Lähmungserscheinungen bei Tavanic

Nebenwirkung Lähmungserscheinungen bei Medikament Tavanic

Insgesamt haben wir 426 Einträge zu Tavanic. Bei 1% ist Lähmungserscheinungen aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Lähmungserscheinungen bei Tavanic.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm159168
Durchschnittliches Gewicht in kg7268
Durchschnittliches Alter in Jahren7467
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,2824,09

Tavanic wurde von Patienten, die Lähmungserscheinungen als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Tavanic wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Lähmungserscheinungen auftrat, mit durchschnittlich 2,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Lähmungserscheinungen bei Tavanic:

 

Tavanic für hno sache (fehldiagnose) war trigeminusneuralgie mit Schwindel, Kopfschmerzen, Tinnitus, Lähmungserscheinungen, Schlaflosigkeit, Muskelzucken

habe mitte februar wegen hno-beschwerden (war dann aber angeblich trigeminusneuralgie) tavanic als "gut verträgliches" antibiotikum verschrieben bekommen. schon nach der ersten einnahme bekam ich höllische kopfschmerzen, schwindel, tinnitus, kribbeln und lähmungserscheinungen im arm, schlaflosigkeit, muskelzuckungen und andere beschwerden. wurde im laufe des tages besser, am nächsten abend kurz nach der einnahme wieder die gleichen symptome. als ich dem arzt über die nebenwirkungen berichten wollte, ließ er mich nicht zu wort kommen und meinte, wenn ich nebenwirkungen von einem medimakent nicht aushalten könnte, sollte ich in die kirche gehen und eine kerze anzünden, vielleicht helfe mir dies!!!!! in einer anderen klinik hing ich dann wegen der neuralgie eine woche mit morphium,valium und cortison am tropf. als ich entlassen wurde, merkte ich, daß ich starke schmerzen in den beinen hatte. ich dachte zuerst, es käme von der woche rumliegen. von den knien abwärts bis zu den füßen. unerträgliche muskel,sehnen, nerven - und gelenkschmerzen. kein mittel half. nachdem es immer...

TAVANIC 500 mg bei hno sache (fehldiagnose) war trigeminusneuralgie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TAVANIC 500 mghno sache (fehldiagnose) war trigeminusneuralgie2 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

habe mitte februar wegen hno-beschwerden (war dann aber angeblich trigeminusneuralgie) tavanic als "gut verträgliches" antibiotikum verschrieben bekommen. schon nach der ersten einnahme bekam ich höllische kopfschmerzen, schwindel, tinnitus, kribbeln und lähmungserscheinungen im arm, schlaflosigkeit, muskelzuckungen und andere beschwerden. wurde im laufe des tages besser, am nächsten abend kurz nach der einnahme wieder die gleichen symptome. als ich dem arzt über die nebenwirkungen berichten wollte, ließ er mich nicht zu wort kommen und meinte, wenn ich nebenwirkungen von einem medimakent nicht aushalten könnte, sollte ich in die kirche gehen und eine kerze anzünden, vielleicht helfe mir dies!!!!! in einer anderen klinik hing ich dann wegen der neuralgie eine woche mit morphium,valium und cortison am tropf. als ich entlassen wurde, merkte ich, daß ich starke schmerzen in den beinen hatte. ich dachte zuerst, es käme von der woche rumliegen. von den knien abwärts bis zu den füßen. unerträgliche muskel,sehnen, nerven - und gelenkschmerzen. kein mittel half. nachdem es immer schlimmer wurde, suchte ich im internet nach unerklärlichen, anhaltenden beinschmerzen. ich war geschockt, als ich die unzähligen berichte von anderen betroffenen gelesen habe. ich habe seither ärzte verschiedener fachrichtungen aufgesucht, auch alternativ behandelnde, aber kein mensch kann mir helfen.die ersten wochen konnte ich noch humpeln, dann mit krücken und seit wochen geht auch das nicht mehr, weil ich durch die gewichtsverlagerung meine linke hand nicht mehr aufstützen kann (verklemmter oder gequetschter nerv?) die knie und nervenschmerzen in den beinen sind erträglicher geworden, aber die sehne (tibialis posterior?) und sprunggelenk können absolut nicht belastet werden.ich kann seit wochen nicht mehr laufen.kein arzt weiß angeblich was von der levofloxacin problematik.ich bin mit meinen nerven am ende. bitte melden, falls jemand von seinen beschädigungen befreit wurde!!!!!

Eingetragen am  als Datensatz 35685
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

TAVANIC 500 mg
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1956 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):73
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Bakterielle Infektion mit Taubheitsgefühle, Lähmungserscheinungen

Ich habe Mitte September 2010 7 Tabl. Tavanic eingenommen, um eine bakterielle Infektion zu bekämpfen und dafür Lähmungen an Händen u. Füßen eingetauscht. Nach Aufenthalt von insgesamt 4 1/2 Monaten im Krankenhaus und REHA sind meine Hände jetzt im Aug. 2011 immer noch taub, besonders die Finger sind völlig gefühllos und mein rechter Fuß ist nach wie vor total gelähmt. Ich bin seitdem ein Pflegefall (Rollstuhl) und mein (auch nicht gesunder) Mann muss mich rundum versorgen. Kein Arzt hat mir bisher helfen können. Die Krankheit wurde mit dem Namen "Mononeuritis multiplex" beschrieben. Im Krankenhaus habe ich dann auch noch Thrombose hinzubekommen. Schlimm ist auch, dass alle Ärzte, (Hausarzt und Klinikärzte) den Zusammenhang mit diesem Medikament nicht akzeptieren wollen, obwohl ich zu dem Zeitpunkt nichts anderes zu mir genommen hatte und die Lähmungen während der Einnahme einsetzten! Wo diese Lähmungen dann aber herkommen, konnten (oder wollen) sie jedoch bis heute nicht sagen!!

