Aggressivität bei CONCERTA

Nebenwirkung Aggressivität bei Medikament CONCERTA

Insgesamt haben wir 80 Einträge zu CONCERTA. Bei 5% ist Aggressivität aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Aggressivität bei CONCERTA.

Prozentualer Anteil 33%67%
Durchschnittliche Größe in cm170161
Durchschnittliches Gewicht in kg6472
Durchschnittliches Alter in Jahren4728
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,1526,61

CONCERTA wurde von Patienten, die Aggressivität als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

CONCERTA wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Aggressivität auftrat, mit durchschnittlich 4,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Aggressivität bei CONCERTA:

 

CONCERTA für ADHS mit Schlaflosigkeit, Aggressivität

Mein Sohn, der schon länger wegen ADHS behandelt wird, sollte auf einmal Concerta 18 mg Retard (man beachte, daß ist die niedrigste Dosierung)bekommen, da dieses Medikament schon vor dem Frühstück genommen werden kann, schneller und länger wirkt. Am Anfang, d.h. für ca. 6 Monate waren wir auch recht zufrieden mit dem Medikament, die Appetitlosigkeit war weniger stark, als bei dem alten Medikament, aber die Einschlafprobleme wurden immer schlimmer. Irgendwann waren wir bei 23 Uhr abends. Aber der wirkliche Alptraum begann nach 1 Jahr: mein Sohn wurde täglich ab 16 Uhr (Wirkungsende) agressiver. Er schrie und wütete jeden nachmittag 4-5 Stunden lang. Mal war ich an allem Schuld, mal haute er sich an den Kopf, mit den Worten "dieser Scheiß Kopf soll endlich zu denken aufhören", dann wurde er autoagressiv, schlug mit dem Kopf an die Wand, verkroch sich heulend unters Bett, wollte sterben (mit 10 Jahren!) Ich war total verzweifelt, rannte von Arzt zu Arzt. Man war sich einig: sowas kann nur an der Mutter liegen, das Kind muß ins Heim! Ich war fassungslos!!! Irgendwann sagte mir mein...

Concerta Retard bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Concerta RetardADHS2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mein Sohn, der schon länger wegen ADHS behandelt wird, sollte auf einmal Concerta 18 mg Retard (man beachte, daß ist die niedrigste Dosierung)bekommen, da dieses Medikament schon vor dem Frühstück genommen werden kann, schneller und länger wirkt. Am Anfang, d.h. für ca. 6 Monate waren wir auch recht zufrieden mit dem Medikament, die Appetitlosigkeit war weniger stark, als bei dem alten Medikament, aber die Einschlafprobleme wurden immer schlimmer. Irgendwann waren wir bei 23 Uhr abends. Aber der wirkliche Alptraum begann nach 1 Jahr: mein Sohn wurde täglich ab 16 Uhr (Wirkungsende) agressiver. Er schrie und wütete jeden nachmittag 4-5 Stunden lang. Mal war ich an allem Schuld, mal haute er sich an den Kopf, mit den Worten "dieser Scheiß Kopf soll endlich zu denken aufhören", dann wurde er autoagressiv, schlug mit dem Kopf an die Wand, verkroch sich heulend unters Bett, wollte sterben (mit 10 Jahren!) Ich war total verzweifelt, rannte von Arzt zu Arzt. Man war sich einig: sowas kann nur an der Mutter liegen, das Kind muß ins Heim! Ich war fassungslos!!! Irgendwann sagte mir mein Gefühl, lass das mit diesen Tabletten. Die helfen ja doch nicht mehr...und das Wunder geschah! Schon 1 Tag (!) nach Absetzen von Concerta, war der Spuk vorbei. Statt Glückwünschen bekam ich Ärger vom Arzt, wegen eigenmächtigen Handelns,...aber, mein Sohn darf bleiben, wir führen wieder ein besseres Leben. Er hat seine Freude am Leben wiedergefunden. Inzwischen hat mir eine Mutter ähnliches berichtet. Meine Meinung: Finger weg von Concerta!!!

Eingetragen am  als Datensatz 2296
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):152 Eingetragen durch Angehöriger
Gewicht (kg):39
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CONCERTA für ADH-Syndrom mit Appetitlosigkeit, Kopfschmerzen, Brustenge, Blutdruckschwankungen, Kreislaufbeschwerden, Übelkeit, Aggressivität, Wahnvorstellungen, Suizidgedanken

Gute Erfahrungen bei Konzentration, Verminderung der adhs Symptome um die Hälfte. Deutliche Verbesserung der schulischen Leistungen bzw. Arbeitsleistung im Beruf. Verbesserung des kurzzeitgedaechtnisses, deutliche Reduzierung der stimmungsschwankungen. Nebenwirkungen: -verminderter Appetit -Kopfschmerzen bzw. Druck -Brustenge -Bluthochdruck -Herzprobleme -plötzlicher Blutdruckabfall -kreislaufprobleme plus Übelkeit -Verfolgungswahn ( Gefühl was bösartiges beobachtet mich, oder muss sterben wenn ich mich nicht z.b. unter der Bettdecke verstecke, Horrortrip) , Ängste, Paranoia immer beim nachlassender Wirkung des Medikaments -stechen oder ziehen am linken Arm bzw. Taubheitsgefuehl des linken Armes -Aggressionen bzw. Gewaltfantasien bei nachlassender Wirkung -totale Erschöpfung bei Absetzen des Medikaments, Depressionen wieder totales Vorhandensein aller ADHS Symptome, nur noch extremer. -Selbstmordgedanken Ursache womöglich zu hochdosiertes Concerta 54mg und abruptes Absetzen durch behandelten Arzt. Unverantwortliche fahrlässige Behandlung durch den Arzt....

