Müdigkeit bei Meto-Succinat

Nebenwirkung Müdigkeit bei Medikament Meto-Succinat

Insgesamt haben wir 24 Einträge zu Meto-Succinat. Bei 29% ist Müdigkeit aufgetreten.

Wir haben 7 Patienten Berichte zu Müdigkeit bei Meto-Succinat.

Prozentualer Anteil 29%71%
Durchschnittliche Größe in cm164171
Durchschnittliches Gewicht in kg7677
Durchschnittliches Alter in Jahren5748
Durchschnittlicher BMIin kg/m228,3624,59

Meto-Succinat wurde von Patienten, die Müdigkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Meto-Succinat wurde bisher von 7 sanego-Benutzern, wo Müdigkeit auftrat, mit durchschnittlich 8,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Müdigkeit bei Meto-Succinat:

 

Meto-Succinat für Tachykardie, Mitralklappenprolaps mit Müdigkeit, Blutdruckabfall, Konzentrationsschwierigkeiten, Durchblutungsstörungen

Müdigkeit, niedriger Blutdruck, Konzentrationsschwäche, Durchblutungsstörungen

Meto-Succinat bei Tachykardie, Mitralklappenprolaps

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Meto-SuccinatTachykardie, Mitralklappenprolaps10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, niedriger Blutdruck, Konzentrationsschwäche, Durchblutungsstörungen

Eingetragen am  als Datensatz 46727
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Meto-Succinat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):30
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Meto-Succinat für Herzrhythmusstörungen mit Schwindel, Müdigkeit, Durchblutungsstörungen

Schwindel, Müdigkeit, Durchblutungsstörungen der Beine

Meto-Succinat bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Meto-SuccinatHerzrhythmusstörungen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Schwindel, Müdigkeit, Durchblutungsstörungen der Beine

Eingetragen am  als Datensatz 48594
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Meto-Succinat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Meto-Succinat für Herzrhythmusstörungen mit Blutdrucksenkung, Müdigkeit

Müdigkeit, niedriger Blutdruck,

Meto-Succinat bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Meto-SuccinatHerzrhythmusstörungen10 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, niedriger Blutdruck,

Eingetragen am  als Datensatz 45446
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Meto-Succinat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):30
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Meto-Succinat für Bluthochdruck mit Durchblutungsstörungen, Müdigkeit

Erster Versuch der Einstellung von Bluthochdruck. Ziel voll erreicht. Reine Auswirkung auf den Blutdruck optimal. Nebenwirkung: unangenehme Durchblutungsstörungen in den äußeren Extremitäten. Natürlich im Moment (Dez. 2010) durch das Klima verstärkt. Andere Nebenwirkung - minimale Müdigkeit, die sich bei mir allerdings eher positiv in Form besseren Ein- und Durchschlafverhaltens bemerkbar macht. Wechselwirkung (in Form von Intensivierung) mit Alkohol. Fazit: Ich akzeptiere die Nebenwirkungen wegen des guten Erfolgs. Falls die Nebenwirkung im Frühjahr bei wärmeren Wetter anhält werde ich mit meinem Arzt Alternativen suchen.

Meto-Succinat Sandoz bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Meto-Succinat SandozBluthochdruck2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Erster Versuch der Einstellung von Bluthochdruck. Ziel voll erreicht. Reine Auswirkung auf den Blutdruck optimal.

Nebenwirkung: unangenehme Durchblutungsstörungen in den äußeren Extremitäten. Natürlich im Moment (Dez. 2010) durch das Klima verstärkt.

Andere Nebenwirkung - minimale Müdigkeit, die sich bei mir allerdings eher positiv in Form besseren Ein- und Durchschlafverhaltens bemerkbar macht. Wechselwirkung (in Form von Intensivierung) mit Alkohol.

Fazit: Ich akzeptiere die Nebenwirkungen wegen des guten Erfolgs. Falls die Nebenwirkung im Frühjahr bei wärmeren Wetter anhält werde ich mit meinem Arzt Alternativen suchen.

Eingetragen am  als Datensatz 30890
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Meto-Succinat Sandoz
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):190 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):83
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Meto-Succinat für Herzrhythmusstörungen mit Gewichtszunahme, Schweißausbrüche, Augentrockenheit, Müdigkeit

Gewichtszunahme 5kg in 3 Monaten, ständige Schweißausbrüche, Trockenheit in den Augen, allgemeine Müdigkeit

Meto-Succinat bei Herzrhythmusstörungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Meto-SuccinatHerzrhythmusstörungen200 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Gewichtszunahme 5kg in 3 Monaten, ständige Schweißausbrüche, Trockenheit in den Augen, allgemeine Müdigkeit

Eingetragen am  als Datensatz 25285
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Meto-Succinat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1949 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):160 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):69
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Meto-Succinat für Herzinsuffizienz u. Blutdruck mit Müdigkeit

Sehr gute Verträglichkeit auch mit anderen Herzmedikamenten und Schmerzmitteln und blutdrucksenkenden Mitteln. Leichte Müdigkeit manchmal festzustellen. Langzeitverträglichkeit. Insgesamt eher possitive Erfahrung. Geringere blutdrucksenkende Wirkung.

Meto-Succinat Sandoz bei Herzinsuffizienz u. Blutdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Meto-Succinat SandozHerzinsuffizienz u. Blutdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Sehr gute Verträglichkeit auch mit anderen Herzmedikamenten und Schmerzmitteln und
blutdrucksenkenden Mitteln. Leichte Müdigkeit manchmal festzustellen.
Langzeitverträglichkeit. Insgesamt eher possitive Erfahrung.
Geringere blutdrucksenkende Wirkung.

Eingetragen am  als Datensatz 21431
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Meto-Succinat Sandoz
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1952 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):182 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):136
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Meto-Succinat für Hypertonie mit Gewebeschwund, Müdigkeit, Augentrockenheit, Sodbrennen, Schweißausbrüche

Seit 4 Wochen nehme ich Meto-Succinat 47,5 mg wegen essentieler Hypertonie, die im Rahmen der Vorsorge festgestellt wurde. Ohne das Zeug gings mir wesenlich besser, seitdem habe ich 5 Kilo zugenommen , habe einen Puls von max 55, bin ständig müde, habe trockene Augen, Sodbrennen, und Schweissausbrüche. Und das alles in 4 Wochen.

Meto-Succinat bei Hypertonie

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Meto-SuccinatHypertonie4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit 4 Wochen nehme ich Meto-Succinat 47,5 mg wegen essentieler Hypertonie, die im Rahmen der Vorsorge festgestellt wurde. Ohne das Zeug gings mir wesenlich besser, seitdem habe ich 5 Kilo zugenommen , habe einen Puls von max 55, bin ständig müde, habe trockene Augen, Sodbrennen, und Schweissausbrüche. Und das alles in 4 Wochen.

Eingetragen am  als Datensatz 13946
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Meto-Succinat
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Metoprolol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1973 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]