Gelomyrtol für Bronchitis (akut)

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1329 Einträge zu Bronchitis (akut). Bei 5% wurde Gelomyrtol eingesetzt.

Wir haben 66 Patienten Berichte zu Bronchitis (akut) in Verbindung mit Gelomyrtol.

Prozentualer Anteil 59%41%
Durchschnittliche Größe in cm168176
Durchschnittliches Gewicht in kg6983
Durchschnittliches Alter in Jahren4550
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,3026,76

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Gelomyrtol für Bronchitis (akut) auftraten:

Übelkeit (14/66)
21%
keine Nebenwirkungen (12/66)
18%
Durchfall (9/66)
14%
Schwindel (9/66)
14%
Magenschmerzen (8/66)
12%
Blähungen (7/66)
11%
Benommenheit (4/66)
6%
juckender Ausschlag (4/66)
6%
Magenkrämpfe (4/66)
6%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Gelomyrtol für Bronchitis (akut) liegen vor:

 

Gelomyrtol für Bronchitis (akut) mit Durstgefühl, Übelkeit mit Erbrechen

Das Medikament ist an sich sehr gut, ich hatte schnell einen positiven Efekkt davon und der Schleim hat angefangen sich zu lösen bloß nach ungefähr einer Woche hat es angefangen mit den neben Wirkungen ich hatte ständig Durst han dadurch fast 7 Liter am Tag getrunken und musste dementsprechend oft auf Toilette. Ein paar Tage speter hat es angefangen das mir immer übel geworden ist grade morgens und keine halbe Stunde später hab ich es wieder gebrochen (man muss auch sagen ich habe einen etwas empfindlichen Magen) als schleimlöser kann ich es aber nur empfehlen

Gelomyrtol bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis (akut)1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Medikament ist an sich sehr gut, ich hatte schnell einen positiven Efekkt davon und der Schleim hat angefangen sich zu lösen bloß nach ungefähr einer Woche hat es angefangen mit den neben Wirkungen ich hatte ständig Durst han dadurch fast 7 Liter am Tag getrunken und musste dementsprechend oft auf Toilette. Ein paar Tage speter hat es angefangen das mir immer übel geworden ist grade morgens und keine halbe Stunde später hab ich es wieder gebrochen (man muss auch sagen ich habe einen etwas empfindlichen Magen) als schleimlöser kann ich es aber nur empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 89892
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Amoxicillin-ratiopharm für Bronchitis, Bronchitis mit Hautausschlag, juckender Ausschlag

eine Woche nach Einnahme der Medikamente kommt es zu einem leicht fleckigen Aussschlag an den Armen und zu einem juckenden Ausschlag an den Beinen und Kinn.

Amoxicillin-ratiopharm bei Bronchitis; Gelomyrtol bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Amoxicillin-ratiopharmBronchitis7 Tage
GelomyrtolBronchitis5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

eine Woche nach Einnahme der Medikamente kommt es zu einem leicht fleckigen Aussschlag an den Armen und zu einem juckenden Ausschlag an den Beinen und Kinn.

Eingetragen am  als Datensatz 452
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Wirkstoffe der Medikamente:

Amoxicillin, Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis (akut) mit Magenschmerzen, Erbrechen, Schwindel, Schweißausbrüche

Habe am Samstag zwei kapseln genommen. Eine am vormittag und eine abends. Das abhusten ging super und meine Atemwege fühlten sich befreit an. Leider bekam ich nach einer stunde nach der Zeiten Einnahme, fast unerträgliche Magenschmerzen. Die sind von oben nach unten gewandert. Später dann musste ich mich heftig über geben und hatte Schwindel und Schweißausbrüche. Auch heute habe ich noch mit Magen drücken und Übelkeit zu kämpfen. Also bei kor sind die gleich in den Müll gewandert. Nie wieder.

