Kreislaufprobleme bei Doxepin

Nebenwirkung Kreislaufprobleme bei Medikament Doxepin

Insgesamt haben wir 377 Einträge zu Doxepin. Bei 1% ist Kreislaufprobleme aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Kreislaufprobleme bei Doxepin.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm178174
Durchschnittliches Gewicht in kg7263
Durchschnittliches Alter in Jahren5136
Durchschnittlicher BMIin kg/m222,7220,81

Wo kann man Doxepin kaufen?

Doxepin ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Doxepin wurde von Patienten, die Kreislaufprobleme als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Doxepin wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Kreislaufprobleme auftrat, mit durchschnittlich 8,1 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Kreislaufprobleme bei Doxepin:

 

Doxepin für Depression, Panikattacken, Schlafstörungen mit Gewichtszunahme, Kreislaufprobleme, Herzklopfen

hallo, habe doxepin seit 2005 jeden abend 75mg eingenommen. das medikament ist super! man schläft ruhig und fest. man nimmt viele kilos zu, in meinem fall ehr positiv. am anfang waren bei kreislaufprobleme und herzklopfen bei bewegungen. man sollte dieses medi nur abend ca 1-2 vor dem schlafen nehmen. bei der einnahme sollteman auf jeden fall etwas essen, da doxepin sonst kaum wirkung zeigt. ich hatte das gefühl umso mehr ich dazu etwas gegessen hatte, desto besser wirkte es. aber auf jeden fall empfehlenswert.

Doxepin bei Depression, Panikattacken, Schlafstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinDepression, Panikattacken, Schlafstörungen5 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo, habe doxepin seit 2005 jeden abend 75mg eingenommen. das medikament ist super! man schläft ruhig und fest. man nimmt viele kilos zu, in meinem fall ehr positiv. am anfang waren bei kreislaufprobleme und herzklopfen bei bewegungen. man sollte dieses medi nur abend ca 1-2 vor dem schlafen nehmen. bei der einnahme sollteman auf jeden fall etwas essen, da doxepin sonst kaum wirkung zeigt. ich hatte das gefühl umso mehr ich dazu etwas gegessen hatte, desto besser wirkte es. aber auf jeden fall empfehlenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 26972
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Doxepin für Panikattacken, Angstzustände mit Schwindel, Blutdruckabfall, Übelkeit, Schwäche, Gewichtszunahme, Kreislaufprobleme, Brechreiz

Anfänglich wurden 3 mal 25 mg nicht eingeschlichen, sondern von heute auf morgen verabreicht. Die ersten 14 Tage hatte ich keinerlei Nebenwirkungen, mit ging es zunehmend besser. Die Panikattacken wurden weniger und mein Stimmungszustand hat sich verbessert. Leider traten dann nicht unerhebliche Nebenwirkungen auf, so z.B: Schwindel, niedrigen Blutdruck, Übelkeit, und Schwäche. Dies war tageweise so extrem, dass sich meine Fuße wie Blei anfühlten und ich bei jeglicher körperlichen Aktivität das Gefühl hatte gleich umzufallen. Ich reduzierte meine Dosis auf Früh und Mittags jeweils eine halbe 25 mg und abends eine viertel. Die Schwäche reduzierte sich erheblich, auch meine Kreislaufprobleme wurden besser. In dieser Dosierung nehme ich Doxepin nun ca. 3 Monate, aber noch immer machen mir Nebenwirkungen zu schaffen. Zum einen habe ich erheblich zugenommen, ca. 5 Kilo und ich muss kontrolliert essen, da es ansonsten wahrscheinlich noch mehr wäre. Außerdem habe ich wieder öfter Schwindel und Übelkeit, bis hin zum Brechreiz. Besonders schlimm ist die meist in der Phase meiner Periode.

Doxepin bei Panikattacken, Angstzustände

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DoxepinPanikattacken, Angstzustände5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Anfänglich wurden 3 mal 25 mg nicht eingeschlichen, sondern von heute auf morgen verabreicht.
Die ersten 14 Tage hatte ich keinerlei Nebenwirkungen, mit ging es zunehmend besser. Die Panikattacken wurden weniger und mein Stimmungszustand hat sich verbessert.
Leider traten dann nicht unerhebliche Nebenwirkungen auf, so z.B: Schwindel, niedrigen Blutdruck, Übelkeit, und Schwäche. Dies war tageweise so extrem, dass sich meine Fuße wie Blei anfühlten und ich bei jeglicher körperlichen Aktivität das Gefühl hatte gleich umzufallen.
Ich reduzierte meine Dosis auf Früh und Mittags jeweils eine halbe 25 mg und abends eine viertel.
Die Schwäche reduzierte sich erheblich, auch meine Kreislaufprobleme wurden besser.
In dieser Dosierung nehme ich Doxepin nun ca. 3 Monate, aber noch immer machen mir Nebenwirkungen zu schaffen. Zum einen habe ich erheblich zugenommen, ca. 5 Kilo und ich muss kontrolliert essen, da es ansonsten wahrscheinlich noch mehr wäre. Außerdem habe ich wieder öfter Schwindel und Übelkeit, bis hin zum Brechreiz. Besonders schlimm ist die meist in der Phase meiner Periode.

Eingetragen am  als Datensatz 26355
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Doxepin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Doxepin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1970 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):72
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]