Zittern der Hände bei Clomipramin

Nebenwirkung Zittern der Hände bei Medikament Clomipramin

Insgesamt haben wir 80 Einträge zu Clomipramin. Bei 4% ist Zittern der Hände aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Zittern der Hände bei Clomipramin.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm178174
Durchschnittliches Gewicht in kg7770
Durchschnittliches Alter in Jahren4837
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,3023,30

Wo kann man Clomipramin kaufen?

Clomipramin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Clomipramin wurde von Patienten, die Zittern der Hände als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Clomipramin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Zittern der Hände auftrat, mit durchschnittlich 9,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Zittern der Hände bei Clomipramin:

 

Clomipramin für Depression, Zwangsstörung, Borderline, Angststörung mit Müdigkeit, Verstopfung, Zittern der Hände, Augeninnendruckerhöhung, QTc Intervallverlängerung

Ich kann Clomipramin ganz klar weiterempfehlen. Ja, es hat teilweise schwere Nebenwirkungen und ja, das ist nicht besonders schön. Mit der Zeit werden sie aber weniger. Ich habe Clomipramin insbesondere gegen Zwangsgedanken genommen, erstmals 1993 bis ca. 2003, dann erneut nochmal von ca. 2004 bis 2006. Zwischenzeitlich bin ich auch auf andere SSRIs umgestiegen, da meine Zwangssymptomatik eine Zeit lang so gut wie weg war. Da Clomipramin aber das einzige Medikament war, das bisher wirklich gegen meine Zwangsgedanken und Ängste geholfen hat, werde ich es jetzt wohl aufgrund eines Rückfalls erneut nehmen. Ich kann nur jedem raten, der unter ähnlich schwerwiegenden Symptomen leidet, es zumindest zu versuchen und sich nicht von den Horrorberichten abschrecken zu lassen. Es ist sowieso bei jedem anders. Werde berichten, wie es mir mit der erneuten Einnahme geht. :-)

Clomipramin bei Depression, Zwangsstörung, Borderline, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepression, Zwangsstörung, Borderline, Angststörung10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich kann Clomipramin ganz klar weiterempfehlen. Ja, es hat teilweise schwere Nebenwirkungen und ja, das ist nicht besonders schön. Mit der Zeit werden sie aber weniger. Ich habe Clomipramin insbesondere gegen Zwangsgedanken genommen, erstmals 1993 bis ca. 2003, dann erneut nochmal von ca. 2004 bis 2006. Zwischenzeitlich bin ich auch auf andere SSRIs umgestiegen, da meine Zwangssymptomatik eine Zeit lang so gut wie weg war. Da Clomipramin aber das einzige Medikament war, das bisher wirklich gegen meine Zwangsgedanken und Ängste geholfen hat, werde ich es jetzt wohl aufgrund eines Rückfalls erneut nehmen.
Ich kann nur jedem raten, der unter ähnlich schwerwiegenden Symptomen leidet, es zumindest zu versuchen und sich nicht von den Horrorberichten abschrecken zu lassen. Es ist sowieso bei jedem anders. Werde berichten, wie es mir mit der erneuten Einnahme geht. :-)

Eingetragen am  als Datensatz 107908
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):77
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Depressionen, Angststörung mit Gewichtszunahme, Schwitzen, Zittern der Hände, Traumveränderungen

Gewichtzunahme 5 KG, Verstärktes Schwitzen, zittern der Hände, Traumveränderung,

Clomipramin bei Depressionen, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminDepressionen, Angststörung9 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtzunahme 5 KG, Verstärktes Schwitzen, zittern der Hände, Traumveränderung,

Eingetragen am  als Datensatz 1816
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Clomipramin für Angststörungen Depression borderline mit Zittern der Hände, Hitzewallungen, Traumveränderungen, Bluthochdruck

habe mit 10mg angefangen und nun habe ich die höchstdosis mit 150mg eine zeitlang haben meine hände gezittert; dazu kam noch hitzewallungen(stark geschwitz) wenn ich schlafen konnte waren die träume intensiver; hoher blutdruck; in 5 monaten 13 kg zugenommen; stimmungschwankungen leider nicht weggegangen; angststörung mit kombination aus therapie,klinik und medikament verschwanden; hatte keine mundtrockenheit was in der regel sehr häufig auftreten kann;

Clomipramin bei Angststörungen Depression borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ClomipraminAngststörungen Depression borderline5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe mit 10mg angefangen und nun habe ich die höchstdosis mit 150mg
eine zeitlang haben meine hände gezittert;
dazu kam noch hitzewallungen(stark geschwitz)
wenn ich schlafen konnte waren die träume intensiver;
hoher blutdruck;
in 5 monaten 13 kg zugenommen;
stimmungschwankungen leider nicht weggegangen;
angststörung mit kombination aus therapie,klinik und medikament verschwanden;
hatte keine mundtrockenheit was in der regel sehr häufig auftreten kann;

Eingetragen am  als Datensatz 51170
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Clomipramin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Clomipramin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]