Epiduo für Akne

Medikament für Krankheit / Anwendungsgebiet

Insgesamt haben wir 1225 Einträge zu Akne. Bei 17% wurde Epiduo eingesetzt.

Wir haben 209 Patienten Berichte zu Akne in Verbindung mit Epiduo.

Prozentualer Anteil 79%21%
Durchschnittliche Größe in cm168179
Durchschnittliches Gewicht in kg5969
Durchschnittliches Alter in Jahren2626
Durchschnittlicher BMIin kg/m220,9121,33

Nebenwirkungen, die beim Einsatz von Epiduo für Akne auftraten:

Hautschuppung (44/209)
21%
Hautbrennen (33/209)
16%
Hautrötung (32/209)
15%
Hauttrockenheit (32/209)
15%
Juckreiz (26/209)
12%
keine Nebenwirkungen (26/209)
12%
Brennen (18/209)
9%
Gesichtsrötung (14/209)
7%
Hautrötungen (14/209)
7%

Anzahl der Nennungen der Nebenwirkung bezogen auf die Anzahl der Berichte bei sanego

Folgende Berichte über den Einsatz von Epiduo für Akne liegen vor:

 

Epiduo für leichte bis mittelschwere Akne mit keine Nebenwirkungen

Hallo, ich bin 25 Jahre alt und leide seit dem Absetzen der Pille seit knapp 3 Jahren an Akne. Das Epiduo Gel verwende ich seit ungefähr 2 Wochen, also wirklich noch nicht lange. Ich habe wie so viele hier sehr viele Produkte zuvor ausprobiert, die nicht gegen meine leichte bis mittelschwere Akne geholfen haben (u.a. auch Antibiotika). Das Epiduo Gel ist das einzige von allen bisher getesteten Mitteln, dass tatsächlich eine wirklich gute Wirkung zeigt. Ich hätte nicht erwartet, dass sich mein Hautzustand in so kurzer Zeit so stark verbessern kann. Aufgrund der Tatsache, dass ich das Gel erst recht kurz verwende kann ich zwar noch nicht sagen, wie die langfristige Wirkung sein wird, aber im Moment bin ich sehr optimistisch. Es kommen kaum neue Pickel/Mitesser nach. Die Rötungen und Verfärbungen von bereits abgeheilten Pickeln verschwinden sogar auch schon langsam. Die Nebenwirkungen halten sich bei mir sehr in Grenzen, da hatte ich schon schlimmeres von anderen Produkten erlebt. Ich merke zwar, dass meine Haut trocken ist und leicht spannt, aber das kann man echt gut aushalten und...

Epiduo bei leichte bis mittelschwere Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
Epiduoleichte bis mittelschwere Akne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo,
ich bin 25 Jahre alt und leide seit dem Absetzen der Pille seit knapp 3 Jahren an Akne. Das Epiduo Gel verwende ich seit ungefähr 2 Wochen, also wirklich noch nicht lange. Ich habe wie so viele hier sehr viele Produkte zuvor ausprobiert, die nicht gegen meine leichte bis mittelschwere Akne geholfen haben (u.a. auch Antibiotika). Das Epiduo Gel ist das einzige von allen bisher getesteten Mitteln, dass tatsächlich eine wirklich gute Wirkung zeigt. Ich hätte nicht erwartet, dass sich mein Hautzustand in so kurzer Zeit so stark verbessern kann. Aufgrund der Tatsache, dass ich das Gel erst recht kurz verwende kann ich zwar noch nicht sagen, wie die langfristige Wirkung sein wird, aber im Moment bin ich sehr optimistisch. Es kommen kaum neue Pickel/Mitesser nach. Die Rötungen und Verfärbungen von bereits abgeheilten Pickeln verschwinden sogar auch schon langsam. Die Nebenwirkungen halten sich bei mir sehr in Grenzen, da hatte ich schon schlimmeres von anderen Produkten erlebt. Ich merke zwar, dass meine Haut trocken ist und leicht spannt, aber das kann man echt gut aushalten und ist im Gegensatz zu meiner Gesichtshaut davor wesentlich angenehmer. Ich kann jedem dieses Gel empfehlen, der auf der Suche nach etwas wirksamen ist und auch nur den Tipp geben das Gel sparsam zu verwenden, dann wird alles gut laufen :).

Wenn ich das Gel noch ein paar weitere Wochen benutzt habe, gebe ich gerne nochmal eine Bewertung ab. Bisher bin ich aber top-zufrieden und freue mich jeden Tag aufs Neue über mein Spiegelbild!

Eingetragen am  als Datensatz 78246
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne mit Hautschuppung, Hauttrockenheit

Meine Erfahrung war sehr gut. Allerdings muss ich euch warnen! Ihr dürft nicht zu dick auftragen. Nur eine ganz dünne Schicht und nur ( bei Akne) auf die betroffenen Stellen. Sonst führt das zu Rötungen. Wirkung war sehr gut. Ich war sehr positiv überrascht. In den ersten Wochen habe ich leichte Veränderungen bemerkt. Aber nach einem Monat war fast nichts mehr da von der Akne. Ich benutze es weil die Akne noch nicht ganz weg ist. Ich habe es nicht wirklich jeden Abend angewendet. Das liegt an meiner Faulheit. Und weil ich andauernd an meinen Pickeln gekratzt und gedrückt habe. Sonst hätte ich die nicht mehr. Kann es nur empfehlen!! Aber sprecht vorher mit eurem Arzt darüber.

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne8 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Erfahrung war sehr gut. Allerdings muss ich euch warnen!
Ihr dürft nicht zu dick auftragen. Nur eine ganz dünne Schicht und nur ( bei Akne) auf die betroffenen Stellen. Sonst führt das zu Rötungen.
Wirkung war sehr gut.
Ich war sehr positiv überrascht.
In den ersten Wochen habe ich leichte Veränderungen bemerkt.
Aber nach einem Monat war fast nichts mehr da von der Akne.
Ich benutze es weil die Akne noch nicht ganz weg ist.
Ich habe es nicht wirklich jeden Abend angewendet.
Das liegt an meiner Faulheit.
Und weil ich andauernd an meinen Pickeln gekratzt und gedrückt habe.
Sonst hätte ich die nicht mehr.
Kann es nur empfehlen!!
Aber sprecht vorher mit eurem Arzt darüber.

