Derealisation bei Sertralin

Nebenwirkung Derealisation bei Medikament Sertralin

Insgesamt haben wir 911 Einträge zu Sertralin. Bei 0% ist Derealisation aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Derealisation bei Sertralin.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1720
Durchschnittliches Gewicht in kg860
Durchschnittliches Alter in Jahren330
Durchschnittlicher BMIin kg/m229,070,00

Wo kann man Sertralin kaufen?

Sertralin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Sertralin wurde von Patienten, die Derealisation als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Sertralin wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Derealisation auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Derealisation bei Sertralin:

 

Sertralin für Borderline mit Appetitlosigkeit, Übelkeit, Müdigkeit, Derealisation, Albträume, trockene Haut, Gewichtszunahme

Wegen meiner BPS nehme ich immer noch Sertralin. Die Nebenwirkungen waren die ersten zwei Wochen ziemlich heftig. Neben Appetitlosigkeit und Übelkeit war ich entweder sehr müde und abgeschlagen, oder hyperaktiv und derealisierend. Die ersten Tage hatte ich lebhafte Alpträume und meine Hände haben tagsüber stark gezittert. Außerdem habe ich seit Beginn der Einnahme sehr trockene Haut und auch einige Kilos zugelegt. Nach der Einschleichphase haben sich die Nebenwirkungen bis auf die trockene Haut gelegt und Sertralin hilft mir sehr, mich im Alltag zurechtzufinden und die Wutstörung der BPS im Griff zu haben. Das sind die Nebenwirkungen für mich persönlich wert.

Sertralin bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SertralinBorderline53 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wegen meiner BPS nehme ich immer noch Sertralin. Die Nebenwirkungen waren die ersten zwei Wochen ziemlich heftig. Neben Appetitlosigkeit und Übelkeit war ich entweder sehr müde und abgeschlagen, oder hyperaktiv und derealisierend. Die ersten Tage hatte ich lebhafte Alpträume und meine Hände haben tagsüber stark gezittert. Außerdem habe ich seit Beginn der Einnahme sehr trockene Haut und auch einige Kilos zugelegt. Nach der Einschleichphase haben sich die Nebenwirkungen bis auf die trockene Haut gelegt und Sertralin hilft mir sehr, mich im Alltag zurechtzufinden und die Wutstörung der BPS im Griff zu haben. Das sind die Nebenwirkungen für mich persönlich wert.

Eingetragen am  als Datensatz 77891
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Sertralin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Sertralin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 
Größe (cm):172 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):86
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]