Gelomyrtol bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis (akut)1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe am Samstag zwei kapseln genommen. Eine am vormittag und eine abends. Das abhusten ging super und meine Atemwege fühlten sich befreit an. Leider bekam ich nach einer stunde nach der Zeiten Einnahme, fast unerträgliche Magenschmerzen. Die sind von oben nach unten gewandert. Später dann musste ich mich heftig über geben und hatte Schwindel und Schweißausbrüche. Auch heute habe ich noch mit Magen drücken und Übelkeit zu kämpfen. Also bei kor sind die gleich in den Müll gewandert. Nie wieder.

Eingetragen am  als Datensatz 83773
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):165 Eingetragen durch
Gewicht (kg):56
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis (akut) mit Übelkeit, Magenschmerzen, Appetitlosigkeit, Durchfall, Benommenheit, Schwindel, Unruhe, Geschmacksveränderung

Das Zeug ist als Schleimlöser phänomenal. Bereits kurze Zeit nach der Einnahme hatte ich jede Menge Schleim abgehustet und dann war längere Zeit Ruhe. Nur haben sich nach ein paar Tagen bei mir Nebenwirkungen breitgemacht, nämlich starke Übelkeit inclusive Magenschmerzen, Appetitlosigkeit, sehr weicher Stuhl mit ständigem Drang zur Toilette, Benommenheit, Schwindel, starkes Herzklopfen, starke innerer Unruhe. Auch hatte ich ständig einen seltsamen Geschmack im Mund, den ich gar nicht mochte. Es hatte etwas gedauert, bis ich darauf gekommen bin, dass die Beschwerden von diesem Medikament hervorgerufen wurden, während meine Bronchitis eigentlich schon lange ausgeheilt war. Nachdem ich Gelomyrtol dann absetzte, hatte es noch etwa drei Tage gedauert bis alles wieder normal war.

Gelomyrtol bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Zeug ist als Schleimlöser phänomenal. Bereits kurze Zeit nach der Einnahme hatte ich jede Menge Schleim abgehustet und dann war längere Zeit Ruhe. Nur haben sich nach ein paar Tagen bei mir Nebenwirkungen breitgemacht, nämlich starke Übelkeit inclusive Magenschmerzen, Appetitlosigkeit, sehr weicher Stuhl mit ständigem Drang zur Toilette, Benommenheit, Schwindel, starkes Herzklopfen, starke innerer Unruhe. Auch hatte ich ständig einen seltsamen Geschmack im Mund, den ich gar nicht mochte. Es hatte etwas gedauert, bis ich darauf gekommen bin, dass die Beschwerden von diesem Medikament hervorgerufen wurden, während meine Bronchitis eigentlich schon lange ausgeheilt war. Nachdem ich Gelomyrtol dann absetzte, hatte es noch etwa drei Tage gedauert bis alles wieder normal war.

Eingetragen am  als Datensatz 11183
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):102
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis, Sinusitis mit Schwindel, Kreislaufprobleme

Leider habe ich nach 1-maliger Anwendung dermaßen Kreislaufprobleme bekommen (Schwindel, kalte Füße, Hände...), dass ich fast den Notarzt rufen musste! Evtl. war dies auch eine allergische Reaktion -auf die Inhaltsstoffe bin ich bis jetzt noch nicht getestet worden! Von der Wirkung in den Bronchien sonst gut, aber diese Nebenwirkung ist nicht hinzunehmen! Schade...

Gelomyrtol bei Bronchitis, Sinusitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis, Sinusitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Leider habe ich nach 1-maliger Anwendung dermaßen Kreislaufprobleme bekommen (Schwindel, kalte Füße, Hände...), dass ich fast den Notarzt rufen musste! Evtl. war dies auch eine allergische Reaktion -auf die Inhaltsstoffe bin ich bis jetzt noch nicht getestet worden! Von der Wirkung in den Bronchien sonst gut, aber diese Nebenwirkung ist nicht hinzunehmen!
Schade...

