Brechreiz bei Trevilor

Nebenwirkung Brechreiz bei Medikament Trevilor

Insgesamt haben wir 1419 Einträge zu Trevilor. Bei 0% ist Brechreiz aufgetreten.

Wir haben 2 Patienten Berichte zu Brechreiz bei Trevilor.

Prozentualer Anteil 0%100%
Durchschnittliche Größe in cm0189
Durchschnittliches Gewicht in kg0113
Durchschnittliches Alter in Jahren028
Durchschnittlicher BMIin kg/m20,0031,63

Trevilor wurde von Patienten, die Brechreiz als Nebenwirkung hatten folgendermaßen bewertet:

Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Trevilor wurde bisher von 2 sanego-Benutzern, wo Brechreiz auftrat, mit durchschnittlich 4,8 von 10 möglichen Punkten bewertet.

Erfahrungsberichte über Brechreiz bei Trevilor:

 

Trevilor für organische Depression, Dauerkopfschmerz mit Übelkeit, Brechreiz, Appetitlosigkeit, Kreislaufprobleme, Gleichgewichtsstörungen, Sehstörungen, Schweißausbrüche

Ich begann die Behandlung im März 2009 nach einem Besuch beim Psychater & Neurologen. Dieser stellte aufgrund einer starken, viralen Meningitis eine organische Depression fest. Außerdem vermutete er, dass meine Dauerkopfschmerzen seit 3 Jahren von dieser Depression kommen. Ich begann die Einnahme mit einer Dosis von 75mg und habe mich dann innerhalb von einem Monat bis auf 300mg gesteigert. Nach jeder Erhöhung der Dosis begannen Nebenwirkungen wie Übel, Brechreiz, Appetitlosigkeit, Kreislaufprobleme, Gleichgewichtsstörungen, Sehstörungen und Schweißausbrüchen. Außerdem litt ich während der Therapie unter starker Transpiration. Ich bemerkte bei erreichen der Höchstdosis schnell eine Besserung meiner Laune. Die von anderen Anwendern berichteten Suizidgedanken kamen mir Gott sei Dank nicht. Da mir allerdings die Transpiration zu viel wurde und ich in Absprache mit meiner Psychaterin das Medikament absetzen wollte, habe ich trotzdem einen großen Fehler begangen. Ich habe die Dosis innerhalb einer Woche von 300mg auf 0 reduziert und kann jedem empfehlen, dieses NIEMALS zu tun. Ich habe...

Venlafaxin bei organische Depression, Dauerkopfschmerz

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Venlafaxinorganische Depression, Dauerkopfschmerz7 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich begann die Behandlung im März 2009 nach einem Besuch beim Psychater & Neurologen. Dieser stellte aufgrund einer starken, viralen Meningitis eine organische Depression fest. Außerdem vermutete er, dass meine Dauerkopfschmerzen seit 3 Jahren von dieser Depression kommen. Ich begann die Einnahme mit einer Dosis von 75mg und habe mich dann innerhalb von einem Monat bis auf 300mg gesteigert. Nach jeder Erhöhung der Dosis begannen Nebenwirkungen wie Übel, Brechreiz, Appetitlosigkeit, Kreislaufprobleme, Gleichgewichtsstörungen, Sehstörungen und Schweißausbrüchen. Außerdem litt ich während der Therapie unter starker Transpiration. Ich bemerkte bei erreichen der Höchstdosis schnell eine Besserung meiner Laune. Die von anderen Anwendern berichteten Suizidgedanken kamen mir Gott sei Dank nicht. Da mir allerdings die Transpiration zu viel wurde und ich in Absprache mit meiner Psychaterin das Medikament absetzen wollte, habe ich trotzdem einen großen Fehler begangen. Ich habe die Dosis innerhalb einer Woche von 300mg auf 0 reduziert und kann jedem empfehlen, dieses NIEMALS zu tun. Ich habe wirklich gedacht, die letze Stunde hat geschlagen. Die Absetzerscheinungen übertreffen um ein vielfaches die oben bereits genannten. Ich habe zwei Tage im Bett gelege. Allerdings muss ich sagen, dass viel Bewegung gegen die Erscheinungen hilft. Ich bin den Tag, als es am schlimmsten war, 25km gelaufen, das hat ein wenig geholfen. Ansonsten habe ich einmal eine Flasche Bier während der Medikation getrunken, dies kann ich aber auch nicht Empfehlen. Dort treten auch die oben genannten Erscheinungen auf. Ansonsten ist die Einnahme sehr Problemlos und lässt sich sehr gut in den Alltag integrieren.

Eingetragen am  als Datensatz 19741
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, , , , , ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):189 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):113
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Trevilor für Panik mit Zittern, Benommenheit, Brechreiz

zittern übelkeetund albträume

Venlafaxin bei Panik

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
VenlafaxinPanik30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

zittern übelkeetund albträume

Eingetragen am  als Datensatz 84894
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

, ,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Venlafaxin
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Venlafaxin

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr

[]