Sehnenentzündung bei Mirena

Nebenwirkung Sehnenentzündung bei Medikament Mirena

Insgesamt haben wir 1536 Einträge zu Mirena. Bei 0% ist Sehnenentzündung aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Sehnenentzündung bei Mirena.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1680
Durchschnittliches Gewicht in kg700
Durchschnittliches Alter in Jahren570
Durchschnittlicher BMIin kg/m224,800,00

Mirena wurde von Patienten, die Sehnenentzündung als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Mirena wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Sehnenentzündung auftrat, mit durchschnittlich 3,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Sehnenentzündung bei Mirena:

 

Mirena für Empfängnisverhütung mit Bluthochdruck, Panikattacken, Akne, Schwindel, Haarveränderung, Hautveränderungen, Gewichtszunahme, Sehnenentzündung, Depressionen, Schlafstörungen

Ich hatte die Mirena Hormonspirale und war sehr unzufrieden. Ich bekam sofort nach dem einstetzen Bluthochdruck, Panikattacken, Drehschwindel, Akne, Watte vor den Augen, Lustlosigkeit, Dauermuedigkeit, Gelenkschmerzen, Sehenentzuendung, Fettige Haare, Fettige Haut, Gewichtszuhnahme, Heulanfaelle, konnte keine Nacht mehr schlafen.. Mein Koerper war fix und fertig. Alle Aerzte haben behauptet es kaeme nicht von der Mirena. Dann bin ich durch Zufall auf diese Seite geraten, gott sei dank. Ich hab mir die Mirena sofort ziehen lassen, obwohl die Aerztin das nicht wollte,ist aber immerhin noch mein Koerper, da kann ich machen was ich will. Danach waren alle meine Symtome weg.Kann ja nicht an der Hornmonspirale liegen....grausam wie viele Aerzte mit den Patienten umgehen,am liebsten wuerde ich die Firma verklagen, und auch die Aerzte. Verlasst euch auf euer Bauchgefuehl und lasst euch nicht fuer dumm verkaufen. liebe gruesse Heike

Mirena Hormonspirale bei Empfängnisverhütung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Mirena HormonspiraleEmpfängnisverhütung14 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich hatte die Mirena Hormonspirale und war sehr unzufrieden.
Ich bekam sofort nach dem einstetzen Bluthochdruck, Panikattacken, Drehschwindel, Akne, Watte vor den Augen, Lustlosigkeit, Dauermuedigkeit, Gelenkschmerzen, Sehenentzuendung, Fettige Haare, Fettige Haut, Gewichtszuhnahme, Heulanfaelle, konnte keine Nacht mehr schlafen.. Mein Koerper war fix und fertig. Alle Aerzte haben behauptet es kaeme nicht von der Mirena. Dann bin ich durch Zufall auf diese Seite geraten, gott sei dank. Ich hab mir die Mirena sofort ziehen lassen, obwohl die Aerztin das nicht wollte,ist aber immerhin noch mein Koerper, da kann ich machen was ich will. Danach waren alle meine Symtome weg.Kann ja nicht an der Hornmonspirale liegen....grausam wie viele Aerzte mit den Patienten umgehen,am liebsten wuerde ich die Firma verklagen, und auch die Aerzte.
Verlasst euch auf euer Bauchgefuehl und lasst euch nicht fuer dumm verkaufen.

liebe gruesse Heike

Eingetragen am  als Datensatz 17923
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Mirena Hormonspirale
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Levonorgestrel

Patientendaten:

Geburtsjahr:1963 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):70
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]