Eingetragen am  als Datensatz 80835
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis (akut) mit starkes Herzklopfen, entzündete Haut, Schwitzen, pochendes Gefühl im Brustkorb, Astmaanfall

Gelomyrthol ca 10 Tage genommen, hilft bei Schnupfen gut und anfänglich werden auch die Bronchien freier, die Wirkung hielt zunehmend immer kürzere Zeit an, deshalb die Dosis allmählich gesteigert bis zu 6 Stück am Tag. Starkes Herzklopfen, entzündete Hautstellen, Schwitzen, starkes Pochen in der Brust mit Asthmaanfällen jeweils nach der Einnahme. Ich musste nach vielen Jahrem erstmals wieder einen Asthmaspray nehmen. Beim Absetzen von Gelomyrthol waren die Nebenwirkungen sofort weg.

Gelomyrtol bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis (akut)10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gelomyrthol ca 10 Tage genommen, hilft bei Schnupfen gut und anfänglich werden auch die Bronchien freier, die Wirkung hielt zunehmend immer kürzere Zeit an, deshalb die Dosis allmählich gesteigert bis zu 6 Stück am Tag. Starkes Herzklopfen, entzündete Hautstellen, Schwitzen, starkes Pochen in der Brust mit Asthmaanfällen jeweils nach der Einnahme. Ich musste nach vielen Jahrem erstmals wieder einen Asthmaspray nehmen. Beim Absetzen von Gelomyrthol waren die Nebenwirkungen sofort weg.

Eingetragen am  als Datensatz 79278
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1955 
Größe (cm):166 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis (akut) mit juckender Ausschlag

Dosierung: 3xtäglich, Dauer der Einnahme: 5 Tage, am vierten Tag Beginn von juckendem Ausschlag am Körper (Beine, Oberkörper-Rücken, Lendenbereich und Arme), Pustel ähnlich Mückenstich treten morgens und abends auf für 1-2 Stunden auf und jucken, danach Abflachung und Weggang des Ausschlages, Dauer Ausschlag bisher 1 Woche gerechnet ab vierten Tag der Einnahme.

Gelomyrtol bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Dosierung: 3xtäglich, Dauer der Einnahme: 5 Tage, am vierten Tag Beginn von juckendem Ausschlag am Körper (Beine, Oberkörper-Rücken, Lendenbereich und Arme), Pustel ähnlich Mückenstich treten morgens und abends auf für 1-2 Stunden auf und jucken, danach Abflachung und Weggang des Ausschlages, Dauer Ausschlag bisher 1 Woche gerechnet ab vierten Tag der Einnahme.

Eingetragen am  als Datensatz 51363
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis (akut) mit keine Nebenwirkungen

Ich nehme öfter mal Gelomyrtol bei anfänglichen Erkältungen oder bei Bronchitis - Kann bei mir sonst bei bis zur Atemnot gehen - Früher Asthma, heute Raucher - Ich weiß......bin unverbesserlich:-( Die Wirkung von Gelomyrtol ist echt gut. Die Nase kann schon mal was laufen und der Geschmack der ätherischen Öle kann durchkommen (find ich sogar angenehm). Ansonsten sogar mit einer hohen Alkoholdosis problemlos. Anfänglich bei einer Erkältung genommen bleiben sogar Fieber, Husten, laufende Nase usw fast aus. Und wenn man mal die Einnahme verpennt hat, dann hilft es trotzdem recht schnell durch das lösen des Schleimes. Komischerweise sogar gegen Halsschmerzen. Also, ich kanns echt empfehlen

Gelomyrtol bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme öfter mal Gelomyrtol bei anfänglichen Erkältungen oder bei Bronchitis - Kann bei mir sonst bei bis zur Atemnot gehen - Früher Asthma, heute Raucher - Ich weiß......bin unverbesserlich:-(

Die Wirkung von Gelomyrtol ist echt gut. Die Nase kann schon mal was laufen und der Geschmack der ätherischen Öle kann durchkommen (find ich sogar angenehm). Ansonsten sogar mit einer hohen Alkoholdosis problemlos.
Anfänglich bei einer Erkältung genommen bleiben sogar Fieber, Husten, laufende Nase usw fast aus. Und wenn man mal die Einnahme verpennt hat, dann hilft es trotzdem recht schnell durch das lösen des Schleimes. Komischerweise sogar gegen Halsschmerzen.
Also, ich kanns echt empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 39966
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1980 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Schnupfen mit keine Nebenwirkungen

