Beinschwellung bei NuvaRing

Nebenwirkung Beinschwellung bei Medikament NuvaRing

Insgesamt haben wir 1169 Einträge zu NuvaRing. Bei 0% ist Beinschwellung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Beinschwellung bei NuvaRing.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg580
Durchschnittliches Alter in Jahren360
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,300,00

NuvaRing wurde von Patienten, die Beinschwellung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

NuvaRing wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Beinschwellung auftrat, mit durchschnittlich 5,6 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Beinschwellung bei NuvaRing:

 

NuvaRing für Empfängnisverhütung mit Brustschmerzen, Brustspannen, Brustwachstum, Stimmungsschwankungen, Angstzustände, Depressive Verstimmungen, Appetitsteigerung, Libidoverlust, Scheidentrockenheit, Beinschwellung, Übelkeit, Absetzerscheinungen

Nebenwirkungen während der Einnahme: Schmerzen und Knoten in der Brust. Spannungsgefühl in der Brust. Größere Brüste. Sehr Starke Stimmungsschwankungen. Angstzustände, depressiv. Steigender Appetit. Schwache Libido. Trockene Scheide. Geschwollene Beine. Übelkeit. Sehr kurzer Zyklus. Höchstens 3 Tage Blutungen, oft sehr schwach. Anwendung: Sehr sicher, man kann nichts "vergessen" bzw. muss nur einmal im Monat daran denken den Ring zu entfernen bzw. nach 1 Woche einzusetzten. Durchfall und Erbrechen haben keinen Einfluss auf die Wirkung. Allerdings im Unterhalt ein Luxus im Vergleich zur Pille. ca. 55 € für drei Ringe (3 Monate). Nebenwirkungen nach dem Absetzten: Gewichtszunahme. Appetitlosigkeit. Ausbleiben der Regel. Unregelmäßiger Zyklus. Haarausfall. Fettige Haare. Pickel. Brust schlaffer. Höhere Infektanfälligkeit.

NuvaRing bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
NuvaRingEmpfängnisverhütung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nebenwirkungen während der Einnahme: Schmerzen und Knoten in der Brust. Spannungsgefühl in der Brust. Größere Brüste. Sehr Starke Stimmungsschwankungen. Angstzustände, depressiv. Steigender Appetit. Schwache Libido. Trockene Scheide. Geschwollene Beine. Übelkeit. Sehr kurzer Zyklus. Höchstens 3 Tage Blutungen, oft sehr schwach.

Anwendung: Sehr sicher, man kann nichts "vergessen" bzw. muss nur einmal im Monat daran denken den Ring zu entfernen bzw. nach 1 Woche einzusetzten. Durchfall und Erbrechen haben keinen Einfluss auf die Wirkung. Allerdings im Unterhalt ein Luxus im Vergleich zur Pille. ca. 55 € für drei Ringe (3 Monate).

Nebenwirkungen nach dem Absetzten: Gewichtszunahme. Appetitlosigkeit. Ausbleiben der Regel. Unregelmäßiger Zyklus. Haarausfall. Fettige Haare. Pickel. Brust schlaffer. Höhere Infektanfälligkeit.

Eingetragen am  als Datensatz 34010
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

NuvaRing
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Etonogestrel, Ethinylestradiol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1984 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]