Eingetragen am  als Datensatz 58605
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 Die Nebenwirkung ist behoben
Größe (cm):155 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):40
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Ich habe Epidou direkt nach dem 1. Gang zun Hautarzt auf Grund meiner leichten Akne verschrieben bekommen. Ich hatte viele kleine Pickel im ganzen Gesicht. In den ersten Tagen der Anwendung ist nichts passiert. Keine Besserung, aber auch keine Verschlechterung. Nach ein paar Tagen wurde meine Haut rot und war sehr gereizt. Die Pickel wurden im ersten Moment mehr und ich zweifelte an Epidou, denn beim Auftragen brannte mein Gesicht höllisch und juckte zudem noch. Außerdem war meine Haut super trocken und schälte sich an manchen stellen. Es war jedoch erträglich und ich habe Epidou weiterhin jeden Abend aufgetragen. Ich würde sagen nach der 3. Woche ging es aufwärts. Die Creme brannte immer weniger und insgesamt wurden die Pickel weniger. Die vielen kleinen Pickel waren schon verschwunden, jedoch hatte ich nun noch ein paar kleine gerötete Pickel. Ich war auf dem Weg zur Besserung. Meine Haut wurde ca in der 4. Woche vorerst nochmal schlechter. Viele neue Pickel kamen, aber diese verschwanden irgendwie von einen auf den anderen Tag auch wieder. Nach knapp 6 Wochen war ich komplett...

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne2 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe Epidou direkt nach dem 1. Gang zun Hautarzt auf Grund meiner leichten Akne verschrieben bekommen. Ich hatte viele kleine Pickel im ganzen Gesicht. In den ersten Tagen der Anwendung ist nichts passiert. Keine Besserung, aber auch keine Verschlechterung. Nach ein paar Tagen wurde meine Haut rot und war sehr gereizt. Die Pickel wurden im ersten Moment mehr und ich zweifelte an Epidou, denn beim Auftragen brannte mein Gesicht höllisch und juckte zudem noch. Außerdem war meine Haut super trocken und schälte sich an manchen stellen. Es war jedoch erträglich und ich habe Epidou weiterhin jeden Abend aufgetragen. Ich würde sagen nach der 3. Woche ging es aufwärts. Die Creme brannte immer weniger und insgesamt wurden die Pickel weniger. Die vielen kleinen Pickel waren schon verschwunden, jedoch hatte ich nun noch ein paar kleine gerötete Pickel. Ich war auf dem Weg zur Besserung. Meine Haut wurde ca in der 4. Woche vorerst nochmal schlechter. Viele neue Pickel kamen, aber diese verschwanden irgendwie von einen auf den anderen Tag auch wieder. Nach knapp 6 Wochen war ich komplett Aknefrei! Ich fühlte mich super wohl mit meiner Haut. Epidou hab ich nur noch sehr unregelmäßig in den nächsten ca 10 Monaten angewendet. Trug es nur auf, wenn ich mal einen Pickel hatte (nur auf den einen). Meine Haut: Dennoch rein (bis auf hier und da mal vereinzelt ein Pickel) ! Bis ich die Pille genommen habe und diese meine Haut vorerst (auf Grund def Hormonumstellung) verschlechterte. Ich war bzw bin am Boden. Will die Pickel möglichst schnell wieder loswerden und entschloss mich dazu Epidou wieder anzuwenden. Benutze es jetzt wieder seit ca einer Woche und habe das Gefühl, dass meine Haut schon robuster durch die 1. Therapie mit Epidou ist, denn die Creme brennt nicht mehr. Die Erstverschlimmerung, die ich ja schon kenne, trut aber wieder ein. Bin guter Dinge, dass ich in einem Monat wieder reine Haut habe, denn Epidou war schon einmal meine Lösung und sie auch wieder sein! Ich halte euch auf dem Laufenden. Bei Fragen meldet euch gerne. Ich wünsche ganz viel Kraft an alle die, die mit Akne zu kämpfen haben. Der Kampf lohnt sich, denn mit Epidou ist jeden geholfen. Ich kann es sehr empfehlen. Jedoch darf man nicht komplett mit der Therapie aufhören nur, weil man merkt, dass Epidou, wie jedes andere Medikament auch, Nebenwirkungen hat.

Eingetragen am  als Datensatz 91663
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:2003 
Größe (cm):165 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):58
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Ich benutze Epiduo mittlerweile seit ca. einem Jahr. Am Anfang (die ersten 3 Anwendungen) hat es nicht gebrannt und war einfach wie eine Creme. Nach der 3 Anwendung hat es angefangen zu brennen, von Tag zu Tag mehr. Wichtig ist, das man nicht aufhört mit der Behandlung (aber nur noch sehr sehr wenig benutzt). Die Haut kann anfangen sich zu Schuppen (wie bei mir) etc. dann sollte man einfach auf den Stellen nichts auftragen (außer Feuchtigkeitscreme). Bei mir hat sich die Haut aber nach ca 2 Wochen daran gewöhnt und die Anwendung war täglich wie bei den ersten 3 Malen. Ich habe das Produkt nach ca 6 Monaten langsam abgesetzt und mein Hautbild hat sich nicht verschlechtert. Hatte dann 2 Monate Pause in der Anwendung und benutze es nun wieder, da ich eine andere Pille einnehme und sich mein Hautbild etwas verschlechtert hat. Das Produkt ist sehr gut!!! Aber man muss die Nebenwirkungen aushalten können und ein wenig mit der eigenen Haut umgehen können, bzw wissen was man ihr zumuten kann und was nicht. Ach ja, Pickel sind in den ersten Tagen jedes Mal mehr geworden, da die...

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne1 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich benutze Epiduo mittlerweile seit ca. einem Jahr. Am Anfang (die ersten 3 Anwendungen) hat es nicht gebrannt und war einfach wie eine Creme.
Nach der 3 Anwendung hat es angefangen zu brennen, von Tag zu Tag mehr. Wichtig ist, das man nicht aufhört mit der Behandlung (aber nur noch sehr sehr wenig benutzt). Die Haut kann anfangen sich zu Schuppen (wie bei mir) etc. dann sollte man einfach auf den Stellen nichts auftragen (außer Feuchtigkeitscreme).
Bei mir hat sich die Haut aber nach ca 2 Wochen daran gewöhnt und die Anwendung war täglich wie bei den ersten 3 Malen.
Ich habe das Produkt nach ca 6 Monaten langsam abgesetzt und mein Hautbild hat sich nicht verschlechtert. Hatte dann 2 Monate Pause in der Anwendung und benutze es nun wieder, da ich eine andere Pille einnehme und sich mein Hautbild etwas verschlechtert hat.
Das Produkt ist sehr gut!!! Aber man muss die Nebenwirkungen aushalten können und ein wenig mit der eigenen Haut umgehen können, bzw wissen was man ihr zumuten kann und was nicht.
Ach ja, Pickel sind in den ersten Tagen jedes Mal mehr geworden, da die Wirkstoffe die Entzündungen aus der Haut holen, danach aber weniger geworden/fast nicht mehr aufgetreten.

Eingetragen am  als Datensatz 87266
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:2001 
Größe (cm):180 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne mit Juckreiz, Rötung

Ich habe leichte Akne und auch Aknenarben, weshalb ich beim Dermatologen war und er mir dieses Gel verschrieben hat. Ich sollte es einmal täglich tagsüber verwenden und nur auf die von Akne betroffenen Stellen Lokal auftragen, was ich auch gemacht habe. Die ersten Paar Tage wurden die Pickel rot und mein Hautbild hatte sich etwas verschlechtert gehabt.. ( mehr Pickel). An einigen Stellen hat sich die Haut auch etwas gerötet. Ab dem 5. Tag wurden die Pickel wieder weniger und auch die Aknenarben sind etwas blasser geworden und es rötet auch nicht mehr beim Auftragen. Es juckt hin und wieder ist aber gut auszuhalten. Meine Poren sind auch etwas kleiner geworden und mein Hautbild ist feiner geworden.