Tavanic 500 bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavanic 500Bakterielle Infektion7 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Mitte September 2010 7 Tabl. Tavanic eingenommen, um eine bakterielle Infektion zu bekämpfen und dafür Lähmungen an Händen u. Füßen eingetauscht. Nach Aufenthalt von insgesamt 4 1/2 Monaten im Krankenhaus und REHA sind meine Hände jetzt im Aug. 2011 immer noch taub, besonders die Finger sind völlig gefühllos und mein rechter Fuß ist nach wie vor total gelähmt. Ich bin seitdem ein Pflegefall (Rollstuhl) und mein (auch nicht gesunder) Mann muss mich rundum versorgen. Kein Arzt hat mir bisher helfen können. Die Krankheit wurde mit dem Namen "Mononeuritis multiplex" beschrieben. Im Krankenhaus habe ich dann auch noch Thrombose hinzubekommen. Schlimm ist auch, dass alle Ärzte, (Hausarzt und Klinikärzte) den Zusammenhang mit diesem Medikament nicht akzeptieren wollen, obwohl ich zu dem Zeitpunkt nichts anderes zu mir genommen hatte und die Lähmungen während der Einnahme einsetzten! Wo diese Lähmungen dann aber herkommen, konnten (oder wollen) sie jedoch bis heute nicht sagen!!

Eingetragen am  als Datensatz 36524
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic 500
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1936 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):158 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für Harnweginfekt mit Allergische Hautreaktion, Sehstörungen, Sehnenschmerzen, Lähmungserscheinungen, Gicht

Nach Einnahme einer Tablette = Schmerzen in den Sehnen, Lähmung im rechten Bein und in beiden Armen - Sehstörungen - Gichtanfall.Nach 1 Jahr bin ich weiterhin in ärztlicher Behandlung und 2 mal wöchentlich in physiotherapeutischer Behandlung um meine Beweglichkeit wieder herzustellen.Seit der Einnahme leide ich unter Allergien.Ich hatte vorher keine Allergie oder Hautprobleme. Ich war vor dieser Einnahme 58 Jahre gesund.Vielen Dank an den Hersteller und an den Arzt, der dieses Medikament auch weiterhin verordnet.

Tavanic bei Harnweginfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
TavanicHarnweginfekt1 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme einer Tablette = Schmerzen in den Sehnen, Lähmung im rechten Bein und in beiden Armen - Sehstörungen - Gichtanfall.Nach 1 Jahr bin ich weiterhin in ärztlicher Behandlung und 2 mal wöchentlich in physiotherapeutischer Behandlung um meine Beweglichkeit wieder herzustellen.Seit der Einnahme leide ich unter Allergien.Ich hatte vorher keine Allergie oder Hautprobleme. Ich war vor dieser Einnahme 58 Jahre gesund.Vielen Dank an den Hersteller und an den Arzt, der dieses Medikament auch weiterhin verordnet.

Eingetragen am  als Datensatz 37683
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Tavanic für harnwegsinfekt mit Gelenkschmerzen, Lähmungserscheinungen, Sehstörungen, Hautprobleme, Bewegungseinschränkung

Gelenkschmerzen, Lähmung rechtes Bein, Schmerzen in allen Gelenken, Sehstörungen,Hautprobleme,Entzündungen der Haut, Bewegungsunfähigkeit der Schultern und Arme, Neurologische Ausfälle, bin seit 1 Jahr nach Einnahme von Tavanic 500 in ärztlicher Behandlung. Festgestellt wurde vor 1 Monat ein Pilzbefall ( Darm) Das Drama geht weiter. Ernsthaft krank war ich vor der Einnahme von Tavanic 500 in den letzten 56 Jahren nicht.

Tavanic bei harnwegsinfekt

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Tavanicharnwegsinfekt3 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gelenkschmerzen, Lähmung rechtes Bein, Schmerzen in allen Gelenken, Sehstörungen,Hautprobleme,Entzündungen der Haut, Bewegungsunfähigkeit der Schultern und Arme,
Neurologische Ausfälle, bin seit 1 Jahr nach Einnahme von Tavanic 500 in ärztlicher Behandlung.
Festgestellt wurde vor 1 Monat ein Pilzbefall ( Darm)
Das Drama geht weiter.
Ernsthaft krank war ich vor der Einnahme von Tavanic 500 in den letzten 56 Jahren nicht.

Eingetragen am  als Datensatz 37255
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Tavanic
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levofloxacin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1953 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]