trockene Nase bei Lyrica

Nebenwirkung trockene Nase bei Medikament Lyrica

Insgesamt haben wir 945 Einträge zu Lyrica. Bei 0% ist trockene Nase aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu trockene Nase bei Lyrica.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren520
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,560,00

Wo kann man Lyrica kaufen?

Lyrica ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Lyrica wurde von Patienten, die trockene Nase als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Lyrica wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo trockene Nase auftrat, mit durchschnittlich 5,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über trockene Nase bei Lyrica:

 

Lyrica für Schmerzen (chronisch), 'Bandscheibenvorfall, ISG Syndrom mit Mundtrockenheit, Migräne, Sodbrennen, Gleichgewichtsstörungen, Nackenschmerzen, trockene Nase, Grippe-ähnliche Symptome, trockene Kehle, Schwindel - Benommenheit, Spannungskopfschmerz

Angefangen mit 50mg/, nach 7 Tage 2x50mg, nach 14 Tage 3x50mg. Bereits nach dem 3.Tag mit 100mg habe ich damit aufgehört. Ich habe alle 10 Tage Einnahme extrem starke Migräne, musste 2-3/Tag Rizatriptan einnehmen. Die Migräne wurde zusätzlich von starke Kopfschmerzen im Nacken und Stirnhöhle begleitet, d.h. zusätzlich 2-3/Tag noch eine Ibu600 eingenommen. Grippeähnliche Symptomen wie gerötetes Gesicht (kein Fieber), Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, eine allgemein leichte Benommenheit empfunden. Obwohl ich die Tabletten recht schnell abgesetzt habe und die Dosierung recht schwach war, habe ich (mittlerweile 3 Wochen) nach wie vor einen trockenen Mund und Nase, permanent das Gefühl von Staub im Mund und Rachen. Sodbrennen nach jede Mahlzeit, es fühlte sich an wie ein Hungergefühl und ich musste oft essen in der Hoffnung, dieses Gefühl von Leere und Brennen wegzubekommen. Die Schmerzen sind leider nicht abgeflaut, was aber nach der kurzen Einnahmezeit wohl normal ist.

Lyrica bei Schmerzen (chronisch), 'Bandscheibenvorfall, ISG Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
LyricaSchmerzen (chronisch), 'Bandscheibenvorfall, ISG Syndrom7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Angefangen mit 50mg/, nach 7 Tage 2x50mg, nach 14 Tage 3x50mg.
Bereits nach dem 3.Tag mit 100mg habe ich damit aufgehört. Ich habe alle 10 Tage Einnahme extrem starke Migräne, musste 2-3/Tag Rizatriptan einnehmen. Die Migräne wurde zusätzlich von starke Kopfschmerzen im Nacken und Stirnhöhle begleitet, d.h. zusätzlich 2-3/Tag noch eine Ibu600 eingenommen.
Grippeähnliche Symptomen wie gerötetes Gesicht (kein Fieber), Schwindel, Gleichgewichtsstörungen, eine allgemein leichte Benommenheit empfunden.
Obwohl ich die Tabletten recht schnell abgesetzt habe und die Dosierung recht schwach war, habe ich (mittlerweile 3 Wochen) nach wie vor einen trockenen Mund und Nase, permanent das Gefühl von Staub im Mund und Rachen.
Sodbrennen nach jede Mahlzeit, es fühlte sich an wie ein Hungergefühl und ich musste oft essen in der Hoffnung, dieses Gefühl von Leere und Brennen wegzubekommen.
Die Schmerzen sind leider nicht abgeflaut, was aber nach der kurzen Einnahmezeit wohl normal ist.

Eingetragen am  als Datensatz 89779
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Lyrica
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Pregabalin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1969 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]