Lähmungserscheinungen bei MCP

Nebenwirkung Lähmungserscheinungen bei Medikament MCP

Insgesamt haben wir 245 Einträge zu MCP. Bei 2% ist Lähmungserscheinungen aufgetreten.

Wir haben 5 Patienten Berichte zu Lähmungserscheinungen bei MCP.

Prozentualer Anteil 80%20%
Durchschnittliche Größe in cm166176
Durchschnittliches Gewicht in kg6065
Durchschnittliches Alter in Jahren3022
Durchschnittlicher BMIin kg/m221,2120,98

MCP wurde von Patienten, die Lähmungserscheinungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

MCP wurde bisher von 5 sanego-Benutzern, wo Lähmungserscheinungen auftrat, mit durchschnittlich 2,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Lähmungserscheinungen bei MCP:

 

MCP für Übelkeit mit Nackenstarre, Zungen-Schlund-Krämpfe, Lähmungserscheinungen

Es war die Hölle, das schlimmste was mir je passierte. Niemals einnehmen sonst 3 Tage Notaufnahme ohne Schlaf!!!

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Es war die Hölle, das schlimmste was mir je passierte.
Niemals einnehmen sonst 3 Tage Notaufnahme ohne Schlaf!!!

Eingetragen am  als Datensatz 51514
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):176 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für magenschleimhaut entzündung mit Lähmungserscheinungen, Schiefhals

Ich habe das Medikament bekommen gegen Gastritis ( Magenschleimhaut Entzündung) Es ist auf GARKEINEN FALL weiter zu empfehlen. Ich habe es am Dienstag bekommen und wurde am Mittwoch abend vom Notarzt abgeholt. Grund dafür war das sich mein kopf automatisch nach links gedreht hat, ich meinen Kopf nicht mehr bewegen konnte, ich meinen Mund nicht bewegen konnte. UND ich automatisch die Luft angehalten habe ohne das ich es wollte.Gehen konnte ich außerdem auch nicht mehr richtig. Die Leute von der Apotheke aus Hamburg meinten ich soll sie dreimal am Tag nehmen vor dem Essen. Was ich getan habe. Dadurch habe ich zwei Tage meines Urlaubs im krankenhaus verschwendet. Der arzt meinte sogar das sie vom markt genommen wurden weil die 1mg zu hoch dosiert sind.Also es stellte sich fest das ich Krämpfe bekommen hatte und das mein Puls von 80 immer auf 130 gesprungen ist und zurück. Das MEDIKAMENT ist auf keinen FALL zu empfehlen

MCP AL retard bei magenschleimhaut entzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP AL retardmagenschleimhaut entzündung2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe das Medikament bekommen gegen Gastritis ( Magenschleimhaut Entzündung)
Es ist auf GARKEINEN FALL weiter zu empfehlen. Ich habe es am Dienstag bekommen und wurde am Mittwoch abend vom Notarzt abgeholt. Grund dafür war das sich mein kopf automatisch nach links gedreht hat, ich meinen Kopf nicht mehr bewegen konnte, ich meinen Mund nicht bewegen konnte. UND ich automatisch die Luft angehalten habe ohne das ich es wollte.Gehen konnte ich außerdem auch nicht mehr richtig. Die Leute von der Apotheke aus Hamburg meinten ich soll sie dreimal am Tag nehmen vor dem Essen. Was ich getan habe. Dadurch habe ich zwei Tage meines Urlaubs im krankenhaus verschwendet. Der arzt meinte sogar das sie vom markt genommen wurden weil die 1mg zu hoch dosiert sind.Also es stellte sich fest das ich Krämpfe bekommen hatte und das mein Puls von 80 immer auf 130 gesprungen ist und zurück. Das MEDIKAMENT ist auf keinen FALL zu empfehlen

Eingetragen am  als Datensatz 61575
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP AL retard
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1995 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Übelkeit mit Blickkrämpfe, Lähmungserscheinungen

Mir wurden MCP-Tropfen wegen anhaltender Übelkeit verschrieben. Der Arzt meinte, in ein paar Tagen würde es mir schon besser gehen. Ich nahm 30 Tropfen 3x am Tag. Am ersten Tag merkte ich, dass ich eine Unruhe verspürte und bildetet mir daraufhin Schüttelfrost ein. Ich verbrachte eine furchtbare Nacht mit wahnsinnigen Krampfanfällen, Lähmungen am Kopf und Blickstarre. Es verkrampfte sich alles, ich hatte ungeheuerliche Schmerzen und mein Kopf bewegte sich selbstständig von rechts nach links. Wir fuhren in die Notaufnahme, dort hängte man mich an den Tropf und verabreichte mir ein Gegenmittel. Die Krämpfe, welche aufgrund der MCP-Tropfen auftraten, verschwanden, aber seit 3 Monaten habe ich deswegen immer noch mit Übelkeit und depressiven Verstimmungen zu kämpfen. NIE WIEDER MCP!!!!!! Das Medikament hätte mich fast umgebracht und hat mir noch bis heute eine Schwierigkeiten bereitet.