Ich habe bei der Einnahme von Gelomyrtol noch nie mit schwer wiegenden Nebenwirkungen zu tun gehabt. Das einzige, was ich bestätigen kann, sind die ätherischen Öle, die sich in Nase und Mund bemerkbar machen. Da gibt es aber Schlimmeres. Mein Darm rumort ein bissl nach der Einnahme, aber auch nicht so schlimm, dass es mich beeinträchtigt. Vielmehr überzeugt mich die Wirksamkeit des Medikaments, denn es hilft unglaublich gut, beim Abtransport der Verschleimungen bei. o.g. Krankheiten. So wie ein Schnupfen o.ä. im Anmarsch ist, kaufe ich Gelomyrtol und weiß, dass das Übel damit schnell bekämpft ist.

Gelomyrtol bei Bronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Schnupfen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis, Nasennebenhöhlenentzündung, Schnupfen-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe bei der Einnahme von Gelomyrtol noch nie mit schwer wiegenden Nebenwirkungen zu tun gehabt. Das einzige, was ich bestätigen kann, sind die ätherischen Öle, die sich in Nase und Mund bemerkbar machen. Da gibt es aber Schlimmeres. Mein Darm rumort ein bissl nach der Einnahme, aber auch nicht so schlimm, dass es mich beeinträchtigt.
Vielmehr überzeugt mich die Wirksamkeit des Medikaments, denn es hilft unglaublich gut, beim Abtransport der Verschleimungen bei. o.g. Krankheiten. So wie ein Schnupfen o.ä. im Anmarsch ist, kaufe ich Gelomyrtol und weiß, dass das Übel damit schnell bekämpft ist.

Eingetragen am  als Datensatz 31595
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1978 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):52
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Avalox für Bronchitis (akut), Bronchitis (akut) mit Übelkeit, Blutzuckerwertveränderung, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Verstopfung, Depressive Verstimmungen

Nach ca. 30 Minuten fühle ich mich zittrig, der Blutzucker geht runter, Übelkeit, Würgereiz. Nach etwa 3 Stunden fühle ich mich sehr übermüdet, schwach und schlapp. Ferner kämpfe ich mit einer Verstopfung seit der Einnahme; auch Depressionen treten besonders nach der ersten Tageshälfte auf. Gegen die akute Bronchitis trat am Tag 2 eine deutliche Besserung ein.

Avalox bei Bronchitis (akut); Gelomyrtol forte bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
AvaloxBronchitis (akut)7 Tage
Gelomyrtol forteBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca. 30 Minuten fühle ich mich zittrig, der Blutzucker geht runter, Übelkeit, Würgereiz. Nach etwa 3 Stunden fühle ich mich sehr übermüdet, schwach und schlapp. Ferner kämpfe ich mit einer Verstopfung seit der Einnahme; auch Depressionen treten besonders nach der ersten Tageshälfte auf.
Gegen die akute Bronchitis trat am Tag 2 eine deutliche Besserung ein.

Eingetragen am  als Datensatz 37213
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Avalox
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt
Gelomyrtol forte
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Moxifloxacin, Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1968 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):156 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol Kapseln für Erkältung mit Schnupfen u. leichter Bronchitis mit Aufstoßen, Blähungen

Ich vertrage Gelomyrtol sehr gut. es wurde mir vom HNO Arzt sehr empfohlen. Kenne es seit Jahren und bei jeder Erkältung, die langsam in die Bronchien zieht, nehme ich es sofort: auch steche ich die Kapsel auf und inhaliere mit einem Gerät dafür. Alles sehr gut. Nur das "Aufstoßen" mit starken Pfefferminz(?) geschmack ist manchmal ein bißchen unangenehm. Auch Blähungen treten auf. Nebenbei spüle ich aber auch die Schnupfennase mit Nasenspülsalz, das hilft zusätzlich. Also: 5 Rage und die ziemlich starke Erkältung ist fast weg. DANKE