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne8 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich habe leichte Akne und auch Aknenarben, weshalb ich beim Dermatologen war und er mir dieses Gel verschrieben hat. Ich sollte es einmal täglich tagsüber verwenden und nur auf die von Akne betroffenen Stellen Lokal auftragen, was ich auch gemacht habe. Die ersten Paar Tage wurden die Pickel rot und mein Hautbild hatte sich etwas verschlechtert gehabt.. ( mehr Pickel). An einigen Stellen hat sich die Haut auch etwas gerötet. Ab dem 5. Tag wurden die Pickel wieder weniger und auch die Aknenarben sind etwas blasser geworden und es rötet auch nicht mehr beim Auftragen. Es juckt hin und wieder ist aber gut auszuhalten. Meine Poren sind auch etwas kleiner geworden und mein Hautbild ist feiner geworden.

Eingetragen am  als Datensatz 83289
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne mit juckende Haut, trockene Haut

Also ich benutze es seit ca. 2 wochen und muss sagen, ich bin zurzeit mega zufrieden. Mein Arzt hat mir empfohlen, es jeden Abend zu benutzen. Gewirkt hat es bei mir schon nach 3 Tagen. Die Pickel wurden immer weniger. Nach ca 1 Woche Anwendung, hat meine Haut angefangen ständig zu jucken und an den Stellen wo ich es auftrage, war meine Haut auch trocken. Was ich aber nich schlimm finde. Mittlerweile benutze ich meine Jean Darcel Creme und Waschgel nebenbei. Dies ist auch gegen unreinheiten und beides zusammmen ist bei mir wirklich super. Meine Haut ist durch meine Creme nicht mehr so trocken und wie schon geschrieben, die Pickel sind jetzt schon weg. Da ich aber wirklich schnell zu Pickel neige benutze ich mein Gel weiterhin, jeden Tag. Also ich würde es weiter empfehlen!!

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne2 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Also ich benutze es seit ca. 2 wochen und muss sagen, ich bin zurzeit mega zufrieden. Mein Arzt hat mir empfohlen, es jeden Abend zu benutzen. Gewirkt hat es bei mir schon nach 3 Tagen. Die Pickel wurden immer weniger. Nach ca 1 Woche Anwendung, hat meine Haut angefangen ständig zu jucken und an den Stellen wo ich es auftrage, war meine Haut auch trocken. Was ich aber nich schlimm finde. Mittlerweile benutze ich meine Jean Darcel Creme und Waschgel nebenbei. Dies ist auch gegen unreinheiten und beides zusammmen ist bei mir wirklich super. Meine Haut ist durch meine Creme nicht mehr so trocken und wie schon geschrieben, die Pickel sind jetzt schon weg. Da ich aber wirklich schnell zu Pickel neige benutze ich mein Gel weiterhin, jeden Tag. Also ich würde es weiter empfehlen!!

Eingetragen am  als Datensatz 78355
Missbrauch melden

Die Nebenwirkungen dieses Beitrags wurden wie folgt zusammengefasst:

,

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1997 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Ich bin habe mittelschwere Akne und habe dieses Produkt von meinem Arzt erhalten. Wenn ich dem Produkt 0 Sterne geben könnte, würde ich es sofort tun. In den ersten 2-3 Tagen habe ich keine Veränderung meiner Haut erkennen können aber ab dem vierten Tag ist meine Haut komplett ausgetrocknet unf hat gejuckt wie wahnsinnig. Zusätzlich ist mein Gesicht etwas angeschwollen und ist ständig knall rot. Es hat so fest gebrannt dass ich bereits ein cool-pack auf mein Gesicht legen musste. Ich konnte mein Gesicht nicht anfassen ohne, dass es noch mehr brennt. Teilweise war es so schlimm, dass meine Augen getränt haben. Ich habe das Gel nur auf die betroffen stellen aufgetragen und meinen Mund-Nase-Augen Bereich vermieden und trotzdem sind meine Augenlieder so trocken und rot, dass wenn ich meine Augenbrauen hochziehe sie brennen. Noch nie so ein schlechtes Produkt verwendet

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin habe mittelschwere Akne und habe dieses Produkt von meinem Arzt erhalten. Wenn ich dem Produkt 0 Sterne geben könnte, würde ich es sofort tun. In den ersten 2-3 Tagen habe ich keine Veränderung meiner Haut erkennen können aber ab dem vierten Tag ist meine Haut komplett ausgetrocknet unf hat gejuckt wie wahnsinnig. Zusätzlich ist mein Gesicht etwas angeschwollen und ist ständig knall rot. Es hat so fest gebrannt dass ich bereits ein cool-pack auf mein Gesicht legen musste. Ich konnte mein Gesicht nicht anfassen ohne, dass es noch mehr brennt. Teilweise war es so schlimm, dass meine Augen getränt haben. Ich habe das Gel nur auf die betroffen stellen aufgetragen und meinen Mund-Nase-Augen Bereich vermieden und trotzdem sind meine Augenlieder so trocken und rot, dass wenn ich meine Augenbrauen hochziehe sie brennen. Noch nie so ein schlechtes Produkt verwendet

Eingetragen am  als Datensatz 99160
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:2002 
Größe (cm):162 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):60
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Seit vielen Jahren plage ich mit Akne herum. Zuletzt besonders um den Mund und auf der Kopfhaut. Ich habe schon viele Akne Medikamente ausprobiert nichts hat entscheiden geholfen. Bei Epiduo ist schon nach wenigen Tagen eine Besserung eingetreten. Nach vier Wochen treten nur noch selten einzelne Pickel auf. Die Nebenwirkungen halten sich mit leichten Brennen in der ersten Zeit in Grenzen. Nachdem man Epiduo nur abends aufträgt und man sich morgens die Haare waschen kann macht man auch sämtliche Poloshirts durch ausbleichen amKragen kaputt. Ich kann es nur empfehlen.

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne6 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Seit vielen Jahren plage ich mit Akne herum. Zuletzt besonders um den Mund und auf der Kopfhaut. Ich habe schon viele Akne Medikamente ausprobiert nichts hat entscheiden geholfen. Bei Epiduo ist schon nach wenigen Tagen eine Besserung eingetreten. Nach vier Wochen treten nur noch selten einzelne Pickel auf. Die Nebenwirkungen halten sich mit leichten Brennen in der ersten Zeit in Grenzen. Nachdem man Epiduo nur abends aufträgt und man sich morgens die Haare waschen kann macht man auch sämtliche Poloshirts durch ausbleichen amKragen kaputt. Ich kann es nur empfehlen.

