Kreislaufbeschwerden bei Elontril

Nebenwirkung Kreislaufbeschwerden bei Medikament Elontril

Insgesamt haben wir 570 Einträge zu Elontril. Bei 1% ist Kreislaufbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Kreislaufbeschwerden bei Elontril.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0186
Durchschnittliches Gewicht in kg0105
Durchschnittliches Alter in Jahren036
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0030,55

Wo kann man Elontril kaufen?

Elontril ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Elontril wurde von Patienten, die Kreislaufbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Elontril wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Kreislaufbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 6,7 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kreislaufbeschwerden bei Elontril:

 

Elontril für Depression mit Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufbeschwerden, Stimmungsschwankungen, Abgeschlagenheit

Vier Wochen 150mg, danach Erhöhung auf 300mg, da nicht wirklich eine Wirkung zu beobachten war. Bei 150mg hatte ich auch lediglich die ersten drei Tage mit Benommenheit zu tun, danach habe ich keine NW mehr beobachtet. Mit der Erhöhung traten dann aber starke NW auf, wie sie von den meisten hier auch berichtet werden: Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen, Erschöpfung. Nachdem am zweiten Tag die Stimmungsschwankungen so unerwartet schlagartig auftraten, dass mich eine Freundin nur noch nach Hause bringen konnte und ein paar Stunden überwachte, habe ich weiter recherchiert. Denn eigentlich gab es dafür keinen konkreten Anlass. Enorm hilfreich zu wissen war der "Peak", also dass die maximale Wirkstoffkonzentration nach ca.5 h auftritt. Damit konnte ich gewissermaßen "planen" in den Stunden 5-7 nach der Einnahme bin ich quasi nicht wirklich zurechnungsfähig oder zu irgendwas sinnvollem in der Lage. In der Zeit waren auch die NW am schlimmsten. insbesondere die Benommenheit war am...

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Vier Wochen 150mg, danach Erhöhung auf 300mg, da nicht wirklich eine Wirkung zu beobachten war.

Bei 150mg hatte ich auch lediglich die ersten drei Tage mit Benommenheit zu tun, danach habe ich keine NW mehr beobachtet.

Mit der Erhöhung traten dann aber starke NW auf, wie sie von den meisten hier auch berichtet werden:
Benommenheit, Konzentrationsschwierigkeiten, Zittern der Hände, Mundtrockenheit, Kreislaufprobleme, Stimmungsschwankungen, Erschöpfung.

Nachdem am zweiten Tag die Stimmungsschwankungen so unerwartet schlagartig auftraten, dass mich eine Freundin nur noch nach Hause bringen konnte und ein paar Stunden überwachte, habe ich weiter recherchiert. Denn eigentlich gab es dafür keinen konkreten Anlass.

Enorm hilfreich zu wissen war der "Peak", also dass die maximale Wirkstoffkonzentration nach ca.5 h auftritt. Damit konnte ich gewissermaßen "planen" in den Stunden 5-7 nach der Einnahme bin ich quasi nicht wirklich zurechnungsfähig oder zu irgendwas sinnvollem in der Lage. In der Zeit waren auch die NW am schlimmsten. insbesondere die Benommenheit war am schlimmsten, ich hatte das Gefühl, ich stehe völlig neben mir, wie zugedröhnt, und ich konnte fast schon den Wecker stellen, dass ich dann jeden Tag ab der 7. Stunde nach Einnahme endlich wieder "normal" im Kopf werde, mich wieder konzentrieren kann, einem Gespräch folgen usw.

Nachdem das 8 Tage so ging wurde es mir einfach zu viel, endlich wieder den ganzen Tag ich selber zu sein, war einfach zu verlockend. Und ich bin wieder runter auf 150mg.

Ein Urteil über das Medikament traue ich mir nicht zu. Vielleicht wirkt es ganz sanft oder ein bisschen. Die Jubelbewertungen, die es hier zum Teil gibt, kann ich auf jeden Fall nicht nachvollziehen. Sicherheitshalber würde ich jedem empfehlen, in der ersten Zeit krank geschrieben zu sein, um zuhause bleiben zu können, und auf jeden Fall eine Vertrauensperson zu informieren!

Eingetragen am  als Datensatz 61274
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):188 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):75
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression, Antriebsstörungen mit Kreislaufbeschwerden, Tinnitus

Elontril half mir bisher am Besten, wollte es allerdings wegen Blutdruck- und Kreislaufproblemen, Tinnitus absetzen. Dazu muss ich sagen, dass mein Herz vorgeschädigt ist (evtl. durch Venlafaxin, was natürlich nur eine Vermutung ist). Antriebssteigerung und damit auch wieder Hoffnung traten nach ca. 1-2 Tagen deutlich ein und blieben recht stabil über den gesamten Zeitraum. Stimmungsaufhellung konnte ich feststellen, da sich meine vorherigen negativen Gedanken und Angstgefühle größtenteils auflösten. VOR Elontril bekam ich Venlafaxin+Mirtazapin (2 mal für >1 Jahr), dann Seroquel Prolong, dann Sertralin (kurz mit Opipramol kombiniert). Ich reagierte auf ersteres kaum und eher mit NW`s, auf zweiteres mit starker Sedierung, auf dritteres auch überwiegend sediert. Elontril ist daher mein absoluter Favorit und großer Lichtblick gewesen, bis eben o.g. Problem auftrat.

