Unwohlsein bei OMEP

Nebenwirkung Unwohlsein bei Medikament OMEP

Insgesamt haben wir 70 Einträge zu OMEP. Bei 3% ist Unwohlsein aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Unwohlsein bei OMEP.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0180
Durchschnittliches Gewicht in kg086
Durchschnittliches Alter in Jahren043
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0026,46

Wo kann man OMEP kaufen?

OMEP ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

OMEP wurde von Patienten, die Unwohlsein als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

OMEP wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Unwohlsein auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Unwohlsein bei OMEP:

 

OMEP für Sodbrennen mit Schwindel, Übelkeit, Unwohlsein, Unruhe, Erbrechen, Angstzustände

Also ich nehme jetzt Omep von Hexal seit 2 Jahren regelmäßig ein. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich mich mit Talcid oder ähnliches rumgeschlagen aber das hat alles nicht so geholfen um mein Sodbrennen im Griff zu behalten. Dann habe ich Omep entdeckt und nehme seit 2 Jahren das Medikament ein. Sodbrennen habe ich seitdem echt voll im Griff. Ich brauche jetzt maximal alle 3-4 Tage eine Tablette. Allerdings habe ich (und das habe ich erst jetzt "selbst" festgestellt und KEIN Arzt) dass mir von dem Mittel sehr oft übel wird gepaart mit Schwindelgefühl und innerer Unruhe ist das komplett ätzend. Ich habe eine Magenspiegelung, eine Darmspiegelung sämtliche Blutuntersuchungen, Sonografien hinter mir (ich glaube die Ärzte wollen nur lustig abkassieren)!!! aber keiner konnte etwas finden. Mein Hausarzt meinte dann ich soll zum Psychologen gehen! Jetzt habe ich in Arte zufällig einen Bericht über Aluminium gesehen und dass das meist in Sodbrennmittel enthalten ist (Aluminium steht wohl im Verdacht Alzheimer auszulösen) und habe mich nochmals genau mit den Nebenwirkungen von Omep...

OMEP bei Sodbrennen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OMEPSodbrennen2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich nehme jetzt Omep von Hexal seit 2 Jahren regelmäßig ein. Bis zu diesem Zeitpunkt habe ich mich mit Talcid oder ähnliches rumgeschlagen aber das hat alles nicht so geholfen um mein Sodbrennen im Griff zu behalten. Dann habe ich Omep entdeckt und nehme seit 2 Jahren das Medikament ein. Sodbrennen habe ich seitdem echt voll im Griff. Ich brauche jetzt maximal alle 3-4 Tage eine Tablette.
Allerdings habe ich (und das habe ich erst jetzt "selbst" festgestellt und KEIN Arzt) dass mir von dem Mittel sehr oft übel wird gepaart mit Schwindelgefühl und innerer Unruhe ist das komplett ätzend. Ich habe eine Magenspiegelung, eine Darmspiegelung sämtliche Blutuntersuchungen, Sonografien hinter mir (ich glaube die Ärzte wollen nur lustig abkassieren)!!! aber keiner konnte etwas finden.
Mein Hausarzt meinte dann ich soll zum Psychologen gehen!
Jetzt habe ich in Arte zufällig einen Bericht über Aluminium gesehen und dass das meist in Sodbrennmittel enthalten ist (Aluminium steht wohl im Verdacht Alzheimer auszulösen) und habe mich nochmals genau mit den Nebenwirkungen von Omep beschäftigt.
Da kam mir der Verdacht auf, dass diese Übelkeit etwas damit zu tun haben könnte (denn ich habe seit zwei Jahren genau diese Symptome). Also habe ich das Omep weggelassen!
Zuverlässig nach 6 Tagen hat sich das dämliche Sodbrennen wieder gemeldet und ich habe echt gedacht, dass es mir den Hals verbrennt und habe wieder Omep zu mir genommen. Und schwub die wub war mir nach ca. 4 Stunden übel und die innere Unruhe stand auch wieder vor der Tür. Also liegt für mich der Verdacht nahe, dass es damit zu tun hat.
Jetzt habe ich am Montag noch einen Termin bei einem Gastroenterologen um evtl. eine Alternative hierfür zu finden. Evtl. kann man meinen Reflux auch operieren oder es gibt ein besseres Mittel!

Eingetragen am  als Datensatz 55423
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OMEP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1965 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

OMEP für Helicobacter-pylori-Gastritis mit Magenschmerzen, Erbrechen, Unwohlsein, Blähungen, Durchfall, Metallgeschmack

Ich habe OMEP Plus von meinem Hausarzt aufgrund von einem Helicobacter pylori-Befall im Magen verschrieben bekommen. Über Nebenwirkungen mache ich mir normal nicht viel Gedanken, weil ich bisher wenig Erfahrung damit machen musste. Bei diese Medikament habe ich aber bereits am 3 Tag mit folgenden Nebenwirkungen kämpfen müssen: - Magenschmerz - Erbrechen - Unwohlsein - Luft im Bauch - Blähungen (Geruch verdorbene Eier/undefinierbar Chemisch) - weicher Stuhlgang/Durchfall (Geruch wie bei den Blähungen nur wesentlich stärker) - Chemie artiger/Bleierner Geschmack im Mund bzw. Aufstoßen. Also man sollte meiner Meinung nach bedenken, dass man bei Einnahme dieses Medikamentes evtl. mit starken Nebenwirkungen zu kämpfen hat. Man merkt einfach das hier Chemie am Werk ist, man schmeckt und riecht sie ja sogar. Ich habe mir einfach gesagt, noch die Woche leiden und dann geht's dir insgesamt besser.

OMEP bei Helicobacter-pylori-Gastritis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
OMEPHelicobacter-pylori-Gastritis7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe OMEP Plus von meinem Hausarzt aufgrund von einem Helicobacter pylori-Befall im Magen verschrieben bekommen.
Über Nebenwirkungen mache ich mir normal nicht viel Gedanken, weil ich bisher wenig Erfahrung damit machen musste.
Bei diese Medikament habe ich aber bereits am 3 Tag mit folgenden Nebenwirkungen kämpfen müssen:
- Magenschmerz
- Erbrechen
- Unwohlsein
- Luft im Bauch
- Blähungen (Geruch verdorbene Eier/undefinierbar Chemisch)
- weicher Stuhlgang/Durchfall (Geruch wie bei den Blähungen nur wesentlich stärker)
- Chemie artiger/Bleierner Geschmack im Mund bzw. Aufstoßen.

Also man sollte meiner Meinung nach bedenken, dass man bei Einnahme dieses Medikamentes evtl. mit starken Nebenwirkungen zu kämpfen hat. Man merkt einfach das hier Chemie am Werk ist, man schmeckt und riecht sie ja sogar.
Ich habe mir einfach gesagt, noch die Woche leiden und dann geht's dir insgesamt besser.

Eingetragen am  als Datensatz 59271
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

OMEP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Omeprazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):183 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):94
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]