Magenbeschwerden bei Seroquel

Nebenwirkung Magenbeschwerden bei Medikament Seroquel

Insgesamt haben wir 871 Einträge zu Seroquel. Bei 0% ist Magenbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Magenbeschwerden bei Seroquel.

Prozentualer Anteil 50%50%
Durchschnittliche Größe in cm172192
Durchschnittliches Gewicht in kg76130
Durchschnittliches Alter in Jahren4137
Durchschnittlicher BMIin kg/m225,1834,87

Seroquel wurde von Patienten, die Magenbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Seroquel wurde bisher von 9 sanego-Benutzern, wo Magenbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 7,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Magenbeschwerden bei Seroquel:

 

Seroquel für Drogeninjizierte Phsychose mit Benommenheit, Emotionslosigkeit, Müdigkeit, Heißhungerattacken, Gewichtszunahme, Pickel, Bluthochdruck, Magenbeschwerden, Absetzerscheinungen

Wurde in meinem 7wöchigen stationärem Aufenthalt innerhalb von den ersten 4 Wochen auf 800mg Seroquel retard täglich eingestellt. Bei einer Körpergröße von 191cm und einem Gewicht von 110kg guter Masse, kann ich nur sagen, das Zeug ist übel. Ich konnte fast nicht mehr gehen so benommen und platt war ich. Gefühlslosigkeit und eine gewisse Fremdheit zum eigenen Körper nahm ich war. Schlafen oder der Wunsch danach war extrem ausgeprägt. Ein extremes Hungergefühl und der damit verbundene Gewichtsanstieg stellte sich auch sehr schnell ein (ca.10kg in 7Wochen).Durch die 3 wöchige anfängliche Zugabe von Haldol bin ich dementsprechend auch noch total eingeschränkt in meiner Motorik gewesen. Pickel und Bluthochdruck stellten sich ebenfalls ein. Magenprobleme in Form von extremer Magensäure und Aufstoßen waren mind. 6 Monate mein Begleiter. Bin dann innerhalb der letzten 3 Wochen auf 600mg eingestellt worden.Ohne stationärem Aufenthalt auf 400mg für 2 Monate und dann auf 200mg für 2 Monate danach auf 100mg für 2 Monate und schleiche gerade aus von 50mg. Kurze Schlafphasen in Form von...

Seroquel bei Drogeninjizierte Phsychose

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDrogeninjizierte Phsychose300 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Wurde in meinem 7wöchigen stationärem Aufenthalt innerhalb von den ersten 4 Wochen auf 800mg Seroquel retard täglich eingestellt.
Bei einer Körpergröße von 191cm und einem Gewicht von 110kg guter Masse, kann ich nur sagen, das Zeug ist übel.
Ich konnte fast nicht mehr gehen so benommen und platt war ich. Gefühlslosigkeit und eine gewisse Fremdheit zum eigenen Körper nahm ich war. Schlafen oder der Wunsch danach war extrem ausgeprägt. Ein extremes Hungergefühl und der damit verbundene Gewichtsanstieg stellte sich auch sehr schnell ein (ca.10kg in 7Wochen).Durch die 3 wöchige anfängliche Zugabe von Haldol bin ich dementsprechend auch noch total eingeschränkt in meiner Motorik gewesen. Pickel und Bluthochdruck stellten sich ebenfalls ein. Magenprobleme in Form von extremer Magensäure und Aufstoßen waren mind. 6 Monate mein Begleiter.
Bin dann innerhalb der letzten 3 Wochen auf 600mg eingestellt worden.Ohne stationärem Aufenthalt auf 400mg für 2 Monate und dann auf 200mg für 2 Monate danach auf 100mg für 2 Monate und schleiche gerade aus von 50mg. Kurze Schlafphasen in Form von ständigem Aufwachen und Kaltschweißattacken lassen jetzt grüßen.
War vor kurzem bei einem Heilpraktiker der auch Chiropraktik, Osteopathie, Klassische Homöopathie ausübt, da ich der Schulmedizin nun nicht mehr vertraue und der bestätigte mir ganz klar, dass dieses Medikament in meinem Körper richtig Schaden hervorgerufen hat. Nieren,Leber, Magen und Darm wurden in Mitleidenschaft gezogen.
Was mir am meisten half war nach dem "Ruhig stellen" in der Klinik mein Phsychotherapeut der den Grund für mein Befinden mit mir erarbeitete und mir neue Wege aufzeigte.
Ich kann jedem nur empfehlen... lasst euch nicht mit Tabletten vollstopfen die euch sowieso nur ruhig stellen und vegetieren lassen und mit denen viel Geld verdient wird!! sondern lasst euch von einem Phsychotherapeuten richtig helfen, denn jede Krankheit hat einen tieferen Grund.

