Blutdruckabfall bei Cotrim

Nebenwirkung Blutdruckabfall bei Medikament Cotrim

Insgesamt haben wir 398 Einträge zu Cotrim. Bei 1% ist Blutdruckabfall aufgetreten.

Wir haben 4 Patienten Berichte zu Blutdruckabfall bei Cotrim.

Prozentualer Anteil 67%33%
Durchschnittliche Größe in cm166174
Durchschnittliches Gewicht in kg5284
Durchschnittliches Alter in Jahren5173
Durchschnittlicher BMIin kg/m218,9627,74

Wo kann man Cotrim kaufen?

Cotrim ist in vielen Apotheken erhältlich. Hier finden Sie das Medikament zum günstigsten Preis.

Cotrim wurde von Patienten, die Blutdruckabfall als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Cotrim wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Blutdruckabfall auftrat, mit durchschnittlich 4,2 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Blutdruckabfall bei Cotrim:

 

Cotrim für Blasenentzündung mit Durst, Übelkeit, juckender Ausschlag, Schwindel, Blutdruckabfall

Nach dem 4. Einnahmetag ungewöhnlicher Durst, v.a. abends. Nachts nach der 5. Tablette (also 5. Tag) konnte ich aufgrund plötzlich einsetzender starker Überlkeit mit Hyperventilation nicht einschlafen. Erbrechen ging nicht, da mir aber weiterhin schrecklich übel war, musste ich mich im Bad weitere 45 Minuten auf den Bodern setzen und habe so vor mich hin gehechelt, bis ich irgendwann mal ins Bett getaumelt bin und endlich, endlich einschlafen konnte. Am nächstenTag ging es mir besser, aber ich fühlte mich sehr schwach. Bis zum Nachmittag hatte ich überall am Körper - erst Dekolleté, dann Innenseite Unterarme, Rücken, schließlich auch der restliche Körper erst hellere, dann intensiver werdende rote Punkte, die mit der Zeit zu kleinen, juckenden Erhebungen wurden. Habe auf Ferndiagnose meiner Hausärztin Antihistaminika geschluckt. Früh um 4 bin ich mit einem ganz heißen Gesicht aufgewacht, es war geschwollen und sah entstellt aus, mir war schwindlig und mein Blutdruck war irgendwo im Keller. Der diensthabende Arzt spritzte mir Cortison. Nach 3 Tagen war meine Haut wieder völlig...

Cotrim bei Blasenentzündung

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBlasenentzündung5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem 4. Einnahmetag ungewöhnlicher Durst, v.a. abends.
Nachts nach der 5. Tablette (also 5. Tag) konnte ich aufgrund plötzlich einsetzender starker Überlkeit mit Hyperventilation nicht einschlafen. Erbrechen ging nicht, da mir aber weiterhin schrecklich übel war, musste ich mich im Bad weitere 45 Minuten auf den Bodern setzen und habe so vor mich hin gehechelt, bis ich irgendwann mal ins Bett getaumelt bin und endlich, endlich einschlafen konnte. Am nächstenTag ging es mir besser, aber ich fühlte mich sehr schwach. Bis zum Nachmittag hatte ich überall am Körper - erst Dekolleté, dann Innenseite Unterarme, Rücken, schließlich auch der restliche Körper erst hellere, dann intensiver werdende rote Punkte, die mit der Zeit zu kleinen, juckenden Erhebungen wurden.
Habe auf Ferndiagnose meiner Hausärztin Antihistaminika geschluckt.
Früh um 4 bin ich mit einem ganz heißen Gesicht aufgewacht, es war geschwollen und sah entstellt aus, mir war schwindlig und mein Blutdruck war irgendwo im Keller. Der diensthabende Arzt spritzte mir Cortison.
Nach 3 Tagen war meine Haut wieder völlig normal.

Eingetragen am  als Datensatz 31872
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):163 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):49
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Virusinfekt Hals mit Hautausschlag, Durchfall, Blutdruckabfall, Atembeschwerden

Nach Einnahme der Tabelette am 8. Tag morgens bekam ich am ganzen Körper Ausschlag und musste am nächsten Morgen mit dem Notarzt ins Krankenhaus gefahren werden. Durchfall, Blutdruck völlig im Keller und schlecht Luft bekommen. Muss keine andere Medizin einnehmen, so dass mein Körper geschwächt war. Also Vorsicht bei der Einnahme!