Eingetragen am  als Datensatz 98198
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1957 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Erich
Gewicht (kg):82
Geschlecht:männlich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Meine Akne hat vor 3/4 Jahren erst leicht angefangen. Nach 2 Jahren ungefähr habe ich immer mehr Akne an meiner Stirn, an den Wangen und am Kinn bekommen. Zu der Zeit war ich in der Oberstufe, ich war großem Stress ausgesetzt, da dachte ich mir liegt wohl daran. Nach dem Abitur hat sich meine Haut bisschen gebessert, an meiner Stirn und an den Wangen waren nur noch die verbliebenen Narben, ich habe zu der Zeit noch nichts eingenommen oder auf meine Haut aufgetragen. Plötzlich fing ich an, an meiner Stirn unterirdische Pickel zu bekommen, die sehr weh getan haben. Sie sahen aus wie dicke Beulen nach einer Zeit sind sie dann auch abgeschwollen, dafür aber an einer anderen Stelle wieder aufgetaucht. Zu der Zeit bin ich auch zum Hautarzt gegangen der mir Cremes verschrieben hat die aber nichts gebracht haben. Jetzt kommen wir zum Höhepunkt. Dieses Jahr habe ich auf einmal in der Nacht genau so eine Beule auf meiner Wange über dem Mund bekommen, es ist richtig angeschwollen und hat sehr wehgetan. Am nächsten Morgen bin ich zur Notaufnahme gegangen weil es Sonntag war und hab es mir...

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne9 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Meine Akne hat vor 3/4 Jahren erst leicht angefangen. Nach 2 Jahren ungefähr habe ich immer mehr Akne an meiner Stirn, an den Wangen und am Kinn bekommen. Zu der Zeit war ich in der Oberstufe, ich war großem Stress ausgesetzt, da dachte ich mir liegt wohl daran. Nach dem Abitur hat sich meine Haut bisschen gebessert, an meiner Stirn und an den Wangen waren nur noch die verbliebenen Narben, ich habe zu der Zeit noch nichts eingenommen oder auf meine Haut aufgetragen. Plötzlich fing ich an, an meiner Stirn unterirdische Pickel zu bekommen, die sehr weh getan haben. Sie sahen aus wie dicke Beulen nach einer Zeit sind sie dann auch abgeschwollen, dafür aber an einer anderen Stelle wieder aufgetaucht. Zu der Zeit bin ich auch zum Hautarzt gegangen der mir Cremes verschrieben hat die aber nichts gebracht haben. Jetzt kommen wir zum Höhepunkt. Dieses Jahr habe ich auf einmal in der Nacht genau so eine Beule auf meiner Wange über dem Mund bekommen, es ist richtig angeschwollen und hat sehr wehgetan. Am nächsten Morgen bin ich zur Notaufnahme gegangen weil es Sonntag war und hab es mir durch den Arzt ausdrücken lassen. Dann war alles wieder gut. Nach ein paar Wochen hatte ich an der Stirn dasselbe und musste erneut dorthin. Dieses Mal war es ein anderer Arzt, der sich auch wirklich um mich gekümmert hat. Er hat mir zuerst Doxycyclin verschrieben jeden Tag eine Tablette bis die Packung leer ist und gleichzeitig eine äußerliche Anwendung mit Epiduo. Seit März 2020 habe ich einen Monat lang Doxycyclin eingenommen dann abgesetzt weil die Packung fertig war. Gleichzeitig habe ich auch Epiduo aufgetragen. Eine kleine Nebeninfo: Ich nehme seit Februar 2020 auch Zinktabletten ein. Zuerst einmal möchte ich jedem ans Herz legen, dass Epiduo eine sehr starke Creme ist und man sie am Anfang auf keinen Fall jeden Tag auftragen sollte! Ich habe angefangen die Creme jeden 4.Tag aufzutragen, da meine Haut gebrannt, gejuckt und sich abgeschält hat wie sonst noch was es wurde auch schlimmer, meine Haut ist einfach nur ausgetrocknet. GANZ WICHTIG ist, die Creme so dünn wie nur möglich aufzutragen, da sie wie gesagt sehr stark ist. Langsam langsam habe ich die Tage immer mehr reduziert auf jeden 3.Tag, jeden 2.Tag und nun jeden Tag. Seit einer Woche trage ich Epiduo jeden Tag auf, da sich meine Haut endlich dran gewöhnt hat. Ich weiß viele denken sich jetzt, wieso sie weitermachen sollten, obwohl es so viele Nebenwirkungen gibt, aber Leute glaubt mir ES HILFT. Ihr müsst euch einfach nur gedulden.Meine Haut sieht so viel besser aus und seitdem ich Epiduo auftrage habe ich v.a. an der Stirn keine einzigen unterirdischen Pickel/Beulen bekommen. Was bei mir der Fall war/ist, ist dass ich während der Anwendung kleine bis mittelgroße(einen zumindest) Pickel/Mitesser bekommen habe, was völlig normal ist da durch die Inhaltsstoffe der ganze "Dreck" auf die Oberfläche gebracht wird und somit ausgetrocknet und bereinigt wird. Also nicht wundern, wenn ihr dann vielleicht sogar mehr Pickel bekommt. Es wendet sich zum Guten. Ich bin zwar noch bei 2 Monaten, hoffe aber dass ich sogar noch bessere Ergebnisse in der Zukunft erzielen werde. Meine Haut trocknet an einigen Stellen v.a. um den Mund herum noch ein wenig aus aber das Brennen und Jucken ist nicht mehr vorhanden. Das Trocken der Haut ist eigentlich was gutes, somit werden die Pickel ausgetrocknet und sie verschwinden dann. Vor dem Schlafengehen wasche ich mein Gesicht erstmal mit warmem Wasser, dann reinige ich es mit meinem Waschgel (von Eucerin), dann kommen zwei Feuchtigkeitscremes drauf, eine passend zum Waschgel auch von Eucerin und eine andere, die mir mein Arzt gegeben hat, die mehr Feuchtigkeit spendet. Ich lasse das ganze bisschen einziehen und trage dann eine dünne Schicht Epiduo auf, dann geht's ab ins Bett. In der früh wasche ich mein Gesicht wieder mit dem Waschgel und trage danach wieder die Feuchtigkeitscremes auf. Jeden Tag dasselbe. Was ihr noch beachten solltet, wenn ihr wie ich Makeup tragt, ist, dass ihr nachdem ihr die Feuchtigkeitscreme(s) aufgetragen habt bisschen warten solltet bevor ihr euch eure Foundation ins Gesicht schmiert, da die Haut sonst brennt. EINEN TIPP habe ich noch was ihr gegen die Schälung der Haut machen könnt. Diese Methode habe ich für mich selbst entdeckt und sie ist einfach nur effektiv und hat mir sehr weitergeholfen. Am Abend oder auch in der früh nachdem ihr euer Gesicht mit dem Waschgel gewaschen habt, ein kleines Handtuch nehmen, mit sehr warmem bis heißem Wasser nass machen so 10-15 Sekunden lang und sofort aufs Gesicht halten, somit wird die Haut weicher und ihr könnt die Schüppchen ganz leicht mit den Fingern durch leichtes Rubbeln loswerden. Einfach nach Bedarf diese Methode immer wieder anwenden. Und danach aber SOFORT Feuchtigkeitscreme auftragen SEHR WICHITG, weil eure Haut sonst wieder austrocknet. Schlussendlich kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin mit Epiduo und Leute lasst euch eins sagen: Vertraut dem Prozess!

