Übelkeit bei Vocado

Nebenwirkung Übelkeit bei Medikament Vocado

Insgesamt haben wir 69 Einträge zu Vocado. Bei 6% ist Übelkeit aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Übelkeit bei Vocado.

Prozentualer Anteil 25%75%
Durchschnittliche Größe in cm180182
Durchschnittliches Gewicht in kg9094
Durchschnittliches Alter in Jahren5660
Durchschnittlicher BMIin kg/m227,7828,36

Vocado wurde von Patienten, die Übelkeit als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Vocado wurde bisher von 4 sanego-Benutzern, wo Übelkeit auftrat, mit durchschnittlich 5,5 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Übelkeit bei Vocado:

 

Vocado für Bluthochdruck mit Übelkeit, Schwindel, Blähungen, Schwitzen, Knochenschmerzen, Angstzustände

hallo zusammen, nehme Vocado nun seit zwei Jahren wegen Bluthochdruck, seitdem hat sich meine Lebenqualität regelrecht eingeschränkt. Habe mit Vocado einen Druck von 125/80 erreicht und vor ca. 6 Wochen in Absprache mit meinem Hausarzt Vocado abgesetzt. Danach merkte ich erst, was sie anrichten: Schwindel, Übelkeit, Blähungen, starkes Schwitzen, Knochenschmerzen, Angstzustände bis zu Panikattaken und und.....! Leider muss ich sie nun wieder nehmen, da mein Blutdruck wieder anstieg, was sich aber noch im Rahmen bewegte 135/ 90. Werde schauen , ob ich dieses Mistzeug nicht loswerden kann. Ich kann es keinem empfehlen, laßt es sein.

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

hallo zusammen,

nehme Vocado nun seit zwei Jahren wegen Bluthochdruck, seitdem hat sich meine Lebenqualität regelrecht eingeschränkt. Habe mit Vocado einen Druck von 125/80 erreicht und vor ca. 6 Wochen in Absprache mit meinem Hausarzt Vocado abgesetzt. Danach merkte ich erst, was sie anrichten: Schwindel, Übelkeit, Blähungen, starkes Schwitzen, Knochenschmerzen, Angstzustände bis zu Panikattaken und und.....! Leider muss ich sie nun wieder nehmen, da mein Blutdruck wieder anstieg, was sich aber noch im Rahmen bewegte 135/ 90. Werde schauen , ob ich dieses Mistzeug nicht loswerden kann. Ich kann es keinem empfehlen, laßt es sein.

Eingetragen am  als Datensatz 36929
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1966 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):88
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Übelkeit, Blähungen, Schwindel, Hauttrockenheit, Gelenkschmerzen, Kältegefühl, Augenprobleme

Nehme dieses Medikament seit 2,5 Jahren.Nachdem ich einige andere ausprobiert hatte und diese nicht so richtig wirkten, bekam ich dieses verschrieben.der Blutdruck ging gleich am ersten Tag auf 130/85 zurück.Ich hatte vor 8 Jahren einen Blutdruck von 180/120.Aber nach 6 wochen begannen diese Nebenwirkungen die meine Lebensqualität ganz doll einschränkte.Übelkeit,Blähungen,schwindelattacken mit weichen Beinen,Ganz trockene Haut vorallen an den Beinen,Gelenkschmerzen(Knie),kalte Hände und Füße und Gänsehautschauer,und Augenbprobleme.Wenn diese Attaken kamen mit verschwommenen sehen.Ich habe jetzt nach Rücksprach mit meinen Hausarzt das Mittel abgesetzt und wir werden sehen ob die Nebenwirkungen verschwinden.Ich kann es nicht weiter emfehlen.