Gelomyrtol Kapseln bei Erkältung mit Schnupfen u. leichter Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gelomyrtol KapselnErkältung mit Schnupfen u. leichter Bronchitis4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich vertrage Gelomyrtol sehr gut. es wurde mir vom HNO Arzt sehr empfohlen. Kenne es seit Jahren und bei jeder Erkältung, die langsam in die Bronchien zieht, nehme ich es sofort: auch steche ich die Kapsel auf und inhaliere mit einem Gerät dafür. Alles sehr gut. Nur das "Aufstoßen" mit starken Pfefferminz(?) geschmack ist manchmal ein bißchen unangenehm. Auch Blähungen treten auf. Nebenbei spüle ich aber auch die Schnupfennase mit Nasenspülsalz, das hilft zusätzlich. Also: 5 Rage und die ziemlich starke Erkältung ist fast weg. DANKE

Eingetragen am  als Datensatz 60829
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol Kapseln
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1937 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis (akut) mit Übelkeit, Magenschmerzen, Erbrechen, Kopfschmerzen, Herzrasen, Schwindel, Durchfall, Geschmacksveränderungen, Kreislaufkollaps

Auch ich hatte unter der Einnahme von GeloMyrtol sehr starke Magenschmerzen und ständige Übelkeit. Spätestens 2 Stunden nach der Einnahme musste ich stark erbrechen. Zusätzlich litt ich unter Kopfschmerzen, Herzrasen, Schwindel, Durchfall und hatte einen üblen Geschmack im Mund. Die Einnahme habe ich nach 4 Tagen abgebrochen, da ich auch Ohnmächtig geworden war.

Gelomyrtol bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis (akut)4 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Auch ich hatte unter der Einnahme von GeloMyrtol sehr starke Magenschmerzen und ständige Übelkeit. Spätestens 2 Stunden nach der Einnahme musste ich stark erbrechen. Zusätzlich litt ich unter Kopfschmerzen, Herzrasen, Schwindel, Durchfall und hatte einen üblen Geschmack im Mund.
Die Einnahme habe ich nach 4 Tagen abgebrochen, da ich auch Ohnmächtig geworden war.

Eingetragen am  als Datensatz 33823
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):161 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):47
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis (akut) mit Mundgeruch, Geschmacksveränderung, Verwirrtheitsgefühl, Schwindel - Benommenheit

Ich habe 4 Tabletten am Tag eingenommen, sie haben sehr gut geholfen. Aber nach der 2. Tablette hatte ich mit starkem Schwindel und Benommenheit zu kämpfen, zusätzlich dazu kam noch ein ekelhafter Eukalyptus Geschmack und Mundgeruch dazu.

Gelomyrtol bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe 4 Tabletten am Tag eingenommen, sie haben sehr gut geholfen. Aber nach der 2. Tablette hatte ich mit starkem Schwindel und Benommenheit zu kämpfen, zusätzlich dazu kam noch ein ekelhafter Eukalyptus Geschmack und Mundgeruch dazu.

Eingetragen am  als Datensatz 89638
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):181 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis mit Juckreiz, Ausschlag

Die Bronchien wurden am ersten Tag der Einnahme spürbar besser. Allerdings starke Rötung und Juckreiz im Brustbereich schon nach dem ersten Tag der Einnahme, obwohl keine Allergien bekannt sind (getestet vom Hautarzt). Am zweiten Tag abgesetzt und am dritten Tag wird die Hautreizung nun langsam etwas besser.

Gelomyrtol bei Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Bronchien wurden am ersten Tag der Einnahme spürbar besser. Allerdings starke Rötung und Juckreiz im Brustbereich schon nach dem ersten Tag der Einnahme, obwohl keine Allergien bekannt sind (getestet vom Hautarzt). Am zweiten Tag abgesetzt und am dritten Tag wird die Hautreizung nun langsam etwas besser.