Eingetragen am  als Datensatz 97272
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Ich verwende Epiduo nun schon seit ca. 3 Jahren. Ich habe viele verschiedene Salben und Therapien beim Hautarzt ausprobiert und bin mit keiner anderen so zufrieden wie mit der Anwendung von Epiduo. Anfangs habe ich es jeden Abend einmal aufgetragen (mehr als einmal empfiehlt sich nicht, da ansonsten die Haut zu sehr gereizt wird). Meine Haut brauchte einige Wochen um sich an das gel zu gewöhnen, lasst euch davon anfangs nicht abschrecken! Nachdem meine Haut sich verbessert hat, nutze ich das gel nur noch ca. 3 mal pro Woche, oder dann wenn ich meine Periode habe und meine Haut zu Pickeln neigt. Vorallem von Vorteil ist, dass die Creme die Haut gut schält. Dadurch werden auch die braunen Flecken, welche nach Pickeln entstehen, abgetragen und es bleiben keine unschönen Narben zurück.

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne3 Jahre

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich verwende Epiduo nun schon seit ca. 3 Jahren. Ich habe viele verschiedene Salben und Therapien beim Hautarzt ausprobiert und bin mit keiner anderen so zufrieden wie mit der Anwendung von Epiduo. Anfangs habe ich es jeden Abend einmal aufgetragen (mehr als einmal empfiehlt sich nicht, da ansonsten die Haut zu sehr gereizt wird). Meine Haut brauchte einige Wochen um sich an das gel zu gewöhnen, lasst euch davon anfangs nicht abschrecken! Nachdem meine Haut sich verbessert hat, nutze ich das gel nur noch ca. 3 mal pro Woche, oder dann wenn ich meine Periode habe und meine Haut zu Pickeln neigt. Vorallem von Vorteil ist, dass die Creme die Haut gut schält. Dadurch werden auch die braunen Flecken, welche nach Pickeln entstehen, abgetragen und es bleiben keine unschönen Narben zurück.

Eingetragen am  als Datensatz 94937
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1994 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Die Creme zeiht sehr schnell ein und ist auch sehr ergiebig. Die ersten Tage habe ich noch keine Nebenwirkungen gespürt. Nach einer Woche begann die oberste Hautschicht sich zu schälen und vor allem im Kinn und Mundbereich aufzureißen. In der zweiten Woche, fing die Haut in der ersten Stunde, nach dem Aufragen stark zu brennen. Dies klang nach der dritten Woche ab- wurde aber vom Juckreiz abgelöst und ist auch jetzt noch zu spüren. Meine Haut sieht wie frisch gepellt aus, Unreinheiten sind größtenteils ausgetrocknet aber hin und wieder sprießt doch noch ein Pickel. Vielleicht wird es in Zukunft besser, wenn auch die letzten Hautschuppen sich gelöst haben. Unbedingt die Haut bei Mund und großzügig um die Augen aussparen!

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne4 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Creme zeiht sehr schnell ein und ist auch sehr ergiebig. Die ersten Tage habe ich noch keine Nebenwirkungen gespürt. Nach einer Woche begann die oberste Hautschicht sich zu schälen und vor allem im Kinn und Mundbereich aufzureißen.
In der zweiten Woche, fing die Haut in der ersten Stunde, nach dem Aufragen stark zu brennen.
Dies klang nach der dritten Woche ab- wurde aber vom Juckreiz abgelöst und ist auch jetzt noch zu spüren.
Meine Haut sieht wie frisch gepellt aus, Unreinheiten sind größtenteils ausgetrocknet aber hin und wieder sprießt doch noch ein Pickel.
Vielleicht wird es in Zukunft besser, wenn auch die letzten Hautschuppen sich gelöst haben.
Unbedingt die Haut bei Mund und großzügig um die Augen aussparen!

Eingetragen am  als Datensatz 94489
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1992 
Größe (cm):175 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):68
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Ich bin 34 und habe seit meiner Pubertät Hautprobleme. ca. Ein halbes Jahr nachdem ich die Pille abgesetzt habe wurde meine Haut richtig schlimm. Akne am Hals, unterirdische schmerzhafte Pustel im Gesicht. Mein HA het mir Epiduo Gel verschrieben. Ab Tag 2 hat meine Haut stark angefangen auszutrocknen. Es wurde immer schlimmer und unangenehmer. Die oberste Hautschicht hat sich gefühlte 5 x komplett gelöst, vor allem um den Mund und Nase, teilweise auch an Stellen an welchen ich die Creme nicht aufgetragen habe. Die Haut brannte teilweise wie Feuer, war gerötet und spannte. Daraufhin habe ich begonnen zuerst Feuchtigkeitscreme aufzutragen (La Roche P. Effaclar H) und dann Epiduo jeden 2 Tag (nur auf betroffene Hautstellen). Jetzt nach ca. 1.5 Monaten ist meine Haut schon fast wie neu. Fast keine schmerzhaften Pickel mehr, keine Trockenheit, keine Rötung. Durchhalten lohnt sich!!! Sobald sich meine Haut daran gewöhnt und erneuert hatte traten die Nebenwirkungen nicht mer auf. Ich verwende das Gel weiterhin jeden 2. Tag und bin begeistert davon.

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne2 Monate

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bin 34 und habe seit meiner Pubertät Hautprobleme. ca. Ein halbes Jahr nachdem ich die Pille abgesetzt habe wurde meine Haut richtig schlimm. Akne am Hals, unterirdische schmerzhafte Pustel im Gesicht. Mein HA het mir Epiduo Gel verschrieben. Ab Tag 2 hat meine Haut stark angefangen auszutrocknen. Es wurde immer schlimmer und unangenehmer. Die oberste Hautschicht hat sich gefühlte 5 x komplett gelöst, vor allem um den Mund und Nase, teilweise auch an Stellen an welchen ich die Creme nicht aufgetragen habe. Die Haut brannte teilweise wie Feuer, war gerötet und spannte. Daraufhin habe ich begonnen zuerst Feuchtigkeitscreme aufzutragen (La Roche P. Effaclar H) und dann Epiduo jeden 2 Tag (nur auf betroffene Hautstellen). Jetzt nach ca. 1.5 Monaten ist meine Haut schon fast wie neu. Fast keine schmerzhaften Pickel mehr, keine Trockenheit, keine Rötung. Durchhalten lohnt sich!!! Sobald sich meine Haut daran gewöhnt und erneuert hatte traten die Nebenwirkungen nicht mer auf. Ich verwende das Gel weiterhin jeden 2. Tag und bin begeistert davon.