Concerta bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ConcertaADH-Syndrom24 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gute Erfahrungen bei Konzentration, Verminderung der adhs Symptome um die Hälfte. Deutliche Verbesserung der schulischen Leistungen bzw. Arbeitsleistung im Beruf. Verbesserung des kurzzeitgedaechtnisses, deutliche Reduzierung der stimmungsschwankungen.

Nebenwirkungen:
-verminderter Appetit
-Kopfschmerzen bzw. Druck
-Brustenge
-Bluthochdruck
-Herzprobleme
-plötzlicher Blutdruckabfall
-kreislaufprobleme plus Übelkeit
-Verfolgungswahn ( Gefühl was bösartiges beobachtet mich, oder muss sterben wenn ich mich nicht z.b. unter der Bettdecke verstecke, Horrortrip) , Ängste, Paranoia immer beim nachlassender Wirkung des Medikaments
-stechen oder ziehen am linken Arm bzw. Taubheitsgefuehl des linken Armes
-Aggressionen bzw. Gewaltfantasien bei nachlassender Wirkung
-totale Erschöpfung bei Absetzen des Medikaments, Depressionen wieder totales Vorhandensein aller ADHS Symptome, nur noch extremer.
-Selbstmordgedanken

Ursache womöglich zu hochdosiertes Concerta 54mg und abruptes Absetzen durch behandelten Arzt. Unverantwortliche fahrlässige Behandlung durch den Arzt. Daher Therapieabbruch.
-Nebenwirkungen deutlich reduziert bei 36mg.
-fehlende Kontrollen des Blutdrucks, dieser War während der Behandlung viel zu hoch > 150 normal 120.

An für sich gutes Medikament, jedoch sehr gefährliches Medikament bei falscher Dosierung und falscher ärztlicher Behandlung.
-Alkoholkonsum während der Behandlung ist ein No Go! Deshalb strickter Alkoholverzicht während der Behandlung mit Concerta! !

Eingetragen am  als Datensatz 63013
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Concerta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CONCERTA für ADHS mit Aggressivität

Ich bin Mitte 30, weiblich und habe ADHS. Nun wollte ich endlich mal ein retard-Medikament ausprobieren - und habe mir Concerta verschreiben lassen. Resultat: Ich habe bei 18mg keine Wirkung bemerkt, außer, dass ich noch aggressiver war als OHNE Medikament. Normalerweise merke ich bei 3x5mg Methylphenidat (Hexal) eine gute Wirkung! Fazit: Concerta, nein Danke! So sehr meiner Familie auf die Nerven gegangen wie mit Concerta bin ich noch nie - am meisten hatte meine kleine Tochter unter mir zu leiden!

Concerta 18mg bei ADHS

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Concerta 18mgADHS8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin Mitte 30, weiblich und habe ADHS. Nun wollte ich endlich mal ein retard-Medikament ausprobieren - und habe mir Concerta verschreiben lassen. Resultat: Ich habe bei 18mg keine Wirkung bemerkt, außer, dass ich noch aggressiver war als OHNE Medikament. Normalerweise merke ich bei 3x5mg Methylphenidat (Hexal) eine gute Wirkung!

Fazit: Concerta, nein Danke! So sehr meiner Familie auf die Nerven gegangen wie mit Concerta bin ich noch nie - am meisten hatte meine kleine Tochter unter mir zu leiden!

Eingetragen am  als Datensatz 25986
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Concerta 18mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):64
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

CONCERTA für ADH-Syndrom mit Übelkeit, Kopfschmerzen, Schweißausbrüche, Depressionen, Aggressivität

neben wirkung sind übelkeit ,kopfschmerzen , schweisausbrüche ,depressionen,agresivität, tics u.s.w Ich nehme concerta seit 10 jahren davor habe ich Ritalin gekrigt , bis zu meinen 18 lebenzjahr hate ich einen arzt der mich dan nach nicht weiter behandelt hat jetzt verschreibt mir mein haus arzt concerta weil es in Deutschland kein arzt gibt der sich mit ADS im erwachsenen alter auskent , jetzt muss ich in phychische behandlung wegen meiner nebenwirkung , aber absetzen kann ich sie auch nicht weil ich mitten in der ausbildung bin ich krige jetzt concerta 56mg gruss tim

Concerta bei ADH-Syndrom

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ConcertaADH-Syndrom15 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

neben wirkung sind übelkeit ,kopfschmerzen , schweisausbrüche ,depressionen,agresivität, tics u.s.w

Ich nehme concerta seit 10 jahren davor habe ich Ritalin gekrigt ,
bis zu meinen 18 lebenzjahr hate ich einen arzt der mich dan nach nicht weiter behandelt hat jetzt verschreibt mir mein haus arzt concerta weil es in Deutschland
kein arzt gibt der sich mit ADS im erwachsenen alter auskent ,
jetzt muss ich in phychische behandlung wegen meiner nebenwirkung ,
aber absetzen kann ich sie auch nicht weil ich mitten in der ausbildung bin
ich krige jetzt concerta 56mg

gruss tim

Eingetragen am  als Datensatz 13721
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Concerta
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Methylphenidat

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):105
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]