MCP bei Übelkeit

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCPÜbelkeit2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Mir wurden MCP-Tropfen wegen anhaltender Übelkeit verschrieben. Der Arzt meinte, in ein paar Tagen würde es mir schon besser gehen.
Ich nahm 30 Tropfen 3x am Tag. Am ersten Tag merkte ich, dass ich eine Unruhe verspürte und bildetet mir daraufhin Schüttelfrost ein.
Ich verbrachte eine furchtbare Nacht mit wahnsinnigen Krampfanfällen, Lähmungen am Kopf und Blickstarre. Es verkrampfte sich alles, ich hatte ungeheuerliche Schmerzen und mein Kopf bewegte sich selbstständig von rechts nach links. Wir fuhren in die Notaufnahme, dort hängte man mich an den Tropf und verabreichte mir ein Gegenmittel. Die Krämpfe, welche aufgrund der MCP-Tropfen auftraten, verschwanden, aber seit 3 Monaten habe ich deswegen immer noch mit Übelkeit und depressiven Verstimmungen zu kämpfen.
NIE WIEDER MCP!!!!!! Das Medikament hätte mich fast umgebracht und hat mir noch bis heute eine Schwierigkeiten bereitet.

Eingetragen am  als Datensatz 60831
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magendarm mit Sehstörungen, Lähmungserscheinungen, Müdigkeit, Migräne

Ich hatte vor einem Jahr eine Magen darm Grippe und nahm deshalb mcp tropfen nach einer zeit habe ich zuerst sehstörungen bekommen und als später mein Vater fragte warum ich so komisch reden würde und das gesicht so komisch ziehen würde ist uns aufgefallen das ich eine lähmung in der linken gesichtshälfte hatte . Mein Vater und ich fuhren dann ins Krankenhaus und dort musste ich zuerst mal 2 Tage bleiben weil die Lähmung so lange anhielt und am Ende nur noch Lähmungserscheinung schübe hatte . Die Ärzte haben mich komplett durch gecheckt aber sie haben nichts gefunden seit dem kann ich immer schlafen sprich ich bin Dauer müde und Migräne Anfälle habe ich auch seitdem . Also Leute ich Rate euch ...Finger weg von mcp Tropfen

MCP Tropfen bei Magendarm

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP TropfenMagendarm2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte vor einem Jahr eine Magen darm Grippe und nahm deshalb mcp tropfen nach einer zeit habe ich zuerst sehstörungen bekommen und als später mein Vater fragte warum ich so komisch reden würde und das gesicht so komisch ziehen würde ist uns aufgefallen das ich eine lähmung in der linken gesichtshälfte hatte . Mein Vater und ich fuhren dann ins Krankenhaus und dort musste ich zuerst mal 2 Tage bleiben weil die Lähmung so lange anhielt und am Ende nur noch Lähmungserscheinung schübe hatte . Die Ärzte haben mich komplett durch gecheckt aber sie haben nichts gefunden seit dem kann ich immer schlafen sprich ich bin Dauer müde und Migräne Anfälle habe ich auch seitdem . Also Leute ich Rate euch ...Finger weg von mcp Tropfen

Eingetragen am  als Datensatz 38813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP Tropfen
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):61
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

MCP für Magenschmerzen mit Müdigkeit, Zuckungen, Lähmungserscheinungen, Blickkrämpfe, Sprachschwierigkeiten

Habe die MCP Tabletten bekommen, weil ich Magenschmerzen hatte. Bereits am gleichen Tag war ich extrem müde und schläfrig. Am 2. Tag hatte ich Zuckungen, Lähmungserscheinungen, starren Blick, Sprachprobleme, konnte meinen Mund nicht zumachen... usw. ... fast alle Nebenwirkungne, die im Beipackzettel stehen. War 7 Stunden in der Notaufnahme, kein Arzt konnte feststellen, was es ist... Nach den Untersuchungen und einem CT wurde ich nach Hause entlassen.. Zu Hause habe ich dann Beipackzetttel studiert und selbst die Ursache gefunden. Die ganze Nacht habe ich litterweise Kamillentee getrunken und so alles ausgespüllt.. Danach habe ich einen Allergietest machen lassen... Ich kann jedem nur raten, die Finger von MCP zu lassen... Es war eine der schlimmsten Erfahrungen in meinem Leben... hatte panische Angst, daß etwas Schlimmes mit mir passiert.... und kein Arzt konnte mir helfen, an so etwas denken die gar nicht...

MCP Tabletten bei Magenschmerzen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
MCP TablettenMagenschmerzen2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Habe die MCP Tabletten bekommen, weil ich Magenschmerzen hatte. Bereits am gleichen Tag war ich extrem müde und schläfrig. Am 2. Tag hatte ich Zuckungen, Lähmungserscheinungen, starren Blick, Sprachprobleme, konnte meinen Mund nicht zumachen... usw. ... fast alle Nebenwirkungne, die im Beipackzettel stehen. War 7 Stunden in der Notaufnahme, kein Arzt konnte feststellen, was es ist... Nach den Untersuchungen und einem CT wurde ich nach Hause entlassen.. Zu Hause habe ich dann Beipackzetttel studiert und selbst die Ursache gefunden. Die ganze Nacht habe ich litterweise Kamillentee getrunken und so alles ausgespüllt.. Danach habe ich einen Allergietest machen lassen... Ich kann jedem nur raten, die Finger von MCP zu lassen... Es war eine der schlimmsten Erfahrungen in meinem Leben... hatte panische Angst, daß etwas Schlimmes mit mir passiert.... und kein Arzt konnte mir helfen, an so etwas denken die gar nicht...

Eingetragen am  als Datensatz 38720
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

MCP Tabletten
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoclopramid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1974 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]