Eingetragen am  als Datensatz 93895
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1985 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):53
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Ich bekam die Creme gegen Akne Tardis verschrieben (bin 42). Am Anfang habe ich den Fehler gemacht und zuviel (ein kompletter Pumpstoß) und zu oft (3 x die Woche) aufgetragen. Das resultierte in unerträglichem Brennen (so schlimm, dass ich nicht einschlafen konnte) und fiesen Rötungen, die Haut war extrem trocken (aber glänzte fettig!) und begann sich zu schuppen. Dann reduzierte ich auf 2 x die Woche und nahm nur so viel, dass ich es hauchdünn verreiben konnte. Die Hautärztin empfahl mir zusätzlich eine Hautpflege, die die Haut bei austrocknenden Aknetherapien unterstützt (Ducray Keracnyl Repair Creme). Mittlerweile nehme ich Epiduo alle zwei Tage abends, immer noch hauchdünn, und meine Haut ist so rein, wie sie glaub ich seit 30 Jahren nicht war. Und superweich, dank der Repair-Creme.

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne80 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich bekam die Creme gegen Akne Tardis verschrieben (bin 42). Am Anfang habe ich den Fehler gemacht und zuviel (ein kompletter Pumpstoß) und zu oft (3 x die Woche) aufgetragen. Das resultierte in unerträglichem Brennen (so schlimm, dass ich nicht einschlafen konnte) und fiesen Rötungen, die Haut war extrem trocken (aber glänzte fettig!) und begann sich zu schuppen. Dann reduzierte ich auf 2 x die Woche und nahm nur so viel, dass ich es hauchdünn verreiben konnte. Die Hautärztin empfahl mir zusätzlich eine Hautpflege, die die Haut bei austrocknenden Aknetherapien unterstützt (Ducray Keracnyl Repair Creme).
Mittlerweile nehme ich Epiduo alle zwei Tage abends, immer noch hauchdünn, und meine Haut ist so rein, wie sie glaub ich seit 30 Jahren nicht war. Und superweich, dank der Repair-Creme.

Eingetragen am  als Datensatz 93862
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

DURCHHALTEN! Mittelschwere zu leichter Akne in 1,5 Monaten. Ich benutze das Gel seit ca. 1,5 Monaten und bin echt begeistert. Davor hatte ich (neben den Normalen Pickeln) etliche, dicke Unterlagerungen unter der Haut, die nicht mal an die Hautoberfläche kamen und sehr weh taten. Das Gel sorgt dafür, dass die verhornte Hautschicht abgetragen wird und der Talg besser abfließen kann. ABER! Es gab bei mir erstmal eine "Erstverschlimmerung". Nicht im Sinne von mehr Pickeln, eher weil sie sichtbarer waren. Meine Haut hat am Anfang extrem reagiert. Sie ist rot geworden, hat sich geschuppt und ich habe ausgesehen wie ein Krebs. Nach ein paar Tagen/Wochen stellt sich die Haut aber zum Glück drauf ein bzw man gewöhnt sich an das leichte Kribbeln Nachts auf der Haut. Meine Anwendung nach anraten des Hautarztes bei meiner vorher mittelschweren Akne: - 1x erbsengroße Menge im gesamten "aknebefallenem" Gesichtsbereich verteilen. NICHT einzeln auf die Pickel sondern überall eine dünne Schicht. Das soll dann gut einziehen. Bei ner öligen Haut danach am Besten nicht mal Creme oder...

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne45 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

DURCHHALTEN! Mittelschwere zu leichter Akne in 1,5 Monaten.

Ich benutze das Gel seit ca. 1,5 Monaten und bin echt begeistert. Davor hatte ich (neben den Normalen Pickeln) etliche, dicke Unterlagerungen unter der Haut, die nicht mal an die Hautoberfläche kamen und sehr weh taten. Das Gel sorgt dafür, dass die verhornte Hautschicht abgetragen wird und der Talg besser abfließen kann. ABER! Es gab bei mir erstmal eine "Erstverschlimmerung". Nicht im Sinne von mehr Pickeln, eher weil sie sichtbarer waren. Meine Haut hat am Anfang extrem reagiert. Sie ist rot geworden, hat sich geschuppt und ich habe ausgesehen wie ein Krebs. Nach ein paar Tagen/Wochen stellt sich die Haut aber zum Glück drauf ein bzw man gewöhnt sich an das leichte Kribbeln Nachts auf der Haut.

Meine Anwendung nach anraten des Hautarztes bei meiner vorher mittelschweren Akne:
- 1x erbsengroße Menge im gesamten "aknebefallenem" Gesichtsbereich verteilen. NICHT einzeln auf die Pickel sondern überall eine dünne Schicht. Das soll dann gut einziehen. Bei ner öligen Haut danach am Besten nicht mal Creme oder Ähnliches. Wenn man einzelne Pickel mit Epiduo betupft ist die Gefahr grade am Anfang sehr hoch dass extrem rote Bereiche entstehen.

Da meine Haut leider extrem trocken ist trotz Akne (auch schon vor Epiduo) nehme ich nach längerer Einwirkzeit (mind. 10 min - eher länger) noch eine nicht komedogene Nachtpflege.

was mir geholfen hat: bei "hautschutzengel.de" nachgucken wie komedogen die Pflege wirklich ist.
Im Moment verwende ich Abends Sheabutter. Hört sich "ölig" an ist aber tatsächlich NICHT komedogen und hilft meiner trockenen Haut extrem.
Ansonsten gibt es auch Rossmann oder DM- Eigenmarken für sehr sensible Haut die nicht komedogen sind.

Eingetragen am  als Datensatz 93857
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1996 
Größe (cm):164 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):59
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Endlich ein Medikament gegen (in meinem Fall nur leichte) Akne, das wirklich wirkt!! Ich kämpfe seit Jahren mit unreiner Haut - teilweise schubweise, teilweise hormonell bedingt. Epiduo ist das erste Medikament, das endlich Wirkung zeigt und sogar Unterlagerungen bekämpft. Dabei bricht die Haut nicht völlig aus, sondern die Unterlagerungen werden erst etwas sichtbar aber nicht stark entzunden und heilen dann in wenigen Tagen komplett ab. Die Poren werden feiner, die Haut fühlt sich weicher an und auch kleine Unreinheiten, wie Mitesser, verschwinden. Ich bin begeistert! Zwar bleicht das Gel meine farbigen Handtücher, aber hier kann man entgegenwirken, indem man auf weiße Handtücher zurückgreift. Ich trage das Gel sowohl morgens als Makeup-Unterlage auf (es "fuzelt" nicht!!) und etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen. So kann das Gel einziehen und ich ruiniere mir nicht meine Bettwäsche. Alternativ könnte man natürlich auch auf einem Handtuch schlafen. Klare Empfehlung!

