Konzentrationsschwierigkeiten bei Marcumar

Nebenwirkung Konzentrationsschwierigkeiten bei Medikament Marcumar

Insgesamt haben wir 362 Einträge zu Marcumar. Bei 1% ist Konzentrationsschwierigkeiten aufgetreten.

Wir haben 3 Patienten Berichte zu Konzentrationsschwierigkeiten bei Marcumar.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1640
Durchschnittliches Gewicht in kg720
Durchschnittliches Alter in Jahren470
Durchschnittlicher BMIin kg/m226,890,00

Marcumar wurde von Patienten, die Konzentrationsschwierigkeiten als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Marcumar wurde bisher von 3 sanego-Benutzern, wo Konzentrationsschwierigkeiten auftrat, mit durchschnittlich 7,0 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Konzentrationsschwierigkeiten bei Marcumar:

 

Marcumar für 3 x Schlaganfälle mit Gewichtszunahme, Konzentrationsschwierigkeiten, Kopfschmerzen, Müdigkeit

Ich hatte im Laufe von 9 Jahren 3 kleinere Schlaganfälle, die sich relativ gut zurückgebildet haben. Nach dem ersten bekam ich den Klassiker ASS, dann hätte ich den zweiten und bekam Clopidogrel. damit bekam ich dann den dritten und nachdem ich einen Eventueller eingesetzt bekommen, habe nehme ich nun Marcumar. Seitdem nehme ich konstant zu, obwohl ich an meinen Essgewohnheiten nichts geändert habe, viel Gemüse und mageres Fleisch, wenig Kohlehydrate. Ich hatte 63 kg bei 170 cm und war zufrieden. Sport treibe ich auch : Reiten und Salsa tanzen. Jetzt nehme ich konstant zu und keine Diät kann das verhindern. Das frustet mich enorm ! Meine Hinweise bei meinen Ärzten wegen der Gewichtszunahme stößt auf taube Ohren oder Unverständnis. Blutwerte sind ok ! Lediglich die Ärztin bei der Coagucheck-Schulung meinte das sie das in letzter Zeit öfter hört und sich nur so erklären kann das Marcumar ja in der Leber ansetzt und dort auch das Zuckerdepot gesteuert wird und es da vielleicht einen Zusammenhang geben könnte. Das sei aber nicht wissenschaftlich belegt. Hilft mir gerade auch nicht...

Marcumar bei 3 x Schlaganfälle

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Marcumar3 x Schlaganfälle8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte im Laufe von 9 Jahren 3 kleinere Schlaganfälle, die sich relativ gut zurückgebildet haben. Nach dem ersten bekam ich den Klassiker ASS, dann hätte ich den zweiten und bekam Clopidogrel. damit bekam ich dann den dritten und nachdem ich einen Eventueller eingesetzt bekommen, habe nehme ich nun Marcumar. Seitdem nehme ich konstant zu, obwohl ich an meinen Essgewohnheiten nichts geändert habe, viel Gemüse und mageres Fleisch, wenig Kohlehydrate. Ich hatte 63 kg bei 170 cm und war zufrieden. Sport treibe ich auch : Reiten und Salsa tanzen. Jetzt nehme ich konstant zu und keine Diät kann das verhindern. Das frustet mich enorm ! Meine Hinweise bei meinen Ärzten wegen der Gewichtszunahme stößt auf taube Ohren oder Unverständnis. Blutwerte sind ok ! Lediglich die Ärztin bei der Coagucheck-Schulung meinte das sie das in letzter Zeit öfter hört und sich nur so erklären kann das Marcumar ja in der Leber ansetzt und dort auch das Zuckerdepot gesteuert wird und es da vielleicht einen Zusammenhang geben könnte. Das sei aber nicht wissenschaftlich belegt.
Hilft mir gerade auch nicht wirklich weiter, da ich mich auf den Kopf stellen kann und das Gewicht nicht weniger wird. Ich bin froh mit diesem Problem nicht alleine zu stehen.
Die anderen Nebenwirkungen wie Kopfschmerzen, Konzentrationsprobleme, ständige Müdigkeit kann ich übrigens auch seit Beginn der Einnahme bestätigen.

Eingetragen am  als Datensatz 68215
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Marcumar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für Lungenembolie TVT mit Blutdruckabfall, Blutzuckerabfall, Schwindel, Magenkrämpfe, Durchfall, schwere Beine, Atemnot, Konzentrationsschwierigkeiten, Gedächtnisschwierigkeiten, Knochenschmerzen

Nehme zum 2.mal Marcumar,daher kann ich ganz gut beurteilen welche Nebenwirkungen vom Medikament kommen.Nach der Einnahme am Abend : 1.Stufe Blutdruckabfall,2.Unterzuckerung,3.Schwindel,5höllische Bauch Krämpfe.Durchfall.Nach INR Absenkung auf 2,0 Durchfall besser.kommt vielleicht auch von der Lactose im Marcumar sagt der Arzt. Über den Tag:Schwindel, Schwere Beine,Atemnot,Konzentrationsschwäche,Vergesslichkeit, Knochenschmerzen.Marcumar senkt den Blutzucker Traubenzucker hilft etwas.Dadurch Gewichtszunahme,Die Knochenschmerzen lassen mich nicht schlafen,kann keinen Sport machen.Soll lebenslang Marcumar nehmen,aber das Risiko durch die Unbeweglichkeit einen Schlaganfall zu bekommen ist immerhin 1,5 bis 2fach erhöht.Ärzte hören nicht hin!Einzige Antwort:Besser als neue Embolie.Obwohl diese durch Heparinunverträglichkeit HIT 2 ausgelöst wurde.