Eingetragen am  als Datensatz 87230
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):66
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für akute Bronchitis mit Mundgeruch

Ich nehme GeloMyrtol wegen einer hartnäckigen, akuten Bronchitis seit drei Tagen. Zur Wirksamkeit kann ich nichts sagen, die Bronchitis plagt jetzt seit über 3 Wochen, und seit drei Tagen nehme ich Gelomyrtol, und abends ein Mittel gegen Asthma wegen des Hustens (Montelukast Puren). Muss nicht mehr so oft husten, und es löst sich sehr gut, und die Heiserkeit ist etwas besser geworden aber noch nicht weg. Ob das von den Medikamenten kommt? Einzige Nebenwirkung, die mir bisher auffällt: Es müffelt zusehends nach Eukalyptus aus dem Hals, ich muss aus dem Mund riechen wie ein Koalabär (wie schon oben treffend formuliert), nach Minze oder Menthol schmackt aber nichts.

Gelomyrtol bei akute Bronchitis

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gelomyrtolakute Bronchitis-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich nehme GeloMyrtol wegen einer hartnäckigen, akuten Bronchitis seit drei Tagen. Zur Wirksamkeit kann ich nichts sagen, die Bronchitis plagt jetzt seit über 3 Wochen, und seit drei Tagen nehme ich Gelomyrtol, und abends ein Mittel gegen Asthma wegen des Hustens (Montelukast Puren). Muss nicht mehr so oft husten, und es löst sich sehr gut, und die Heiserkeit ist etwas besser geworden aber noch nicht weg. Ob das von den Medikamenten kommt?

Einzige Nebenwirkung, die mir bisher auffällt: Es müffelt zusehends nach Eukalyptus aus dem Hals, ich muss aus dem Mund riechen wie ein Koalabär (wie schon oben treffend formuliert), nach Minze oder Menthol schmackt aber nichts.

Eingetragen am  als Datensatz 80178
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für erkältung, Bronchitis (akut) mit Magenkrämpfe, Blähungen, Stuhlveränderungen

Das Produkt wurde vom Hausarzt als Alternative zum Antibiotika empfohlen. Die Einnahme darf nicht nach dem Essen erfolgen, da der Wirkstoff sonst nicht in den Darm gerät. Bereits nach einer Stunde hat man einen Eukalyptusgeschmack im Mund, wenn der Wirkstoff sich im Körper verteilt. Man kann freier atmen und spürt eine wohltuende Wirkung bei Bronchitis und Infekten. Bis dahin kann ich das Präparat nur empfehlen. Leider bekomme ich aber bei regelmäßiger Einnahme starke Magenkrämpfe als Nebenwirkung. Außerdem (sorry, dass ich so deutlich werde) unkontrollierbare Blähungen, wenn man husten muss. Das geht also gar nicht, wenn man in Gesellschaft ist :-( So gerne ich es also als Antibiotika-Ersatz nehmen würde, habe ich bei einigen Versuchen immer wieder abbrechen müssen. Sehr schade!

Gelomyrtol bei erkältung, Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Gelomyrtolerkältung, Bronchitis (akut)5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Das Produkt wurde vom Hausarzt als Alternative zum Antibiotika empfohlen. Die Einnahme darf nicht nach dem Essen erfolgen, da der Wirkstoff sonst nicht in den Darm gerät. Bereits nach einer Stunde hat man einen Eukalyptusgeschmack im Mund, wenn der Wirkstoff sich im Körper verteilt. Man kann freier atmen und spürt eine wohltuende Wirkung bei Bronchitis und Infekten. Bis dahin kann ich das Präparat nur empfehlen. Leider bekomme ich aber bei regelmäßiger Einnahme starke Magenkrämpfe als Nebenwirkung. Außerdem (sorry, dass ich so deutlich werde) unkontrollierbare Blähungen, wenn man husten muss. Das geht also gar nicht, wenn man in Gesellschaft ist :-( So gerne ich es also als Antibiotika-Ersatz nehmen würde, habe ich bei einigen Versuchen immer wieder abbrechen müssen. Sehr schade!

