Depressivität bei Doxepin

Nebenwirkung Depressivität bei Medikament Doxepin

Insgesamt haben wir 377 Einträge zu Doxepin. Bei 1% ist Depressivität aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Depressivität bei Doxepin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1660
Durchschnittliches Gewicht in kg680
Durchschnittliches Alter in Jahren420
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,250,00

Wo kann man Doxepin kaufen?

Doxepin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Doxepin wurde von Patienten, die Depressivität als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Doxepin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Depressivität auftrat, mit durchschnittlich 6,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Depressivität bei Doxepin:

 

Doxepin für Depression und Angststörung mit Depressivität, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Tinnitus

Ich nehme seit einem Jahr Doxipin und bin sehr zufrieden mit der Wirksamkeit. Die Einschleichphase war zwiespätig, meine Angsterkrankung war tatsächlich sofort weg, aber die Depression wurde noch schlimmer. Nach 6 Wochen habe ich in Rücksprache mit meiner Psychaterin die Dosis von 50 mg auf 75 mg erhöht und seit dem ging es mir von Tag zu Tag besser. Ich bin sehr froh, dass ich nach einer Odysee von Klinikaufenthalten und Psychotherapien endlich ein Möglichkeit gefunden habe wieder ein normales Leben zu führen und mich wohl zufühlen. Da nehme ich die leichten Nebenwirkungen (Gewichtszunahme, engeschränkte Sexualität und ab und zu einen leichten Tinitus) sehr gerne in kauf.

Doxepin bei Depression und Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepression und Angststörung1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme seit einem Jahr Doxipin und bin sehr zufrieden mit der Wirksamkeit.
Die Einschleichphase war zwiespätig, meine Angsterkrankung war tatsächlich sofort weg, aber die Depression wurde noch schlimmer. Nach 6 Wochen habe ich in Rücksprache mit meiner Psychaterin die Dosis von 50 mg auf 75 mg erhöht und seit dem ging es mir von Tag zu Tag besser. Ich bin sehr froh, dass ich nach einer Odysee von Klinikaufenthalten und Psychotherapien endlich ein Möglichkeit gefunden habe wieder ein normales Leben zu führen und mich wohl zufühlen. Da nehme ich die leichten Nebenwirkungen (Gewichtszunahme, engeschränkte Sexualität und ab und zu einen leichten Tinitus) sehr gerne in kauf.

Eingetragen am  als Datensatz 78671
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxepin für Depressionen, Angststörungen, Kopfschmerzen mit Benommenheit, Stimmungsschwankungen, Müdigkeit, Depressivität, Aggressivität

Benommenheit Stimmungsswankungen Müdigkeit Depressive Verstimmung Aggressivität

Doxepin bei Depressionen, Angststörungen, Kopfschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepressionen, Angststörungen, Kopfschmerzen1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Benommenheit
Stimmungsswankungen
Müdigkeit
Depressive Verstimmung
Aggressivität

Eingetragen am  als Datensatz 22511
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):152 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]