Vocado 20/5 bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Vocado 20/5Bluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme dieses Medikament seit 2,5 Jahren.Nachdem ich einige andere ausprobiert hatte und diese nicht so richtig wirkten, bekam ich dieses verschrieben.der Blutdruck ging gleich am ersten Tag auf 130/85 zurück.Ich hatte vor 8 Jahren einen Blutdruck von 180/120.Aber nach 6 wochen begannen diese Nebenwirkungen die meine Lebensqualität ganz doll einschränkte.Übelkeit,Blähungen,schwindelattacken mit weichen Beinen,Ganz trockene Haut vorallen an den Beinen,Gelenkschmerzen(Knie),kalte Hände und Füße und Gänsehautschauer,und Augenbprobleme.Wenn diese Attaken kamen mit verschwommenen sehen.Ich habe jetzt nach Rücksprach mit meinen Hausarzt das Mittel abgesetzt und wir werden sehen ob die Nebenwirkungen verschwinden.Ich kann es nicht weiter emfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 50786
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado 20/5
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):90
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Hauttrockenheit, Kälteempfinden, Schwindel, Blähungen, Übelkeit, Müdigkeit, Schwäche, Antriebslosigkeit

Nehme seit 1,5 Jahren Vocado 20/5. Morgens und Abends eine Tablette. Habe Probleme mit trockener Haut an den Beinen und Händen.Bekomme nach Einnahme nach kurzer Zeit kalte Hände und Ohren und Gänsehautschauer . Weiterhin begleitet mich immer etwas Schwindel,Blähungen und Übelkeit,Schwäche und Müdigkeit.Es mangelt mir auch an Lust irgendetwas zu unternehmen. Dabei war ich ein unternehmungslustiger Mensch.Weiterhin habe ich an Gewicht zugenommen so 5 kg.Bauchumfang größer) Wiege jetzt 93 kg und bin 180cm groß und 47 Jahre alt.Blutdruckwerte aber funktionieren gut. 135/85 ist ein guter Wert. Hatte vor 5 Jahren 180/120.Nach vielem anderen Medikamenten(Norvasc,Bisoprolol,Blopress,nitrepin)sind wir jetzt bei diesem gelandet.Wenn die blöden Nebenwirkungen nicht wären, dann wär es richtig gut zu leben.

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nehme seit 1,5 Jahren Vocado 20/5. Morgens und Abends eine Tablette.
Habe Probleme mit trockener Haut an den Beinen und Händen.Bekomme nach Einnahme nach kurzer Zeit kalte Hände und Ohren und Gänsehautschauer . Weiterhin begleitet mich immer etwas Schwindel,Blähungen und Übelkeit,Schwäche und Müdigkeit.Es mangelt mir auch an Lust irgendetwas zu unternehmen. Dabei war ich ein unternehmungslustiger Mensch.Weiterhin habe ich an Gewicht zugenommen so 5 kg.Bauchumfang größer) Wiege jetzt 93 kg und bin 180cm groß und 47 Jahre alt.Blutdruckwerte aber funktionieren gut. 135/85 ist ein guter Wert. Hatte vor 5 Jahren 180/120.Nach vielem anderen Medikamenten(Norvasc,Bisoprolol,Blopress,nitrepin)sind wir jetzt bei diesem gelandet.Wenn die blöden Nebenwirkungen nicht wären, dann wär es richtig gut zu leben.

Eingetragen am  als Datensatz 36141
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1964 Die Nebenwirkung dauert an
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):93
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Vocado für Bluthochdruck mit Benommenheit, Übelkeit, Schwindel

Nach ca.30 Min.nach Einnahme starker Druck auf Schulterblätter,Benommenheit,Übelkeit ,Schwindel habe gedacht meine letzte Stunde hat geschlagen.Mein Arzt hatte mir Sevikar verschrieben,das ich schon ca.1,5 Jahre ohne Beschwerden angewendet hatte,aber in der Apotheke wurde mir versichert das in Vocado HCT die selben Wirkstoffe sind,ich werde die Vocado absetzen,da ist doch das Leben nicht mehr lebenswert.

Vocado bei Bluthochdruck

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VocadoBluthochdruck14 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach ca.30 Min.nach Einnahme starker Druck auf Schulterblätter,Benommenheit,Übelkeit ,Schwindel habe gedacht meine letzte Stunde hat geschlagen.Mein Arzt hatte mir Sevikar verschrieben,das ich schon ca.1,5 Jahre ohne Beschwerden angewendet hatte,aber in der Apotheke wurde mir versichert das in Vocado HCT die selben Wirkstoffe sind,ich werde die Vocado absetzen,da ist doch das Leben nicht mehr lebenswert.

Eingetragen am  als Datensatz 76012
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Vocado
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Olmesartanmedoxomil, Amlodipin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1951 
Größe (cm):185 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):100
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]