Eingetragen am  als Datensatz 54766
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis;Erkältung mit Übelkeit, Appetitlosigkeit, Durchfall

Nachdem mich die Apothekerin eingehend und ausführlich überzeugt hat, habe ich mich auf das Medikament eingelasen. Nicht ahnend, um wieviel schlechter es mir dann erst gehen solle. Nach intensiven Studiums des Beipackzettels nahm ich wie gefordert 3 mal eine Kapsel. Schon nach einem Tag setzte Übelkeit und Appeitlosigkeit neben Durchfall ein, aber tapfer weiterbehandelt. Die Nebenwirkungen ließen nicht nach, dafür Daumen hoch (konstant), jedoch war keine Wirkung hinsichtlich der eigentlich zu behandelnde Ursachen zu verzeichnen, auch (konstant). Es ist fast wie imme, viel Werbung, viel Getue und am Ende - NICHT`s. Hier gibt es mal wieder nur einen Nutznießer 8wer das wohl ist?). Hätte ich Doch nur vorher mal nachgelesen, hätte mir diesse Quälerei erspart nd bin nubmehr ohne wieder auf dem Weg der Besserung, die Übelkeit lässt nun auch langsam nach. Man hat halt etwas länge was davon. Ich kann es leider überhapt nicht empfehelen!!!

Gelomyrtol bei Bronchitis;Erkältung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis;Erkältung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nachdem mich die Apothekerin eingehend und ausführlich überzeugt hat, habe ich mich auf das Medikament eingelasen. Nicht ahnend, um wieviel schlechter es mir dann erst gehen solle. Nach intensiven Studiums des Beipackzettels nahm ich wie gefordert 3 mal eine Kapsel. Schon nach einem Tag setzte Übelkeit und Appeitlosigkeit neben Durchfall ein, aber tapfer weiterbehandelt. Die Nebenwirkungen ließen nicht nach, dafür Daumen hoch (konstant), jedoch war keine Wirkung hinsichtlich der eigentlich zu behandelnde Ursachen zu verzeichnen, auch (konstant). Es ist fast wie imme, viel Werbung, viel Getue und am Ende - NICHT`s. Hier gibt es mal wieder nur einen Nutznießer 8wer das wohl ist?). Hätte ich Doch nur vorher mal nachgelesen, hätte mir diesse Quälerei erspart nd bin nubmehr ohne wieder auf dem Weg der Besserung, die Übelkeit lässt nun auch langsam nach. Man hat halt etwas länge was davon. Ich kann es leider überhapt nicht empfehelen!!!

Eingetragen am  als Datensatz 52697
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1960 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis und Nasennebenhöhlenentzündung mit Durchfall, Magenkrämpfe, Unruhe, Herzrasen, Aufstoßen, Panikattacken

Durchfall nach 4 Tagen, Krämpfe, Unruhe, Herzrasen, ständiges Aufstossen,Panik. Ob das Mittel tatsächlich eine positive Wirkung zeigte kann ich nicht recht beurteilen, aber vergleichen mit Zeiten an denen ich bereits Bronchitis und Nasennebenhöhlenentzündung hatte und mit Hustensaft und Tee behandelt habe und mit dieser Kombii eben keinerlei Probleme hatte. Ich kann dieses Mittel nicht weiterempfehlen und selbst falls es helfen würde liegt das in keinem Verhältnis zu den Nebenwirkungen.

Gelomyrtol bei Bronchitis und Nasennebenhöhlenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis und Nasennebenhöhlenentzündung7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Durchfall nach 4 Tagen, Krämpfe, Unruhe, Herzrasen, ständiges Aufstossen,Panik.
Ob das Mittel tatsächlich eine positive Wirkung zeigte kann ich nicht recht beurteilen, aber vergleichen mit Zeiten an denen ich bereits Bronchitis und Nasennebenhöhlenentzündung hatte und mit Hustensaft und Tee behandelt habe und mit dieser Kombii eben keinerlei Probleme hatte.