Eingetragen am  als Datensatz 44813
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1979 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):191 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):110
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depressionen, Borderline, soziale Isolation, Selbstverletzendes Verhalten mit Magenbeschwerden

Die Kombination aus 50mg Sertralin am Morgen und 50mg Seroquel am Abend tut mir ganz gut. Bisher nur leichte Magen Probleme, aber dafür bin ich eh anfällig. Antriebssteigerung merkbar, die stimmungsaufhellende Wirkung bzw die leicht angstlösende Wirkung tritt jetzt in der 4. behandlungswoche auch langsam ein. Ich bin zufrieden!

Seroquel bei Depressionen, Borderline, soziale Isolation, Selbstverletzendes Verhalten

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepressionen, Borderline, soziale Isolation, Selbstverletzendes Verhalten1 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Kombination aus 50mg Sertralin am Morgen und 50mg Seroquel am Abend tut mir ganz gut.
Bisher nur leichte Magen Probleme, aber dafür bin ich eh anfällig.

Antriebssteigerung merkbar, die stimmungsaufhellende Wirkung bzw die leicht angstlösende Wirkung tritt jetzt in der 4. behandlungswoche auch langsam ein.

Ich bin zufrieden!

Eingetragen am  als Datensatz 27186
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1986 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):194 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):149
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Depression, Borderline-Störung mit Müdigkeit, Magenbeschwerden

Müdigkeit, Magebeschwerden

Seroquel bei Depression, Borderline-Störung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelDepression, Borderline-Störung5 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Müdigkeit, Magebeschwerden

Eingetragen am  als Datensatz 23768
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1990 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):178 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Seroquel für Posttraumatische Belastungsstörung bei Borderline mit Gewichtszunahme, Magenbeschwerden

Ibuprofen: wirkt schnell und umfassend. Schränke die Einnahme wegen auftretender Magenbeschwerden jedoch ein. Truxal: wirkt bei mir sehr schnell beruhigend. Jedoch bin ich nach der Einnahme von 50 mg pro Gabe, bis zu 3 Mal täglich nicht sehr handlungsfähig. Deshalb nehme ich dieses Medikament als Bedarf, wobei es mir gute Dienste leistet. Ergenyl chrono: nehme dieses Medikament seit 2 Jahren zur Stimmungsstabilisation. Hier halte ich es für sehr wichtig, dass es lückenlos eingenommen wird. Vertragen habe ich dieses Medikament gut. Leider hatte ich anfänglich leichte Gewichtsprobleme, welche ich gezielt durch ausreichende Bewegung und eiweißlastige Ernährung im Griff behielt. Seroquel: 200 mg zur Nacht. Nach der Einnahme stellen sich recht schnell Heißhungerattacken ein. Da ich dieses Medikament zur Nacht einnehme, kann ich diese ganz gut umgehen. Das Medikament wirkt recht schnell, so dass ich ohne schlimme Alpträume durch die Nacht komme. Am Folgetag fühle ich mich ausgeschlafen, so dass es mich tagsüber nicht behindert. Habe Seroquel allerdings von 300 mg auf 200 mg runter...

Seroquel bei Posttraumatische Belastungsstörung bei Borderline

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
SeroquelPosttraumatische Belastungsstörung bei Borderline2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ibuprofen: wirkt schnell und umfassend. Schränke die Einnahme wegen auftretender Magenbeschwerden jedoch ein.
Truxal: wirkt bei mir sehr schnell beruhigend. Jedoch bin ich nach der Einnahme von 50 mg pro Gabe, bis zu 3 Mal täglich nicht sehr handlungsfähig. Deshalb nehme ich dieses Medikament als Bedarf, wobei es mir gute Dienste leistet.
Ergenyl chrono: nehme dieses Medikament seit 2 Jahren zur Stimmungsstabilisation. Hier halte ich es für sehr wichtig, dass es lückenlos eingenommen wird. Vertragen habe ich dieses Medikament gut. Leider hatte ich anfänglich leichte Gewichtsprobleme, welche ich gezielt durch ausreichende Bewegung und eiweißlastige Ernährung im Griff behielt.
Seroquel: 200 mg zur Nacht. Nach der Einnahme stellen sich recht schnell Heißhungerattacken ein. Da ich dieses Medikament zur Nacht einnehme, kann ich diese ganz gut umgehen. Das Medikament wirkt recht schnell, so dass ich ohne schlimme Alpträume durch die Nacht komme. Am Folgetag fühle ich mich ausgeschlafen, so dass es mich tagsüber nicht behindert. Habe Seroquel allerdings von 300 mg auf 200 mg runter reduzieren lassen, da ich unter der Einnahme von 300 mg am Folgetag lange schläfrig war.

Eingetragen am  als Datensatz 32417
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Seroquel
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Quetiapin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1967 Die Nebenwirkung verursacht bleibenden Schaden
Größe (cm):167 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):63
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]