Verdauungsbeschwerden bei Diclofenac

Nebenwirkung Verdauungsbeschwerden bei Medikament Diclofenac

Insgesamt haben wir 399 Einträge zu Diclofenac. Bei 0% ist Verdauungsbeschwerden aufgetreten.

Wir haben 1 Patienten Bericht zu Verdauungsbeschwerden bei Diclofenac.

Prozentualer Anteil 100%0%
Durchschnittliche Größe in cm1650
Durchschnittliches Gewicht in kg540
Durchschnittliches Alter in Jahren320
Durchschnittlicher BMIin kg/m219,830,00

Diclofenac wurde von Patienten, die Verdauungsbeschwerden als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Diclofenac wurde bisher von 1 sanego-Benutzer, wo Verdauungsbeschwerden auftrat, mit durchschnittlich 6,4 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Verdauungsbeschwerden bei Diclofenac:

 

Diclofenac für Entzündungen mit Benommenheit, Müdigkeit, Magenschmerzen, Verdauungsbeschwerden, Blähungen, Halsenge, Depressive Verstimmungen, Reizbarkeit, Übelkeit, Abgeschlagenheit, Druckgefühl im Kopf

Ich bekam Diclofenac 75SL Retardtabletten aufgrund einer großflächigen Entzündung im Bereich des Handgelenks verschrieben. Angeordnet war die Maximaldosis von 150mg pro Tag, aufgeteilt auf eine Einnahme morgens und eine Einnahme abends. Das Medikament wurde 10 Tage ohne Pause genommen. An den ersten 2-3 Tagen verspürte ich noch relativ geringe Nebenwirkungen: Benommenheit, teilweise trotz ausreichenden Schlafes ein erhöhtes Müdigkeitsempfinden; außerdem Magenschmerzen und ein generelles Unwohlsein, was den Bauch betrifft. Danach verschlechterten sich diese Symptome jedoch drastisch und ich war kurz davor, das Medikament abzusetzen oder stattdessen Ibuprofen zu versuchen (was mir der Arzt als Alternative vorgeschlagen hatte). Außerdem kamen neue, teilweise als stark einschränkend empfundene Nebenwirkungen hinzu. Insgesamt traten folgende Symptome auf: Starke Magen- und Darmkrämpfe, Verstopfung und Durchfall, Flatulenz, das ständige Gefühl "einen Kloß im Hals" zu haben, depressive Verstimmungen, extreme Reizbarkeit - als hätte man viel zu dünne Haut, Kopfschmerzen und...

Diclofenac bei Entzündungen

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
DiclofenacEntzündungen10 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam Diclofenac 75SL Retardtabletten aufgrund einer großflächigen Entzündung im Bereich des Handgelenks verschrieben. Angeordnet war die Maximaldosis von 150mg pro Tag, aufgeteilt auf eine Einnahme morgens und eine Einnahme abends. Das Medikament wurde 10 Tage ohne Pause genommen.

An den ersten 2-3 Tagen verspürte ich noch relativ geringe Nebenwirkungen: Benommenheit, teilweise trotz ausreichenden Schlafes ein erhöhtes Müdigkeitsempfinden; außerdem Magenschmerzen und ein generelles Unwohlsein, was den Bauch betrifft.
Danach verschlechterten sich diese Symptome jedoch drastisch und ich war kurz davor, das Medikament abzusetzen oder stattdessen Ibuprofen zu versuchen (was mir der Arzt als Alternative vorgeschlagen hatte). Außerdem kamen neue, teilweise als stark einschränkend empfundene Nebenwirkungen hinzu. Insgesamt traten folgende Symptome auf:
Starke Magen- und Darmkrämpfe, Verstopfung und Durchfall, Flatulenz, das ständige Gefühl "einen Kloß im Hals" zu haben, depressive Verstimmungen, extreme Reizbarkeit - als hätte man viel zu dünne Haut, Kopfschmerzen und Druckgefühle im Kopf, teilweise auch Übelkeit, Schlappheit, Nesselsucht.

Ich würde das Medikament kein zweites Mal nehmen, zumal es auch verträglichere Alternativen zu geben scheint.

Eingetragen am  als Datensatz 54259
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Diclofenac
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Diclofenac

Patientendaten:

Geburtsjahr:1988 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):54
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]