ich auch noch Konzentrationsschwierigkeiten - ich beginne einen Satz und weiß gegen Ende nicht mehr was das eigentliche Thema war. Ich vergesse Namen. Ich verhaspele mich beim Sprechen. Wenn mir etwas nicht einfällt, beginne ich sofort zu schwitzen.
Nebenwirkungen: Libidoverlust und sehr starkes Schwitzen sowie enorme Gewichtszunahme trotz Ausdauersport. Ab und zu auch Schluckbeschwerden und Sodbrennen.
Für besseren Schlaf nehme ich seit 11 Monaten auch noch 1/3 - bis 2/3 Trittico. Ohne Trittico wache ich immer zwischen 03,45 Uhr und 04,00 Uhr auf und kann dann nicht mehr einschlafen. Ich habe das Gefühl, dass ich seit der der Einnahme von Trittico sehr intensiv träume. Es sind keine Albträume, aber ich kann mich wirklich sehr gut an die Träume erinnern. Meine Ärztin hat mir empfohlen ein Traumtagebuch zu führen! Vieleicht gibt es ja auch noch irgendetwas aufzuarbeiten.

Eingetragen am  als Datensatz 9364
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression, Schlafstörungen, Angststörung, Unruhezustände mit Magendrücken, Schluckbeschwerden, Orgasmusstörung

Nebenwirkungen : Magendruck, Schluckbeschwerden, Orgasmusstörungen Am Anfang habe ich 30mg zum Einschleichen genommen und nach 14 Tagen wurde die Dosis erhöht auf 60mg. Nach ca. 10 Tagen habe ich gespürt, dass Cymbalta wirkt. Nur leider habe ich seit die Dosis auf 60mg ist, Magendruck und Rückenschmerzen (vom Magen verursacht). Jedoch möchte ich das Medi nicht missen.

Cymbalta bei Depression, Schlafstörungen, Angststörung, Unruhezustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression, Schlafstörungen, Angststörung, Unruhezustände1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen : Magendruck, Schluckbeschwerden, Orgasmusstörungen

Am Anfang habe ich 30mg zum Einschleichen genommen und nach 14 Tagen wurde die Dosis erhöht auf 60mg. Nach ca. 10 Tagen habe ich gespürt, dass Cymbalta wirkt. Nur leider habe ich seit die Dosis auf 60mg ist, Magendruck und Rückenschmerzen (vom Magen verursacht). Jedoch möchte ich das Medi nicht missen.

Eingetragen am  als Datensatz 22895
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depressionen mit Schluckbeschwerden, Durchfall, Schwitzen

Seit knapp 2 Jahren werde ich wegen einer Depression behandelt. Folgende neue Antidepressiva wurden eingesetzt bzw. ausprobiert: Mirtazelon,Trevilor, Cipralex. Leider trotz z.T. hoher Dosierung nicht mit dem gewünschten Behandlungserfolg. Nun nehme ich seit ca. 10 Wochen Cymbalta, anfangs 60 mg und jetzt 90 mg. Zu Beginn der Behandlung sind leichte Schluckbeschwerden,ein Engegefühl im Hals, durchfallartiger Stuhlgang und vermehrtes Schwitzen und Schweißausbrüche aufgetreten. Die Nebenwirkungen sind bis auf das vermehrte Schwitzen abgeklungen. Eine deutliche Besserung meines psychischen Befindens ist erst nach ca. 5 Wochen Einnahme aufgetreten. Ich kann das Medikament nur sehr empfehlen. Aus dem Bekanntenkreis wurde mir ebenfalls gesagt, dass es 8 Wochen gedauert hat bis das Medikament gewirkt hat und nun schon 2 Jahre sehr positiv wirkt. Das ist sehr Mut machend. Deshalb sollte man diese Zeit durchstehen, bevor man sich mit einem Medikamentenwechsel befasst. Das Schwitzen nehme ich als zumutbare Nebenwirkung hin. Ich hoffe sehr, dass die positive Wirkung dauerhaft anhält. Wer an...