Cotrim bei Virusinfekt Hals

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimVirusinfekt Hals8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach Einnahme der Tabelette am 8. Tag morgens bekam ich am ganzen Körper Ausschlag und musste am nächsten Morgen mit dem Notarzt ins Krankenhaus gefahren werden. Durchfall, Blutdruck völlig im Keller und schlecht Luft bekommen. Muss keine andere Medizin einnehmen, so dass mein Körper geschwächt war. Also Vorsicht bei der Einnahme!

Eingetragen am  als Datensatz 63178
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Pneumocystis Prophylaxe mit Kopfschmerzen, Übelkeit, Nierenschmerzen, Schüttelfrost, Blutdruckabfall, Fieber

2 Std. nach Einnahme, Kopfschmerzen, Übelkeit, stärker werdende Nierenschmerzen, Schüttelfrost, Fieber bis 39°C, extrem niedriger Blutdruck (45/89 bei 115 Puls).

Cotrim forte bei Pneumocystis Prophylaxe

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Cotrim fortePneumocystis Prophylaxe3 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

2 Std. nach Einnahme, Kopfschmerzen, Übelkeit, stärker werdende Nierenschmerzen, Schüttelfrost, Fieber bis 39°C, extrem niedriger Blutdruck (45/89 bei 115 Puls).

Eingetragen am  als Datensatz 6846
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , ,

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1948 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):174 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):84
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Cotrim für Bakterielle Infektion mit Blutdruckabstieg

Ich musste 2007 akut ins Krankenhaus eingeliefert werden,da sich im liegenden Portsystem Bakterien ansammelten mit extremen Fieberschüben.Das Portsyst.wurde explantiert+als der Laborbefund da war wurde mir das Cortim über 5Monate verabreicht. Bis auf einen etwas niedrigen Blutdruck,was mir aber keinerlei Schwierigkeiten verur- sachte ging es mir sehr gut.Es erfolgten tgl.3xBlutentnahmen,wo soweit,bis auf die Entzündungswerte(verursacht durch die Stenotrophomonas maltophilia+Fieberschübe)alles i.O.war.2008 wurde erneut ein Port implantiert worauf leider die Stenotrophomonas maltophilia Bakt.auftraten,sodass der Onkologe entschied,"ohne Dauerantibiose geht nichts mehr".Daraufhin bekam ich jetzt 2J.lang das Antib.Fortum(2xtgl.)+Doxycyclin (1xtgl.).Nun ist der Tag X gek.wo die Bakt.resistent auf das Doxy reagieren+auf das Cotrim aber sensibel.Nun müsste ich dieses Antib.erneut bek.was meine HÄ jedoch nicht macht weil es wohl zu sehr ins Blut gehen würde.Kann es nicht verstehen denn wenn das wahr wäre hätten die Ärzte im Krankenhaus mir es doch keine 5Monate lang verabreicht.Ich...

Cotrim bei Bakterielle Infektion

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
CotrimBakterielle Infektion6 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich musste 2007 akut ins Krankenhaus eingeliefert werden,da sich im liegenden Portsystem Bakterien ansammelten mit extremen Fieberschüben.Das Portsyst.wurde explantiert+als der Laborbefund da war wurde mir das Cortim über 5Monate verabreicht.
Bis auf einen etwas niedrigen Blutdruck,was mir aber keinerlei Schwierigkeiten verur-
sachte ging es mir sehr gut.Es erfolgten tgl.3xBlutentnahmen,wo soweit,bis auf die Entzündungswerte(verursacht durch die Stenotrophomonas maltophilia+Fieberschübe)alles
i.O.war.2008 wurde erneut ein Port implantiert worauf leider die Stenotrophomonas maltophilia Bakt.auftraten,sodass der Onkologe entschied,"ohne Dauerantibiose geht
nichts mehr".Daraufhin bekam ich jetzt 2J.lang das Antib.Fortum(2xtgl.)+Doxycyclin
(1xtgl.).Nun ist der Tag X gek.wo die Bakt.resistent auf das Doxy reagieren+auf das Cotrim aber sensibel.Nun müsste ich dieses Antib.erneut bek.was meine HÄ jedoch nicht macht weil es wohl zu sehr ins Blut gehen würde.Kann es nicht verstehen denn wenn das wahr wäre hätten die Ärzte im Krankenhaus mir es doch keine 5Monate lang verabreicht.Ich leide unter einer Multiallergie+da gibt es nicht viele Antib.die ich vertrage.Nun meine Frage an euch,hat jemand Erfahrungen mit schlechten Blutwerten infolge des Antib.gemacht?Würde mich über Antworten sehr freuen eure Marlis.

Eingetragen am  als Datensatz 19527
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Cotrim
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Cotrimoxazol

Patientendaten:

Geburtsjahr:1958 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):55
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]