Marcumar bei Lungenembolie TVT

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MarcumarLungenembolie TVT12 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme zum 2.mal Marcumar,daher kann ich ganz gut beurteilen welche Nebenwirkungen vom Medikament kommen.Nach der Einnahme am Abend :
1.Stufe Blutdruckabfall,2.Unterzuckerung,3.Schwindel,5höllische Bauch Krämpfe.Durchfall.Nach INR Absenkung auf 2,0 Durchfall besser.kommt vielleicht auch von der Lactose im Marcumar sagt der Arzt.
Über den Tag:Schwindel, Schwere Beine,Atemnot,Konzentrationsschwäche,Vergesslichkeit,
Knochenschmerzen.Marcumar senkt den Blutzucker Traubenzucker hilft etwas.Dadurch Gewichtszunahme,Die Knochenschmerzen lassen mich nicht schlafen,kann keinen Sport machen.Soll lebenslang Marcumar nehmen,aber das Risiko durch die Unbeweglichkeit einen Schlaganfall zu bekommen ist immerhin 1,5 bis 2fach erhöht.Ärzte hören nicht hin!Einzige Antwort:Besser als neue Embolie.Obwohl diese durch Heparinunverträglichkeit HIT 2 ausgelöst wurde.

Eingetragen am  als Datensatz 70193
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Marcumar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):80
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Marcumar für postoperative Tiefenvenenthrombose mit Haarausfall, Hormonschwankungen, Gewichtszunahme, Antriebslosigkeit, Konzentrationsschwierigkeiten, Muskelkrämpfe

14 Tage nach der operativen Entfernung eines Gebärmuttermyoms hatte ich einen andauernden Schmerz in der rechten Wade und es wurde eine Thrombose diagnostiziert (Bluttest, Utraschall). Ich hatte vom Krankenhaus keine (!) Heparin-Spritzen zur Prophylaxe mitbekommen. Im Anschluss an die Diagnose musste ich 14 Tage 2 x täglich Heparin spritzen. Zwischenzeitlich in der Gerinnungsambulanz den Bluttest auf genetische Risikofaktoren machen - war zum Glück negativ. Anschließend begann die 3monatige Marcumar-Behandlung. Als Nebenwirkungen traten nach ca. 1 Monat auf: 1. massiver Haarausfall und immer dünner werdendes Haar. 2. hormonelle Eskapaden (fettige Haut, Pickel, sexuelle Unlust) 3. Gewichtszunahme ca. 2 kg 4. partielle Antriebsschwäche und Konzentrationsstörungen 6. vorübergehende Muskelkrämpfe im Unterschenkel Ich bin froh, dass ich das Medikament absetzen konnte und nicht dauerhaft darauf angewiesen bin, wie einige andere hier geschrieben haben. Allerdings besteht wohl, wenn man einmal eine Thrombose hatte, ein erhöhtes Risiko. Insofern werde ich zukünftig sämtliche...

Marcumar bei postoperative Tiefenvenenthrombose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Marcumarpostoperative Tiefenvenenthrombose4 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

14 Tage nach der operativen Entfernung eines Gebärmuttermyoms hatte ich einen andauernden Schmerz in der rechten Wade und es wurde eine Thrombose diagnostiziert (Bluttest, Utraschall). Ich hatte vom Krankenhaus keine (!) Heparin-Spritzen zur Prophylaxe mitbekommen. Im Anschluss an die Diagnose musste ich 14 Tage 2 x täglich Heparin spritzen. Zwischenzeitlich in der Gerinnungsambulanz den Bluttest auf genetische Risikofaktoren machen - war zum Glück negativ. Anschließend begann die 3monatige Marcumar-Behandlung. Als Nebenwirkungen traten nach ca. 1 Monat auf:

1. massiver Haarausfall und immer dünner werdendes Haar.
2. hormonelle Eskapaden (fettige Haut, Pickel, sexuelle Unlust)
3. Gewichtszunahme ca. 2 kg
4. partielle Antriebsschwäche und Konzentrationsstörungen
6. vorübergehende Muskelkrämpfe im Unterschenkel

Ich bin froh, dass ich das Medikament absetzen konnte und nicht dauerhaft darauf angewiesen bin, wie einige andere hier geschrieben haben. Allerdings besteht wohl, wenn man einmal eine Thrombose hatte, ein erhöhtes Risiko. Insofern werde ich zukünftig sämtliche Register der Prophylaxe ziehen.

Eingetragen am  als Datensatz 45388
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Marcumar
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Phenprocoumon

Patientendaten:

Geburtsjahr:1971 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]