Cymbalta bei Depressionen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepressionen7 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit knapp 2 Jahren werde ich wegen einer Depression behandelt. Folgende neue Antidepressiva wurden eingesetzt bzw. ausprobiert: Mirtazelon,Trevilor, Cipralex. Leider trotz z.T. hoher Dosierung nicht mit dem gewünschten Behandlungserfolg. Nun nehme ich seit ca. 10 Wochen Cymbalta, anfangs 60 mg und jetzt 90 mg.
Zu Beginn der Behandlung sind leichte Schluckbeschwerden,ein Engegefühl im Hals, durchfallartiger Stuhlgang und vermehrtes Schwitzen und Schweißausbrüche aufgetreten. Die Nebenwirkungen sind bis auf das vermehrte Schwitzen abgeklungen. Eine deutliche Besserung meines psychischen Befindens ist erst nach ca. 5 Wochen Einnahme aufgetreten. Ich kann das Medikament nur sehr empfehlen. Aus dem Bekanntenkreis wurde mir ebenfalls gesagt, dass es 8 Wochen gedauert hat bis das Medikament gewirkt hat und nun schon 2 Jahre sehr positiv wirkt. Das ist sehr Mut machend. Deshalb sollte man diese Zeit durchstehen, bevor man sich mit einem Medikamentenwechsel befasst. Das Schwitzen nehme ich als zumutbare Nebenwirkung hin. Ich hoffe sehr, dass die positive Wirkung dauerhaft anhält. Wer an Depressionen leidet, dem kann ich wärmstens das Buch der Stiftung Warentest "Depressionen überwinden" empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 10644
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Fibromyalgie mit Schluckbeschwerden

Ein Medikament wie dieses ist sehr individuell zu betrachten. Bei mir hat es leider schon kurze Zeit nach der Einnahme von 1 x 30 mg zu heftigen Nebenwirkungen geführt. Vielleicht wäre das Einschleichen über eine geringere Dosis möglich, aber dann müsste man die einzelnen Kügelchen aus dem Dragee entfernen und abzählen - das war mir dann doch zu umständlich. Über meine Bekanntenkreis habe ich dagegen beste Erfahrungen mit Cymbalta im Zusammenhang mit Fibromyalgie übermittelt bekommen, welche auch durch engste Freunde des betroffenen bestätigt wurden. Die Fibromyalgie bedingten Symptome waren nahezu verschwunden bei einer Dosierung von 1-1-1. Also gilt: Bei jedem wirkt das Medikament oder allgemein Psychopharmaka anders. Verteufelt nichts sondern probiert es individuell aus. Es gibt viele Ansätze. Leider vertrage ich in meinem Fall allgemein keine SSRI's oder SNRI's. --> Trial & Error ;-)

Cymbalta bei Fibromyalgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaFibromyalgie2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ein Medikament wie dieses ist sehr individuell zu betrachten. Bei mir hat es leider schon kurze Zeit nach der Einnahme von 1 x 30 mg zu heftigen Nebenwirkungen geführt. Vielleicht wäre das Einschleichen über eine geringere Dosis möglich, aber dann müsste man die einzelnen Kügelchen aus dem Dragee entfernen und abzählen - das war mir dann doch zu umständlich.

Über meine Bekanntenkreis habe ich dagegen beste Erfahrungen mit Cymbalta im Zusammenhang mit Fibromyalgie übermittelt bekommen, welche auch durch engste Freunde des betroffenen bestätigt wurden. Die Fibromyalgie bedingten Symptome waren nahezu verschwunden bei einer Dosierung von 1-1-1.

Also gilt: Bei jedem wirkt das Medikament oder allgemein Psychopharmaka anders. Verteufelt nichts sondern probiert es individuell aus. Es gibt viele Ansätze. Leider vertrage ich in meinem Fall allgemein keine SSRI's oder SNRI's. --> Trial & Error ;-)

Eingetragen am  als Datensatz 49678
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]