Kreislaufstörung bei Paroxat

Nebenwirkung Kreislaufstörung bei Medikament Paroxat

Insgesamt haben wir 129 Einträge zu Paroxat. Bei 2% ist Kreislaufstörung aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Kreislaufstörung bei Paroxat.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1620
Durchschnittliches Gewicht in kg720
Durchschnittliches Alter in Jahren450
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,660,00

Erfahrungsberichte über Kreislaufstörung bei Paroxat:

 

Paroxat für Depressionen, Zwangsgedanken, Angststörung mit Schwitzen, Gewichtszunahme, Libidoverlust, Schlafstörungen, Kreislaufstörung

übermässiges Schwitzen; Gewichtszunahme von 19 Kilo; Sexuelle Störung; starke Absetzsymptome; Schlafstörung; Kreislaufstörungen

Paroxat bei Depressionen, Zwangsgedanken, Angststörung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
ParoxatDepressionen, Zwangsgedanken, Angststörung4 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

übermässiges Schwitzen; Gewichtszunahme von 19 Kilo; Sexuelle Störung; starke Absetzsymptome; Schlafstörung; Kreislaufstörungen

Eingetragen am 29.05.2007 als Datensatz 1488
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):79
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Paroxat für Depressionen, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Selbstverletzungen mit Zittern, Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen, Libidoverlust, Müdigkeit, Gewichtszunahme

anfangs ziemlich starkes zittern in den beinen. durfte alleine keine treppen mehr hinuntergehen. das hat sich nach 4 wochen gelegt. Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen, keine lust mehr auf sex. Müdigkeit. Gewichtszunahme erst als ich nach drei monaten zusätzlich risperdal einnahm. Davor Gewichtsverlust.

Paroxat 40 mg bei Depressionen, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Selbstverletzungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Paroxat 40 mgDepressionen, Zwangsstörung, Borderline-Störung, Selbstverletzungen6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

anfangs ziemlich starkes zittern in den beinen. durfte alleine keine treppen mehr hinuntergehen. das hat sich nach 4 wochen gelegt.
Kreislaufprobleme, Kopfschmerzen, keine lust mehr auf sex. Müdigkeit.
Gewichtszunahme erst als ich nach drei monaten zusätzlich risperdal einnahm.
Davor Gewichtsverlust.

Eingetragen am 24.04.2007 als Datensatz 1015
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Paroxetin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]