Ich kann dieses Mittel nicht weiterempfehlen und selbst falls es helfen würde liegt das in keinem Verhältnis zu den Nebenwirkungen.

Eingetragen am  als Datensatz 51191
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1972 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):85
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis (akut) mit Übelkeit, Blähungen

Die Gelkapsel muss 30 Minuten vor dem Essen mit kaltem Wasser geschluckt werden. Ich wurde dann telefonisch abgelenkt und hab erst verspätet gegessen - was ein Fehler war, denn ich erlebte einen intensiven Geschmack ätherischer Öle, der recht unangenehm war und leichte Übelkeit hervorrief. Man kann das Medikament daher nicht nehmen, ohne anschließend etwas zu Essen - etwas unpraktisch auf die Nacht hin. Dennoch hat mich die Wirkungsweise überzeugt, der Hustenreiz wurde gelindert, das Atmen war weniger anstrengend. Am nächsten Tag erlebte ich jedoch heftige Blähungen. Dennoch eine Empfehlung, da es meine pflanzliche Alternative zu Antibiotika ist.

Gelomyrtol bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis (akut)2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Gelkapsel muss 30 Minuten vor dem Essen mit kaltem Wasser geschluckt werden. Ich wurde dann telefonisch abgelenkt und hab erst verspätet gegessen - was ein Fehler war, denn ich erlebte einen intensiven Geschmack ätherischer Öle, der recht unangenehm war und leichte Übelkeit hervorrief. Man kann das Medikament daher nicht nehmen, ohne anschließend etwas zu Essen - etwas unpraktisch auf die Nacht hin. Dennoch hat mich die Wirkungsweise überzeugt, der Hustenreiz wurde gelindert, das Atmen war weniger anstrengend. Am nächsten Tag erlebte ich jedoch heftige Blähungen. Dennoch eine Empfehlung, da es meine pflanzliche Alternative zu Antibiotika ist.

Eingetragen am  als Datensatz 42983
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Gelomyrtol für Bronchitis (akut)

Kann es absolut nicht weiterempfehlen! Etwa 30 Minuten nach Einnahme der Tablette verspürte ich einen ich sag mal Minzigen Geschmack im Mund. Hatte zudem auch Magen beschwerden/Magendruck. Kurz darauf merkte ich wie mir komisch wurde, wie wenn mir Schwindelig ist. Mein Blutdruck war vorher noch bei~ 103/60. Danach bei teils 90/57. War schon erschreckend. Nie wieder! Lasst bloß die Finger weg!!!

Gelomyrtol bei Bronchitis (akut)

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
GelomyrtolBronchitis (akut)-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Kann es absolut nicht weiterempfehlen!
Etwa 30 Minuten nach Einnahme der Tablette verspürte ich einen ich sag mal Minzigen Geschmack im Mund. Hatte zudem auch Magen beschwerden/Magendruck. Kurz darauf merkte ich wie mir komisch wurde, wie wenn mir Schwindelig ist. Mein Blutdruck war vorher noch bei~ 103/60.
Danach bei teils 90/57. War schon erschreckend. Nie wieder! Lasst bloß die Finger weg!!!

Eingetragen am  als Datensatz 95537
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Gelomyrtol
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Myrtol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1991 
Größe (cm):171 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Gelomyrtol und Bronchitis (akut)

Gelomyrtol wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Gelomyrtol forte, Gelomyrtol, Gelomyrtrol, Gylomyrtol forte, Gelomytrol, Gelomytol forte, Gelomythol, GeloMy, gelo myrtol, Tetra Gelo Myrtol, gylomethol forte, Gylomyrthol forte, Gelomykol forte, gelomyrthol forte, Gelomyrtol forte,, Tetra Gelomyrtol, GELOMYRTOL FORTE FILMTABLETTEN, Gelomyrtol,Antibiotika., Gelomyrtol Kapseln, Gelo, gelo Myrtol forte, GeloMyrtol forte N1 3000mg 20

Bronchitis (akut) wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

akute Bronchitis, Bronchitis (akut), spastische Bronchitis

[]