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Endlich ein Medikament gegen (in meinem Fall nur leichte) Akne, das wirklich wirkt!!
Ich kämpfe seit Jahren mit unreiner Haut - teilweise schubweise, teilweise hormonell bedingt. Epiduo ist das erste Medikament, das endlich Wirkung zeigt und sogar Unterlagerungen bekämpft. Dabei bricht die Haut nicht völlig aus, sondern die Unterlagerungen werden erst etwas sichtbar aber nicht stark entzunden und heilen dann in wenigen Tagen komplett ab.
Die Poren werden feiner, die Haut fühlt sich weicher an und auch kleine Unreinheiten, wie Mitesser, verschwinden.
Ich bin begeistert!
Zwar bleicht das Gel meine farbigen Handtücher, aber hier kann man entgegenwirken, indem man auf weiße Handtücher zurückgreift. Ich trage das Gel sowohl morgens als Makeup-Unterlage auf (es "fuzelt" nicht!!) und etwa eine Stunde vor dem Schlafengehen. So kann das Gel einziehen und ich ruiniere mir nicht meine Bettwäsche. Alternativ könnte man natürlich auch auf einem Handtuch schlafen.
Klare Empfehlung!

Eingetragen am  als Datensatz 91547
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1993 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Pickel, Narben im Gesicht

Hallo, ich benutze seit ca 4 Wochen Epiduo und bin schwer begeistert. Mein Arzt hatte mir schon gesagt, dass nach den ersten paar Tagen (ca.3 Tage bei mir) die Haut anfängt zu jucken und sich pellt, die Narben sehr rot werden etc.... das ist sich passiert und es war der Horror. Ich habe sowas noch nie erlebt-hab dann ein paar Tage pausiert, aber die Haut hat gebrannt wie Feuer und es war unfassbar unangenehm. Am liebsten wollte ich das Gesicht durchgehen einen kalten Eimer halten. Ich bin 36 Jahre und habe auf einmal Akne bekommen, hatte schon immer bisl Pickel -das schlimme war aber eher das pulen und die Narben, die dadurch entstanden sind... nach diesen ersten Tagen wurde alles wie gesagt total schlimm... aber ich kann nur sagen -DURCHHALTEN!!! Danach wird es so viel besser-stellen werden hell... Pickel, die bei mir zb nach 4-6 Monaten noch unterirdisch da waren, aber nie richtig raus kamen... tuen es auf einmal, die Haut wird glatt und ich gehe jetzt bis auf concealer eigentlich ungeschminkt aus dem Haus-voll gut! Zusätzlich benutze ich das pixi glow Gesichtswasser-welches...

Epiduo bei Pickel, Narben im Gesicht

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoPickel, Narben im Gesicht30 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Hallo, ich benutze seit ca 4 Wochen Epiduo und bin schwer begeistert. Mein Arzt hatte mir schon gesagt, dass nach den ersten paar Tagen (ca.3 Tage bei mir) die Haut anfängt zu jucken und sich pellt, die Narben sehr rot werden etc.... das ist sich passiert und es war der Horror. Ich habe sowas noch nie erlebt-hab dann ein paar Tage pausiert, aber die Haut hat gebrannt wie Feuer und es war unfassbar unangenehm. Am liebsten wollte ich das Gesicht durchgehen einen kalten Eimer halten.
Ich bin 36 Jahre und habe auf einmal Akne bekommen, hatte schon immer bisl Pickel -das schlimme war aber eher das pulen und die Narben, die dadurch entstanden sind... nach diesen ersten Tagen wurde alles wie gesagt total schlimm... aber ich kann nur sagen -DURCHHALTEN!!! Danach wird es so viel besser-stellen werden hell... Pickel, die bei mir zb nach 4-6 Monaten noch unterirdisch da waren, aber nie richtig raus kamen... tuen es auf einmal, die Haut wird glatt und ich gehe jetzt bis auf concealer eigentlich ungeschminkt aus dem Haus-voll gut! Zusätzlich benutze ich das pixi glow Gesichtswasser-welches ich auch sehr empfehlen kann... bin gespannt auf die weitere Heilung -jetzt aber schon sowas von happy!!!

Eingetragen am  als Datensatz 90773
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1982 
Größe (cm):168 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):65
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Nach dem Absetzten der Pille habe ich leider Akne bekommen. Ich habe viele Mittel ausprobiert, jedoch hat keines richtig geholfen. Mein Hautarzt hat mir schließlich Epiduo empfohlen. Für mich ein wahres Wundermittel! Bereits nach einer Woche war eine starke Verbesserung sichtbar. Inzwischen nach vier Wochen habe ich wieder ein fast klares Hautbild. Ich fühle mich so wohl wie schon Monate zuvor nicht mehr. Kann das Produkt klar weiter empfehlen!! In der ersten Woche hat sich meine Haut komplett einmal geschält, was aber normal ist, da die kranke Haut so weggemacht wird. Am dritten Tag der Anwendung kam es zu leichtem Brennen. Habe darauf einen Tag Pause gemacht. Zu Beginn der zweiten Woche hat sich meine Haut daran gewöhnt. Inzwischen merke ich weder ein Brennen noch schält sich die Haut. Wichtig: auf einem Handtuch schlafen. Kann die Wäsche ausbleichen! Die Anfangszeit muss man einfach durchstehen und dran bleiben, ggf. Pausen machen. Aber es lohnt sich.

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne-

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Nach dem Absetzten der Pille habe ich leider Akne bekommen. Ich habe viele Mittel ausprobiert, jedoch hat keines richtig geholfen. Mein Hautarzt hat mir schließlich Epiduo empfohlen. Für mich ein wahres Wundermittel! Bereits nach einer Woche war eine starke Verbesserung sichtbar. Inzwischen nach vier Wochen habe ich wieder ein fast klares Hautbild. Ich fühle mich so wohl wie schon Monate zuvor nicht mehr. Kann das Produkt klar weiter empfehlen!!
In der ersten Woche hat sich meine Haut komplett einmal geschält, was aber normal ist, da die kranke Haut so weggemacht wird. Am dritten Tag der Anwendung kam es zu leichtem Brennen. Habe darauf einen Tag Pause gemacht. Zu Beginn der zweiten Woche hat sich meine Haut daran gewöhnt. Inzwischen merke ich weder ein Brennen noch schält sich die Haut. Wichtig: auf einem Handtuch schlafen. Kann die Wäsche ausbleichen!
Die Anfangszeit muss man einfach durchstehen und dran bleiben, ggf. Pausen machen. Aber es lohnt sich.

Eingetragen am  als Datensatz 90417
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1989 
Größe (cm):169 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):62
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Ich benutze das Geld seit einer Woche. Mein Hautarzt hat gesagt, ich soll es nur jede zweite Nacht auftragen. Ich finde, meine Akne ist besser geworden, natürlich noch nicht ganz weg. Nach dem Auftragen brennt es für ungefähr 20 - 30min doch es ist erträglich. Mein Gesicht war nach den ersten Anwendungen sehr rot und trocken, doch langsam wird sie wieder normal. Die kleinen Pickel/Pickelmale/Pustel sind auf jeden fall weg bzw. kleiner geworden. Ich kombiniere einfach mit einer guten Feuchtigkeit-creme, die ich dann in der Nacht auftrage, in der ich das Gel auslasse. Funktioniert also einwandfrei nur leider mit "Nebenwirkungen" doch wer schön sein will, muss leiden.

