Aggressivität bei Metoprolol

Nebenwirkung Aggressivität bei Medikament Metoprolol

Insgesamt haben wir 213 Einträge zu Metoprolol. Bei 1% ist Aggressivität aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Aggressivität bei Metoprolol.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1710
Durchschnittliches Gewicht in kg950
Durchschnittliches Alter in Jahren580
Durchschnittlicher BMIin kg/m233,660,00

Metoprolol wurde von Patienten, die Aggressivität als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Metoprolol wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Aggressivität auftrat, mit durchschnittlich 9,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Aggressivität bei Metoprolol:

 

Metoprolol für Blut Hochdruck mit Schlafstörungen, Agressivität, Konzentrationsmangel

Seid länger zeit leide ich unter Schlafstörungen jede Stunde sehe ich auf die Uhr am Tag bin ich wie schlapp aggressiv unkonzentriert und muss stundenweise noch arbeiten nehme noch 2 andere Blutdruck Medikamente sein neuesten da Metroporol nicht genug war und mein Blutdruck 180,195 und 200 anzeigt der oberste wert

Metoprolol bei Blut Hochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MetoprololBlut Hochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seid länger zeit leide ich unter Schlafstörungen jede Stunde sehe ich auf die Uhr am Tag bin ich wie schlapp aggressiv unkonzentriert und muss stundenweise noch arbeiten nehme noch 2 andere Blutdruck Medikamente sein neuesten da Metroporol nicht genug war und mein Blutdruck 180,195 und 200 anzeigt der oberste wert

Eingetragen am  als Datensatz 80290
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Metoprolol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):95
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Metoprolol für Bluthochdruck, Antriebsstörungen, Depressionen, Migräne, Aggressivität, Schlafstörungen mit Müdigkeit, Schwindel, Übelkeit, Durchfall, Konzentrationsstörungen, Verwirrtheit, Aggressivität, Tinnitus

Unter Doneurin und Paroxat nur die ersten 2-3 Wochen einige Nebenwirkungen,die auch ohne weiteres auszuhalten sind.Metropolol hat am Anfang etwas müde gemacht.Nortrilen Nebenwirkung dauern noch an und sind u.a.Starker Schwindel,Übelkeit,Durchfall,Konzentrationsstörungen,Verwirrheit,Kopfgeräuschen, Aggressivität.

Doneurin bei Depressionen, Schlafstörungen; Paroxat bei Depressionen, Migräne, Aggressivität; Nortrilen bei Antriebsstörungen; Metoprolol bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoneurinDepressionen, Schlafstörungen3 Jahre
ParoxatDepressionen, Migräne, Aggressivität3 Jahre
NortrilenAntriebsstörungen14 Tage
MetoprololBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Unter Doneurin und Paroxat nur die ersten 2-3 Wochen einige Nebenwirkungen,die auch ohne weiteres auszuhalten sind.Metropolol hat am Anfang etwas müde gemacht.Nortrilen Nebenwirkung dauern noch an und sind u.a.Starker Schwindel,Übelkeit,Durchfall,Konzentrationsstörungen,Verwirrheit,Kopfgeräuschen,
Aggressivität.

Eingetragen am  als Datensatz 10135
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doneurin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin, Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]