Zähneknirschen bei Cymbalta

Nebenwirkung Zähneknirschen bei Medikament Cymbalta

Insgesamt haben wir 812 Einträge zu Cymbalta. Bei 0% ist Zähneknirschen aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Zähneknirschen bei Cymbalta.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm1740
Durchschnittliches Gewicht in kg6576
Durchschnittliches Alter in Jahren4332
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,470,00

Cymbalta wurde von Patienten, die Zähneknirschen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cymbalta wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Zähneknirschen auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zähneknirschen bei Cymbalta:

 

Cymbalta für Depression mit Stimmungsschwankungen, Appetitlosigkeit, Schlafprobleme, Zähneknirschen, Unruhe

Da ich schon seit mehreren Jahren unter diversen Angststörungen und mehr oder weniger darausfolgenden Depressionen leide, bekam ich von meinem Arzt Cymbalta 30 mg verschrieben. Anfangs hatte ich starke Stimmungsschwankungen, Appetitlosigkeit, Schlafprobleme, Zähneknirschen und starke Unruhe. Mittlerweile bin ich auf 60 mg umgestiegen. Ein paar Nebenwirkungen, besonders die Unruhe und das Zähneknirschen, sind immer noch vorhanden. Trotzdem ist auch eine positive Wirkung zu beobachten. Das Medikament wirkt auf jeden Fall antriebssteigernd. Ich bin im Allgemeinen ein wenig gelassener und meine Ängste haben sich auch zurückgebildet. Ich werde die Behandlung fortsetzen und warte noch auf die volle Wirkung.

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Da ich schon seit mehreren Jahren unter diversen Angststörungen und mehr oder weniger darausfolgenden Depressionen leide, bekam ich von meinem Arzt Cymbalta 30 mg verschrieben. Anfangs hatte ich starke Stimmungsschwankungen, Appetitlosigkeit, Schlafprobleme, Zähneknirschen und starke Unruhe.
Mittlerweile bin ich auf 60 mg umgestiegen. Ein paar Nebenwirkungen, besonders die Unruhe und das Zähneknirschen, sind immer noch vorhanden. Trotzdem ist auch eine positive Wirkung zu beobachten. Das Medikament wirkt auf jeden Fall antriebssteigernd. Ich bin im Allgemeinen ein wenig gelassener und meine Ängste haben sich auch zurückgebildet. Ich werde die Behandlung fortsetzen und warte noch auf die volle Wirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 30941
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):76
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cymbalta für Depression mit Mydriasis, Zähneknirschen, Konzentrationsstörungen, Müdigkeit, Appetitlosigkeit, Verstopfung, Libidoverlust, Frieren, Gewichtsverlust, Kreislaufbeschwerden

in den ersten Tagen: eine Tablette, wie "High" gewesen - konnte kaum kommunizieren, Augenaufreissen und große Pupillen - Zähnebeißen, Konzentrationsstörungen, Müdigkeitsanfälle, kein Appetit, kein Stuhlgang, kein Bedürfniss nach körperlicher Nähe (Sex) Nach 5 Tagen: Erhöung auf 2 Tabletten, nach 2 Tagen gings besser - Zähnebeißen, Konzentrationsstörungen, Müdigkeitsanfälle, kein Appetit, kein Stuhlgang, kein Bedürfniss nach körperlicher Nähe (Sex) zusätzlich Gänsehaut und frösteln trotz Zimmertemperatur, nach 10 Tagen: erhöhung auf 3 Tabletten, Nebenwirkungen siehe oben... Depression ist besser keine großartigen Downs mehr jetzt nach 17 Tagen ca. 5 Kilo abgenommen und Kreislaufschwierigkeiten da ich kaum was essen kann auch weil meine Zähne weh tun, ich muss Einläufe machen damit ich Stuhlgang habe (Medikamente gegen Verstopfung helfen nicht) und mein Partner ist frustriert weil ich keine Nähe will - kochen geht auch kaum noch (alles verbrennt) - werde morgen mit meinem Arzt sprechen da ich das Medikament lieber absetzen möchte und es mit einer Therapie versuchen...

Cymbalta bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CymbaltaDepression17 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

in den ersten Tagen:
eine Tablette, wie "High" gewesen - konnte kaum kommunizieren, Augenaufreissen und große Pupillen - Zähnebeißen, Konzentrationsstörungen, Müdigkeitsanfälle, kein Appetit, kein Stuhlgang, kein Bedürfniss nach körperlicher Nähe (Sex)

Nach 5 Tagen:
Erhöung auf 2 Tabletten, nach 2 Tagen gings besser - Zähnebeißen, Konzentrationsstörungen, Müdigkeitsanfälle, kein Appetit, kein Stuhlgang, kein Bedürfniss nach körperlicher Nähe (Sex) zusätzlich Gänsehaut und frösteln trotz Zimmertemperatur,

nach 10 Tagen:
erhöhung auf 3 Tabletten, Nebenwirkungen siehe oben... Depression ist besser keine großartigen Downs mehr

jetzt nach 17 Tagen ca. 5 Kilo abgenommen und Kreislaufschwierigkeiten da ich kaum was essen kann auch weil meine Zähne weh tun, ich muss Einläufe machen damit ich Stuhlgang habe (Medikamente gegen Verstopfung helfen nicht) und mein Partner ist frustriert weil ich keine Nähe will - kochen geht auch kaum noch (alles verbrennt) - werde morgen mit meinem Arzt sprechen da ich das Medikament lieber absetzen möchte und es mit einer Therapie versuchen will, bevor ich als Hungerhaken ohne Partner dastehe ;o)

Eingetragen am  als Datensatz 24451
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cymbalta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Duloxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1977 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]