Elontril bei Depression, Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression, Antriebsstörungen50 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Elontril half mir bisher am Besten, wollte es allerdings wegen Blutdruck- und Kreislaufproblemen, Tinnitus absetzen. Dazu muss ich sagen, dass mein Herz vorgeschädigt ist (evtl. durch Venlafaxin, was natürlich nur eine Vermutung ist).
Antriebssteigerung und damit auch wieder Hoffnung traten nach ca. 1-2 Tagen deutlich ein und blieben recht stabil über den gesamten Zeitraum.
Stimmungsaufhellung konnte ich feststellen, da sich meine vorherigen negativen Gedanken und Angstgefühle größtenteils auflösten.
VOR Elontril bekam ich Venlafaxin+Mirtazapin (2 mal für >1 Jahr), dann Seroquel Prolong, dann Sertralin (kurz mit Opipramol kombiniert). Ich reagierte auf ersteres kaum und eher mit NW`s, auf zweiteres mit starker Sedierung, auf dritteres auch überwiegend sediert.
Elontril ist daher mein absoluter Favorit und großer Lichtblick gewesen, bis eben o.g. Problem auftrat.

Eingetragen am  als Datensatz 54843
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Antriebsstörungen mit Kreislaufbeschwerden

ADS-Symptomatik wird verstärkt. Ich empfehle es nicht für Menschen mit Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Aufmerksamkeitsstörungen, Desorganisation, Neigung zur Unordnung (ADS, etc.) Morgendliche Einnahme. Wirkt sehr schnell nach Einnahme. Macht wach, wachsam, evtl. übermäßig wachsam. (Ängstlich würde ich es noch nicht nennen. Es ist ein erhöhter Wachsamkeits- und Kontrollzustand. Erhöhtes Kontrollieren ist belastend. Dieses Symptom ist vermutlich aber auch nur wegen ADS-Vorgeschichte vorhanden.) Einnahme Abends ist morgens mit Nebenwirkungen verbunden. Hier kann ich jedoch nicht deutlich werden. Zwei Tabletten über den Tag verteilt kann nicht empfohlen werden. 2x150 mg machen Kreislaufprobleme. Erhöhter Blutdruck. Ich kontrolliere Dinge mehrfach. Vielleicht aber auch nur weil ADS-Vorgeschichte besteht. Evtl. Wutsteigerung. Eine Interessen-Antriebssteigerung ist nicht bis kaum, und vielleicht sogar gegenteilige Wirkung zu verzeichnen. Evtl. mehr Antrieb Dinge anzugehen.

Elontril bei Antriebsstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilAntriebsstörungen4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

ADS-Symptomatik wird verstärkt. Ich empfehle es nicht für Menschen mit Konzentrationsstörungen, Vergesslichkeit, Aufmerksamkeitsstörungen, Desorganisation, Neigung zur Unordnung (ADS, etc.)

Morgendliche Einnahme. Wirkt sehr schnell nach Einnahme. Macht wach, wachsam, evtl. übermäßig wachsam. (Ängstlich würde ich es noch nicht nennen. Es ist ein erhöhter Wachsamkeits- und Kontrollzustand. Erhöhtes Kontrollieren ist belastend. Dieses Symptom ist vermutlich aber auch nur wegen ADS-Vorgeschichte vorhanden.)

Einnahme Abends ist morgens mit Nebenwirkungen verbunden. Hier kann ich jedoch nicht deutlich werden.

Zwei Tabletten über den Tag verteilt kann nicht empfohlen werden.

2x150 mg machen Kreislaufprobleme. Erhöhter Blutdruck.

Ich kontrolliere Dinge mehrfach. Vielleicht aber auch nur weil ADS-Vorgeschichte besteht.

Evtl. Wutsteigerung.

Eine Interessen-Antriebssteigerung ist nicht bis kaum, und vielleicht sogar gegenteilige Wirkung zu verzeichnen.

Evtl. mehr Antrieb Dinge anzugehen.

Eingetragen am  als Datensatz 77473
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:1987 
Größe (cm):184 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):135
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Elontril für Depression mit Unruhe, Benommenheit, Kreislaufbeschwerden, Herzrasen, Aggressivität

Habe seit 3 Tagen heul Attacken. Totale innere unruhe.zitter.benommenheit.schwarz im kopf.herzrasen. aggressiv.

Elontril bei Depression

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ElontrilDepression6 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe seit 3 Tagen heul Attacken. Totale innere unruhe.zitter.benommenheit.schwarz im kopf.herzrasen. aggressiv.

Eingetragen am  als Datensatz 67849
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Elontril
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Bupropion

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]