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne1 Wochen

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich benutze das Geld seit einer Woche.
Mein Hautarzt hat gesagt, ich soll es nur jede zweite Nacht auftragen.
Ich finde, meine Akne ist besser geworden, natürlich noch nicht ganz weg.
Nach dem Auftragen brennt es für ungefähr 20 - 30min doch es ist erträglich.
Mein Gesicht war nach den ersten Anwendungen sehr rot und trocken, doch langsam wird sie wieder normal. Die kleinen Pickel/Pickelmale/Pustel sind auf jeden fall weg bzw. kleiner geworden. Ich kombiniere einfach mit einer guten Feuchtigkeit-creme, die ich dann in der Nacht auftrage, in der ich das Gel auslasse. Funktioniert also einwandfrei nur leider mit "Nebenwirkungen" doch wer schön sein will, muss leiden.

Eingetragen am  als Datensatz 87916
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1999 
Größe (cm):170 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Die Wirkung des Geld hat sich nach ca 2 Monaten gezeigt als sich nach und nach die Knoten unter der Haut verkleinert haben und kaum mehr neue Pickel entstanden sind sowie die alten Pickel langsam abheilen. Jetzt nach 3 Monaten ist noch nicht alles weg aber eine sehr sehr grosse Verbesserung. Habe noch sehr kleine Knoten und ab und an bricht ein Pickel aus jedoch heilt dieser auch schnell ab. Nebenwirkungen waren am Anfang rote, entzündete und berührungsempfindliche Haut, Hautbrennen, Haut war auch trocken und hat sich auch geschält (gerade am Anfang - jetzt hab ich das ganz wenig). In Rücksprache mit dem Arzt habe ich es dann nur alle 2 Tage verwendet und dann ging es besser.

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne90 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Die Wirkung des Geld hat sich nach ca 2 Monaten gezeigt als sich nach und nach die Knoten unter der Haut verkleinert haben und kaum mehr neue Pickel entstanden sind sowie die alten Pickel langsam abheilen. Jetzt nach 3 Monaten ist noch nicht alles weg aber eine sehr sehr grosse Verbesserung. Habe noch sehr kleine Knoten und ab und an bricht ein Pickel aus jedoch heilt dieser auch schnell ab.

Nebenwirkungen waren am Anfang rote, entzündete und berührungsempfindliche Haut, Hautbrennen, Haut war auch trocken und hat sich auch geschält (gerade am Anfang - jetzt hab ich das ganz wenig). In Rücksprache mit dem Arzt habe ich es dann nur alle 2 Tage verwendet und dann ging es besser.

Eingetragen am  als Datensatz 87727
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:1983 
Größe (cm):173 Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):125
Geschlecht:weiblich

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
 

Epiduo für Akne

Ich w/16 benutze Epiduo nun seit 5 Tagen. Anfangs war von den Nebenwirkungen nicht viel zu sehen. Ich war sehr begeistert, da es wirklich ziemlich schnell Wirkung gegen meine Akne zeigte. Nach dem 3. Tag bekam ich leichte Rötungen, was ich aber nicht so tragisch fand. Am 4. Tag kurz nach der Anwendung fing mein Gesicht an zu brennen. Ich wollte schlafen gehen, aber es ging nicht, weil die Brennungen unerträglich waren. Es brannte wirklich wie Feuer und an manchen Stellen juckte es auch. Mir kamen wirklich schön Tränen, weil ich es nicht aushalten konnte. Zudem war mein Gesicht knallrot. Ich versuchte mich lange Zeit abzulenken, weil ich nicht schlafen konnte. Nach 3-4 Stunden wurde das Brennen und Jucken zum Glück besser und ich konnte endlich schlafen. Mein Gesicht war noch am nächsten Tag gerötet, sehr trocken und schuppig. Zudem wird meine Haut auf dem Gesicht fettiger. Heute Abend habe ich das Gel trotzdem wieder aufgetragen, dieses Mal sehr sehr dünn, aber es ist wieder genauso schlimm. Ich denke, ich werde das Gel nun erstmal alle 3 Abende benutzen. Ich werde es aber...

Epiduo bei Akne

MedikamentWegen welcher KrankheitDauer der Einnahme
EpiduoAkne5 Tage

Beschreibung der unerwünschten Nebenwirkung:

Ich w/16 benutze Epiduo nun seit 5 Tagen. Anfangs war von den Nebenwirkungen nicht viel zu sehen. Ich war sehr begeistert, da es wirklich ziemlich schnell Wirkung gegen meine Akne zeigte. Nach dem 3. Tag bekam ich leichte Rötungen, was ich aber nicht so tragisch fand. Am 4. Tag kurz nach der Anwendung fing mein Gesicht an zu brennen. Ich wollte schlafen gehen, aber es ging nicht, weil die Brennungen unerträglich waren. Es brannte wirklich wie Feuer und an manchen Stellen juckte es auch. Mir kamen wirklich schön Tränen, weil ich es nicht aushalten konnte. Zudem war mein Gesicht knallrot. Ich versuchte mich lange Zeit abzulenken, weil ich nicht schlafen konnte. Nach 3-4 Stunden wurde das Brennen und Jucken zum Glück besser und ich konnte endlich schlafen. Mein Gesicht war noch am nächsten Tag gerötet, sehr trocken und schuppig. Zudem wird meine Haut auf dem Gesicht fettiger. Heute Abend habe ich das Gel trotzdem wieder aufgetragen, dieses Mal sehr sehr dünn, aber es ist wieder genauso schlimm. Ich denke, ich werde das Gel nun erstmal alle 3 Abende benutzen. Ich werde es aber weiterhin anwenden, weil es trotzdem gegen meine Pickel wirkt.

Eingetragen am  als Datensatz 87701
Missbrauch melden

Bewertung der Medikamente durch den Eintragenden:

Epiduo
Wirksamkeit
Verträglichkeit
Anwendung
Preis/Leistungs-Verhältnis
Empfehlung
Durchschnitt

Wirkstoffe der Medikamente:

Adapalen, Benzoylperoxid

Patientendaten:

Geburtsjahr:- 
Größe (cm):- Eingetragen durch Patient
Gewicht (kg):-
Geschlecht:-

Wie hilfreich ist dieser Erfahrungsbericht?

Kommentare zu diesem Erfahrungsbericht:


mehr
Mehr für Epiduo und Akne

Epiduo wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Epiduo, Epiduo Akne Gel, Epidou, Epiduo Gel, Epidou Gel, Epi Duo, Epiduo 0.1%/2.5% Gel, Epiduo 0,1%/2,5% Gel, Epiduo für Akne

Akne wurde aus folgenden Begriffen gruppiert:

Akne, Akne inversa, Altersakne, Gesichtsakne, Hautunreinheiten, juvenile Akne, Pickel, Talgdrüsenüberschuss

[]